Vierfältige JHWH-Linse4 - SPACEGLOBE Astronomie Kurse

Direkt zum Seiteninhalt
Kurse > Atman Aerodynamik > Fokussierung
Teleskop 4

Neben der Fabe Rot, Blau und Lilia ist die Farbe kristallgrün eng mit der JHWH-Linse des Jade-Jave-Jehova verbunden dessen Kristallmeer in der Offenbraung wie eine grün schimmeren Meereswelle beschieiben wird, wie sie besondern Surfer schätzen die auf den größten Brandungswellen der Erde reiten.

Normalerweise fallen in der Nacht am Himmel kaum Farben auf. Das  Licht der meisten Sterne , Planeten oder Sternschnuppen ist zu schwach, um auf unserer Netzhaut Farbeindrücke zu hinterlassen. Das funktioniert nur, wenn das nachtleuchtende Objekt sehr hell ist, wie dei Planeten die eine größe scheinbare Fläche einnehmen.  Der Mars zum Beispiel  ist erkennbar flammenrot und nahe dem Horizont und in Erdnähe konnte er schon Völker mit seiner flammenen Fackel so erschrecken, dass diese ihre Priester anflehten sie vor einem Krieg zu retten. Und auch der Schulterstern Beteigeuze im Sternbild  Orion kann in klaren Nächten hellrot gesehen werden , wei auch das feuerrote Auge des Stieres Aldebaran oder Antares der Gegenmars, wobei die Städte New Yok und Byzanz unter keinen guten Stern befinden der Kakodämon Algol im Medusenhaupt heißt.  Der Rest leuchtet zumeist eisbläulich.

Polarlichter leuchten meist - wie in den Leuchtstoff-Vakuumröhren - durch elektrisch geladene Teilchen die von der Sonne kommen, in einem wallenden Grün. Durch das Magnetfeld der Erde werden sie zu den magnetischen Polen hin abgelenkt und können hier in die Atmosphäre der Erde eintreten, wo sie dann durch in Konflikt mit den dortigen Sauerstoffatome in 300 km Höhe für das typische Leuchten sorgen.
Anthropomorphe Definitionen die das seelischspezifische Eisen-ATom des magnetischen Speziafall der Sideralgeist betreffen sind natürlich von dem gemeinen Volk der Pöbelhochschule als verrückt geächtet und verbannt , die daher als seelisch und geistig tote Mechanik bei den 5 Arten von ELektrizität und Magnetismus niemals von einem Konflikt oder Wesens sprechen würde.
Die Mönche müssensich vorsehen  mit diesen Maschinenmenschen nicht ineine Konflit geraten wer verrückt ist. Die islamische Kriegerkaste verrichtet tatsächlich ein gutes Werl diese ungeheurloichen Psychopaten der Mechanik umzubringen die den Mönch die ELetriztät der Ursache der POlaristäte druch eine Wesen zuzuschreiben als Verrückte in aller mönglichen Psychopathie von Tieren zu belästigen und verfolgen wegen dieser Tatsache Tag und Nacht um ihre OPfer zu streichen und um die wette zu heulen wie die Wölfe. Denen gehte s dabei immerhin um das Revier ihres Big Bad Alpha-Fenriswolf und um die Biene-Maya-Kost des Räuber-Beuteschema nach dem Menschenalter 666 eine Schlange zum Leviathan aufzublasen.  

Diese schweren paranoid-schizophrenen Fälle lernen daher für die Schule jedes nicht natur- oder volkgsgiftge seelischspzifische Atom zu vernichten und nicht für das Leben überhaupt die Heiligekiet des allwisssen Gefühl erfahren und glückselif erleeben zu können die so von der Schulwissenschaft verächtlich gemacht und als Shakti vom Robotervolk  dämonisiert verkörpert  wird die Heiligeit an sich zu entweihen und auszugrenzen. Der Krieg Jehova wird daher gegen das Computer- oder Robotervolk des estren Stelvetretre Gottes auf Erdden, der schonden größten Kriegeder Menschheit entfachte, den Endsieg über die Möchtegernplanetengötter davontragen die nach der Vernichtug der Edede nach dem Mond und Mars greifen.

Definitionen Welche Farbe ein Polarlicht hat, hängt nun  mit der Höhe der Schicht zusammen und mit der Zusammensetzung dieser Schicht. In recht großer Höhe (über 300 Kilometer) finden sich meist Sauerstoffatome, die bei Kollisionen ein rötliches Licht aussenden, was  allerdings recht selten vorkommt. Das gelblich-grüne Licht stammt von   Kollisionen mit Sauerstoffatomen in niedriger Höhe (100 bis 300  Kilometer). In etwa 100 Kilometer Höhe sorgen Stickstoffatome für ein rötliches Leuchten. Leichtere Gase in größerer Höhe wie Wasserstoff oder  Helium können für bläuliche und lila Farben sorgen, was mit bloßem Auge kaum auffällt.

Ähnlich woie die Polarlichter leuchtet auch die Koma von Kometen im reflektierten Sonnenlicht viel stärker als der Kometenkern. Die grüne Farbe entsteht durch zweiatomigen Kohlenstoff in der Koma.

Nun ist die Farbe Grün auch eng mit dem Planeten Venus verbunden. Die alten Indianer von Mexiko, Maya usw. schätzten Jade oder den Planeten Venus mehr als Gold oder Edelsteine. In Indien und China findet man dieselbe Verehrung des grünen Jade, so dass mit diesem Kristall sogar die Völker den Namen Gottes Jawe/Jesus/Jehova nach dem grünen Kristall nannten und mit dem Morgenstern assoziert wurde. Als der Planet zwischen Mars und Jupiter etwa 4000 v. Chr. explozierte und 3000 v. Chr. die Venus auftauchte erforderte das das Eingreifen von Sternlenker der göttlichen Hierarchie von Sterngötter, wie sie auf dem Kloster Desani dargestellt sind die Venus als Kometen zu steuern. Mit dem Planeten Venus tauchten daher neue Planetengötter der naturgiftigen Hierarchie auf die heute noch unter verschiedene Namen der Weltenzerstörungschlange, wie Quetzalcoatl, Astarte, Luzifer usw. als chthonische Götter des Phospheros-Sathana-Kultes von Freimaurer verehrt werden.
2500 v. Chr. trat daher die größe Schlacht der Menschheit mit der Folge der Sündflut mit dem ganze potokaukasiche Ringebirge denPlaneten wieder in die Luft zu sprengen, was Got sei Danke diesemal wegen der hohen Bestimmung der Erde auf der das alleinige Gottwesen von 5 Elektrizitäten im Universum das fleischegworden Wort selbst getragen hatte.  

>Vor dem Beginn und nach dem Ende: Jenseits des Universums von Physik< ,Kindle Edition, von Rishi Kumar Mishra (Autor, Zitat:
>
Paramanus: Acht Arten der Vereinigung.
Die kleinen Abgrenzungen in der Wak (Anm. HS.: Vak oder Vach/Wach vedische Shakti -Medium der Sprachfähigkeit ), die (Anm. HS.: aus der Vishnu)  das Prana am Beginn macht , durchdringen das ganze Universum. Diese werden Akasha (Raum) genannt und sind mit Laut gefüllt. Die Seherwissenschaftler fanden heraus, dass der Schöpfungsprozess schon von jeher dem gleichen Muster folgt: das Universum ist in der Form von Akasha und bleibt so für eine sehr lange Zeit, fast eine Ewigkeit. Ein Teil jener anfänglichen Wak durchdringt dann Akasha, oder ein kleiner Teil davon beginnt infolge der Anwesenheit vom Soma „fest“ zu werden, sich zu „setzen“ oder zu „kristallisieren“. Schließlich füllt eine kristallisierte Substanz den Akasha, und diese Substanz heißt Vayu (Luft-Element ).
Eine Zeit lang bleibt das Universum in Gestalt von Vayu. Im Laufe der Zeit gibt es jedoch im Vayu Bewegung und daraus innere Reibung, so daß ein Teil vom Vayu in Teja (Feuer, Wärme) verwandelt wird.

Das Universum bleibt dann für eine Weile als Teja (Feuer), bis es intensiver wird und in ihm ein furchtbarer Einschlag stattfindet. Dieser macht das Teja starr und der starre Zustand im Teja heißt Apa (Wasser). Dann bleibt das Universum eine Weile im Zustand vom Apa, bis es nach und nach durch eine Mischung aus Vayu und Teja (Luft und Wärme) in diesem Apa die Prithwi (Erde) entsteht. Sie ist noch nicht in der Gestalt, in der wir sie heute beobachten. In dieser Phase durchdringt die Prithwi das ganze Akasha in Gestalt von Paramanus (Kernen).
Im Verlauf der Zeit sammelt der Vayu diese Paramanus zusammen und gibt ihnen eine Struktur, die wir die Prithwi (Erde) nennen. Eine ähnliche Zusammenlegung von Paramanus von Teja bildet den Globus der Sonne. Aus diesen Paramanus entstehen verschiedene „Substanzen“, wie Mana, Prana, Shabda, Vayu, Teja, Jala, Prithwi usw. So entwickelt sich die zweite Schöpfungsreihe aus der ersten.

In den vedischen Texten sind Tausende von einstigen Flüssen auf dieser Erde erwähnt. Die meisten von ihnen sind verschwunden. Von den Gebliebenen sind jene, die einst sehr tief waren, seicht geworden. Selbst in einem weiten und tiefen Fluß sind kleine Inseln oder angehobene Landmassen emporgestiegen. Der Umwandlungsvorgang von Wasser in Ton bzw. Erde hat diese Formationen hervorgebracht und die Gesamtmenge an Wasser verringert. Je weiter die zweite Schöpfungsreihe fortschreitet, verschwinden die Formen der ersten Schöpfungsreihe, so daß das physikalische und materielle Universum, das wir heute beobachten, die Folge eben dieses Prozesses ist. Weitere Schöpfung mag Vorkommen, bzw. diese Schöpfung mag stufenweise verschwinden. Es ist unmöglich, dieses mit Gewißheit zu behaupten.

Im Verlauf der Schöpfung der fünf Mahabhootas (grundlegender Faktoren) kommt die Phase, in der das Mana in Gestalt der Erde zu kristallisieren beginnt. An diesem Punkt findet es keine Möglichkeit für weitere Verdichtung. Vielleicht ist dies der Augenblick, in dem es unruhig wird und umkehrt, als schaltete es in den Rückwärtsgang, in der Suche nach Raum für Ausweitung. So beginnt das Leben hervorzutreten, aus einer Zeit, in der es nur physikalische Körper bzw. materielle Dinge gibt. Das ist noch eine andere Erscheinungsform vom Mana. Zunächst gibt es wenig Leben, dann entwickeln sich Verstand, Intellekt und Atma. Während sich Mana entwickelt, steigt in verschiedenen Wesen das Niveau des Intellekts und die Präsenz vom Atma nimmt zu, was erklärt, warum wir in menschlichen Wesen mehr Bewusstsein und Wissen vorfinden als in Insekten, Tieren, Vögeln usw.  Diese Eigenschaft vom Mana treibt menschliche Wesen in ein Bemühen um Emanzipation durch den Erwerb von Wissen und durch intensive Bemühungen verschiedener Art (Tapa). Ihre Anstrengungen und Mühen könnten in eine Zunahme des Anteils an Bewusstsein im Vergleich zum physikalischen Anteil münden.

Nach und nach verringert sich die Abhängigkeit der Menschen vom Physikalischen und sie werden so vollständig vom Bewusstsein durchdrungen, dass sie emanzipiert sind. Im Verlauf des Emanzipationsprozesses verwandelt sich das Teja in Vayu und der Vayu in Akasha. Letztendlich verbleibt der Atma nur in Gestalt von Prana und Mana. So findet der menschliche Verstand einen Weg, sich von der Gegenschöpfung zu befreien, die als Gegensatz zur Schöpfung stattfindet.
Zusammengefaßt kann diese unsere Schöpfung in drei Phasen aufgeteilt werden:

1. Die physikalische Schöpfung, vom Mana zur Prithwi.

2. Die Schöpfung der Sonne, des Mondes, der Erde usw. aus den fünf Mahabhootas (grundlegende Faktoren).
3. Die Schöpfung von Mineralien, Pflanzen und lebenden Organismen - zu menschlichen Wesen führend - auf diesen Welten.

Das Mana entwickelt sich allmählich fort. Mit der Zunahme lebender Organismen wird ein Stadium erreicht, in dem eine Person, gestützt auf Jnana (Bewusstsein, Intelligenz), die materiellen, physikalischen und supraphysikalischen Bestandteile des Atmas im Mana überwindet und zur Emanzipation gelangt.
Die Verwandlung einer unteilbaren, unbegrenzten, absolut regungslosen und ruhigen Einheit in diese faszinierende Vielseitigkeit, Pluralität und unzählige Vielfalt, in der aber jedes Wesen weiterhin mit der Quelle verbunden bleibt, ist ein faszinierender Prozeß. Wie aus diesem Einen das Viele wird, und wie jene weit ausgedehnte Vielfältigkeit letztendlich in der unteilbaren Einheit versinkt, ist der Gegenstand von Jnana und Vijnana. Die Seherwissenschaftler (Rishis) haben uns einen umfassenden Wissensbestand und zahlreiche Wissenschaftszweige vermacht, in denen die Wirklichkeit das Fundament ist, auf dem jedes Gebäude errichtet ist. Sie haben auch Wege aufgezeigt, wie man diesen Prozess „erfahren“ kann. Die „moderne“ Wissenschaft will mit Instrumenten des menschlichen Körpers die Wirklichkeit überprüfen. Die Seherwissenschaftler haben uns die Methode aufgezeigt, die Wirklichkeit zu erfahren durch die Steigerung des Potentials der körperlichen Werkzeuge und durch die Verwendung feinerer Fähigkeiten, die eine Person in die Lage versetzen, das supraphysikalische Universum zu „betreten“ und zu erfahren.<
Wir sehen hier also wie auch die alten Rishis Indiens die 7 Erbildungsperioden der arischen Utgard-Außenlebensphäre  und Involution von 7 Schöpfungstagen in richtigem Zusammenhang interpretieren, da alle Religion lt. Joh. 1,1 auf ein einheitlliches wissenschaftliches Prinzip basieren müssen.

Somit geht es für diese wie Steine in der Materie fixierten Teufeln auch um die wahren Lehrer die die Emanzipation, Unabhängigkeit, Freiheit des Hl. Atman von den Lebenserhaltungsmechanismen von Behindertenanstalten des Industrieleviathan lehren für den freien Geistswillen der Emanzipation durch Selbstvergöttlichung des Hl. Revier durch diese Selbstentferner der Industriemessen-Alienation von Exoten möglichst viele Hemmschuhe, Pferedfüße, Schikanen und Hürden usw. zu erreichten und durch die organiserte Kriminalität der Körperverletzung Probleme zu bereiten und auf ihrem Götzen-Altar der Welthure zur Selbstopferung durch eine Selbstmordsekte zu zwingen das Selbst selber zu entfrenen die menschliche Form für den unwirtlichen Außengeist oder Finstrenissphäre wie Raumschiffe, Orbitalstationen, unwirtliche Planeten von Weltraumangenturen genetisch zwangsanzupassen. Diese Machanismen betrieben daher eine Form von schwarzen Messen, d.h. das Gegenteil einer Teufeslaustreibung den Hl. Atman von disem Volk von Lug- , Trug- und Foppgeister zu reinigen. Das oberste Ziel der Religion besteht in der Emanzipation und Freheit des Geistses von der unterirdisch-sinnlichen Verklavung und materiellen Knechtchaft und Herrschaft von fremdgesteuerten Menschenmaschinen chthonisch-planetarer Bessessenheit der schwarzmagischen Messen von Schlüsseltiere zu erlösen sich druch alle Monde und Planeten der Dreierwelt der Elementarteilchen-Physik zum Troll der elementarmaschanischen Schule rückzuentwickeln das Naturgiftelement des bösen Stiefmuttermotiv zu ihrem einzigen Lebensgrundelement zu machen.  

HG 2.5.17] >Alle zahllosen Sterne sollen gerichtet werden nach ihrer  Art  von den Engeln; aber der Erde Schlangenbrut und Natterngezüchte werde Ich Selbst richten und werde ihr geben den verdienten Lohn im ewigen  Feuer Meines allerhärtesten Grimmes und allerbittersten Zornes.
[HG  2.5.18] Wahrlich, wahrlich, in dem allerdichtesten Zornfeuer  Meines  Grimmes wird der Drache Kahins mit allen seinen Gefangenen seine  große  Bosheit ewig büßen müssen, und es wird da ihrer endlos großen Schmerzen  ewig nimmer ein Ende sein; und des großes Angst-, Jammer- und   Schmerzgeschrei wird von niemandem mehr gehört werden; sie werden in die  vollste Vergessenheit übergehen, daß da von niemandem mehr je ihrer  gedacht werden soll.<

Was dem Volke jetzt bevorsteht der Mensa von schwarzen Messen von Giftmischer der Bonesman-Universitäten des Kardinal Richelieu sich mit Hilfe von Maschinen gegen die Gotthait  der Emanze zu emanzipieren, die sich wie der
Eusebio Francisco Kino Jesuiten der Kino-Kinkar-Kinetiker nennen die Visionenvon Massenmedien mittesl Augmented Realty, Präimplannativer Diagnostik oder Chip-Implantaten, Mängelprothesen, Reit-Instrumente des Automatismus fremdzusteuern , ihren Richter und Vollstrecker durch schwarze Messen und Magie der Teufesanbetung berüchtigter Giftmischer zu bekämpfen, ist Teil der uralten Zenta Vesta von Vergeltungsmaßnahmen. (Die Außenkirche zahlt Millionengelder zur Entschädigung an die Opfer ihrer schwarzen Nessen für die die Stadt Paris mit ihrem Monmatre und Rom mit ihrern Tierhatzen von Muskelberge berüchtigt und schon im Mittelalter polizeibekannt ist.  Johannes Paul I., mit bürgerlichem Namen Albino Luciani
(* 17. Oktober 1912 in Forno di Canale; † 28. September 1978 in der Vatikanstadt, wurde am 26. August 1978 als Nachfolger Pauls VI. zum Papst gewählt. Da er noch im selben Jahr starb, ging das Jahr 1978 als ein Dreipäpstejahr in die Geschichte ein. Sein Nachfolger wurde Johannes Paul II.
Nach einem Pontifikat von nur 33 Tagen starb Johannes Paul I. in der  Nacht vom 28. zum 29. September 1978. Er wurde in der Krypta des Petersdoms bestattet. Eine Obduktion seines Leichnams wurde sowohl von seiner Familie als auch vom Vatikan verweigert. Sein Tod ließ rasch zahlreiche Verschwörungstheorien aufkommen.).

Das Kennzeichen dieser 3. Art des Gehirn im Fish Tank von Exoten ist es sich die Schmerzen, Ängste usw. ihrer Opfer zunutze zu machen sich mit Hilfe des Leviathan von demLegalitätsprinzip der Gottheit zu emanzipieren, was sicher auch die Amygdala betrifft. Der einzige Schutz ist die Familie gegen diese Exoten geschlossen zusammenzustehen, so dass diese vor allem Kindesopfer oder Mütter instrumentalisieren.
     
Offensichtlich handelt es sich bei diesen Exoten, die als Kainiten, Arier, Asis eurasisch kulturhistorischen Steinkult aus der Kain-Hanoch-Urstadt näher beschrieben werden, die das Naturgift (Marihuana, Hexenpilze. Zombiedrogen ) des bösen Geist von Fixer in sich verkörpern wollen, um  die dämonisch-exotische Art des Periskop von Heiden des Sathana-Shaktismus die die Schlange durch den Medizinschamen anbeten exoterisch an der digitalen Monitor-Peripherie der Kybernetik zu bleiben.
Jakob Lorber >Erde< Kap. 55.6, wie schon erwähnt, über die psychische Volkskrankheit der Fremdsteuerung von Prothesenträger gewünschter Inferno-Mängel von Dantes Nürnberger Trichter-Bildungen der psychisch-spezifischen Nähe des Aufenthaltsortes dieses allerbösesten  Geistes druch den ewig weiblichen hianziehen Hang nach dessen Bildungsstätte der Naturgoftquellen des Medizinschamanen mechanisch und automatisch zu inaugurieren, so dass das unsagbar dumme Volk gegen den Mönch in der Boshaftigkeit ihrer fremdgesteuerten Kaste von unzurechnungsfähigen Bestien stets übel gelaunt gechlossen wie eine chinesische Mauer oder wie ein Mann in Erscheinung tritt nicht das Gute zu ehren, sondern es zu isolieren und zu verderben: > Obschon aber dieses Zornmeer ist ein Feuer alles Feuers, so  wird es aber dennoch diese Behausung nimmer auflösen, – und da wird es  sein, wie es geschrieben ist:
[ER 55.7] „Alle Bosheit ist hinabgesunken in den ewigen Abgrund und  wurde verschlungen auf ewig, und fürder wird nimmer eine Bosheit sein in  allen Räumen der Unendlichkeit!“
[ER 55.8] Solange aber noch die Erde besteht, ist es jedem Geiste  möglich, den Weg der Reue, Demut und der Besserung zu ergreifen, – somit  auch dem ärgsten Geiste. Wenn aber die Zeit verrinnen wird, dann wird  auch die Möglichkeit einer Zurückkehr auf ewige Zeiten verrammelt sein.
[ER 55.9] Es wird noch hübsch lange dauern, bis die Erde alle  Gefangenen ausliefern wird; denn sie ist noch ein bedeutend großer Klumpen. Ja es werden noch einige Millionen der Erdjahre verfließen, wo  die Erde ihre letzte Feuerprobe im Feuer der Sonne machen wird. Was da  noch wird aufgelöst werden können, das wird zur Freiheit gelangen; was  aber das Feuer der Sonne nicht wird auflösen können, was nicht flüssig  wird in diesem Feuer, das wird Schlacke bleiben ewiglich, als ein Gefängnis des Allerärgsten, – und das wird sein der letzte und der ewige  Tod.
[ER 55.10] Da wir aber jetzt schon so manches von dem in dieser Erde  gefangenen bösesten Geiste gesprochen haben, so wird es für euch, wenn  auch eben nicht so sehr nützlich, aber doch denkwürdig sein, zu  erfahren, wo in diesem Erdkörper der eigentliche Aufenthaltsort des  bösesten Geistes ist. Dieses euch zu sagen unterliegt keiner großen  Schwierigkeit. Ich darf euch nur in den Mittelpunkt der Erde  hineinführen, so habt ihr den Wohnplatz dieses Geistes schon. Es ist  nicht etwa das Herz, noch ein anderes Eingeweidestück der Erde; denn  diese Eingeweidestücke bestehen sowie alles andere aus Seelen, in welche  jedoch zum Teile dieser bekanntgegebene böseste Geist einwirkt, zum  Teile aber auch – und zwar stets im Übergewichte – die guten Geister,  die eben das Wirken des Bösen dadurch beschränken.
[ER 55.11] Der Sitz dieses bösen Geistes ist der eigentliche festeste  Mittelpunkt, auf den alles eindrückt, auf daß er sich nicht allzu  gewaltig bewege und zerstöre all das Wesen der Erde; denn man dürfte ihm  nur ein wenig Luft lassen, so wäre er in einem Augenblicke nicht nur  mit dieser Erde, sondern mit der ganzen sichtbaren Schöpfung fertig. Es  liegt nämlich in ihm eine ungeheure Kraft, welche nur durch die  allerschwersten Bande, die allein Ich als der Herr schmieden kann, niedergehalten werden kann. Wenn er aber auch schon noch so sehr gebunden ist, so verabsäumt er aber dennoch nie, sein Erzböses in die aufsteigenden Spezifika zu hauchen, welcher Willenshauch noch mächtig  genug ist, den Tod in alle Seelenspezifika einzupflanzen, welcher Tod  sich an allen Kreaturen der Erde noch gar getreulich beurkundet; denn  alles Organische ist zerstörbar, und alle Materie ist fähig, den Tod zu  geben und die Zerstörung zu bewirken. Das alles rührt her von dem  Willenshauche des Allerbösesten, dessen Bosheit oder Böses in sich so  unbeschreiblich schrecklich ist, daß ihr euch davon nimmer einen nur  geringsten Begriff zu machen imstande wäret; denn der kleinste Begriff  von dem eigentlichen Bösen dieses Geistes wäre selbst schon dergestalt tödlich, daß ihn kein Mensch denken und leben könnte. Und würde Ich euch  nur eine höchst kleine Beschreibung von dem eigentlichen Bösen dieses  Geistes machen, so würde sie euch im ersten Augenblicke töten; denn  alles, was ihr über diesen Geist schon gehört habt, sind nur  allerleisteste und allerentfernteste Schattenbilder und sind von Meiner  schützenden Gnade nach allen Seiten umhüllt und reichen hin, um dieses  Wesen für euer Bedürfnis zu ahnen.
[ER 55.12] Eine nähere Bekanntschaft mit diesem Wesen wäre höchst  verderblich. An der Unerbittlichkeit und an der schrecklichsten  grausamen Bosheit seines Wesens könnt ihr euch schon an manchen  Erscheinungen auf der Oberfläche dieser Erde ein freilich  allerwinzigkleinstes Schattenbild nehmen. Betrachtet jene vehementen  giftigen Gewächse der tropischen Länder! Wie schaudererregend ist ihre  Wirkung, und niemand kann hinzu, solch ein Gewächs zu zerstören; denn  wer sich nur auf etliche Stunden so einem Baume oder Gewächse nähert,  fällt alsbald tot darnieder. Und doch hat so ein Gewächs nur ein  unendlich kleinstes Spezifikum in sich, das aus der Nähe des  Aufenthaltes dieses bösen Geistes heraufkommt zur Oberfläche und in die  Ordnung eines solchen Baumes tritt. Bei dem Anblicke eines solchen  Gewächses, das außer sich kein Leben duldet, kann sich schon jedermann  einen Begriff machen – freilich nur in kleinster umhüllter Potenz –, wie  des Satans eigentliches Böse aussieht.
[ER 55.13] Auch der Anblick eines Tigers ist in dieser Hinsicht  belehrend. Dieses Tier hat ebenfalls nur ein Äonstel Spezifikum aus der  psychisch-spezifischen Nähe des Aufenthaltsortes dieses allerbösesten  Geistes in sich, und dieses Spezifikum genügt, dieses Tier zu dem  grausamsten aller vierfüßigen Tiere zu machen; denn dieses Tier ist  schlau, hat keine Furcht und schont nichts, was ihm unterkommt.
[ER 55.14] Desgleichen die Schlangen und die Nattern; wenn es sie  hungert, dann greifen sie alles an, was ihnen unterkommt. Auch ein von  der Höhe herabstürzender Stein verschont nichts; mit toter, blinder Wut  zertrümmert er alles, was ihm im Wege steht.
[ER 55.15] Aus derlei Gegenständen läßt sich etwas Allergeringstes  von der unerbittlichsten Grimmwut dieses allerbösesten Geistes erkennen. <
[ER 56.1] >Ihr werdet schon öfter gehört und gelesen haben und hört  und lest es noch, wie eben dieser böse Geist unter allerlei Namen  vorkommt – und neben ihm noch eine Menge Gesellen gleichen Gelichters,  die man „Teufel” nennt. Ich will bei dieser Gelegenheit eine genaue  Erklärung geben, woher und warum der erzböse Geist alle die  verschiedenen Namen bekommen hat, und wer so ganz eigentlich die Teufel  sind.
[ER 56.2] „Satana“, „Satan“, „Leviathan“, „Beelzebub“, „Gog“,  „Magog“, die „Schlange“, der „Drache“, das „Tier des Abgrundes“,  „Luzifer“ und dergleichen noch einige Namen mehr sind es, welche ihn  angehen und ihn verschiedenartig bezeichnen. „Luzifer“ oder  „Lichtträger“ war sein ursprünglicher, eigenschaftlicher Name. „Satana“  war soviel als der Gegenpol gegen die Gottheit. Als Satana war dieser  Geist von Gott aus wirklich also gestellt gegen die Gottheit, wie das  Weib gestellt ist gegen den Mann. Die Gottheit hätte in sein Wesen ihre  ewigen Ideen ohne Zahl hineingezeugt, daß sie reif geworden wären in  seinem konzentrierten Lichte, und es wäre dadurch eine Wesenschöpfung  aus dem Lichte dieses Geistes in höchster Klarheit hervorgegangen, und  die ganze Unendlichkeit wäre fort und fort aus eben diesem Lichte stets  mehr und mehr bevölkert worden; denn im unendlichen Raume hätte auch  Unendliches Platz, und Ewigkeiten würden nie diesen Raum so erfüllen  können, daß in ihm irgend einmal ein Wesengedränge werden könnte.
[ER 56.3] Aber wie ihr wisset: da dieser Geist eine so endlos große  Bestimmung hatte, ein zweiter Gott neben Mir zu sein, so mußte er auch  eine seiner Bestimmung entsprechende Freiheitsprobe bestehen, welche er  aber eben auch, wie ihr wisset, nicht bestanden hat, weil er sich über  die Gottheit erheben und diese sich unterwürfig machen wollte.
[ER 56.4] Ein Rangstreit also war das erste, was eben dieser Geist  gegen die Gottheit verbrochen hatte. Da er aber die Gottheit nicht dahin  stimmen konnte, ihm den Vorrang zu erteilen und sich ihm selbst  vollends unterwürfig zu machen, so erbrannte er in seinem Grimme und  wollte die Gottheit förmlich vernichten, zu welcher Tat es ihm an der  Kraft wirklich nicht gemangelt hätte, wenn die Gottheit nach ihrer  ewigen Weisheit nicht zeitgerecht diesen Meuterer in all seinen Teilen hart gefangen hätte. Es klingt freilich etwas rätselhaft, daß in diesem  Geiste eine solche Kraft solle vorhanden gewesen sein, um der ewigen  Gottheit dahin zu trotzen, daß diese seiner Kraft endlich nachgeben,  sich endlich völlig gefangennehmen lassen und dadurch für alle Ewigkeiten untüchtig werden müßte, was so gut wäre als: vernichtet sein;  aber die Sache wird begreiflich, wenn man bedenkt, daß die Gottheit in eben diesen Geist sozusagen ein vollkommenes zweites Ich hineingestellt  hat, welches, wennschon gewisserart zeitgemäß geschaffen, aber dennoch in allen Räumen der Unendlichkeit gleich kräftig der Gottheit gegenübergestellt ward.
[ER 56.5] Dieser Geist, in dem die Gottheit selbst ihr Licht  konzentriert hatte, war durch die ganze Unendlichkeit gleich der Gottheit ausgebreitet, daher es ihm auch wohl möglich gewesen wäre, vice  versa die Gottheit allenthalben zu ergreifen und untüchtig zu machen;  allein in diesem Gedanken der Selbstsucht erwachte in ihm die große  Eitelkeit und das Selbstwohlgefallen an seinem Lichte und an seiner  endlosen Erhabenheit und Kraft. In dieser Selbstsucht und in diesem Wohlgefallen an sich selbst vergaß er der alten, ewigen Gottheit, entbrannte in seiner Eitelkeit und festete sich selbst. Da ergriff die Gottheit in allen Teilen sein Wesen, nahm ihm alle spezifische Wesenheit, bildete daraus Weltkörper durch die ganze Unendlichkeit,  umhüllte den Geist dieser endlosen Wesenseele mit den allermächtigsten Banden und band ihn in die Tiefe der Materie.
[ER 56.6] In dieser Stellung heißt dieser Geist dann nicht mehr  „Satana“, sondern, weil er sich gewisserart selbst emanzipiert hat von  der ewigen, göttlichen Ordnung, „Satan“, das ist soviel als: gleicher  Pol mit der Gottheit. Ihr wisset aber, daß sich gleiche Polaritäten nie  anziehen; sondern allezeit nur abstoßen. Darin liegt auch der Grund, daß  dieses Wesen in allem von der Gottheit am allerentferntesten und eben  am entgegengesetztesten ist; darin und dadurch auch sein Erzböses. – Nun  wisset ihr, warum man diesen Geist auch „Satan“ nennt.
[ER 56.7] Durch den Ausdruck „Leviathan“ wollte man bloß nur seine  Kraft und Macht bezeichnen, und zwar nach dem Begriffe eines  einstmaligen Meerungeheuers, das wohl das größte, kräftigste und  unverwüstlichste Tier der ganzen Erde war. Seine Größe war wie die eines  Landes, seine Gestalt wie die eines Riesendrachen, der solche Kraft  besaß, daß er in seinen Eingeweiden ein starkes Feuer erleiden konnte,  ohne einen Nachteil davon zu haben, wenn dieses Feuer nicht selten in  dem gräßlichsten Flammensprühen durch seinen Rachen und durch seine  Nüstern drang. Aus eben dem Grunde wurde unser böser Geist auch nicht  selten der „Feuerdrache“, auch der „Drache des Abgrundes“ genannt.  Dieser also entblödete Geist – d. h. soviel als: der von all seiner  Seele entbundene und lediglich in seinem geistigen reineren Wesen  freilich sehr gebundene Geist – machte Miene zu verschiedenen Malen, so  ihm dies oder jenes gestattet würde, sich zu bessern, was er auch  allerdings hätte tun können, da er, soweit es nur tunlich war, von all  seinen bösen Seelenspezifiken entblödet wurde. Also dieser entblödete  Geist verlangte, daß man ihm gestatten solle, auf eine Zeitlang göttlich  verehrt zu werden, und so er es einsehen würde, daß ihm diese Verehrung  nicht mehr munde, da würde er völlig umkehren und ein reinster Geist  werden. Das wurde ihm denn auch gestattet. Das ganze Heidentum, das nahe  so alt ist als das Menschengeschlecht, gibt dafür Zeugnis; daher Sich  auch der Herr ein einziges kleines Völklein auf der Erde ursprünglich  ausgesucht hat; alles andere, jedoch unbeschadet der Freiheit, konnte  dem Wunsche dieses Geistes gleich den Tieren ungestraft nachkommen.
[ER 56.8] Aus diesem Verhältnisse sind dann die verschiedenartigsten Benennungen dieses als Gott verehrten Wesens entstanden.
[ER 56.9] Da sich dieses Wesen aber damit nicht begnügte, sondern  statt der versprochenen Besserung nur stets größere Eingriffe in die  göttliche Ordnung machte, so wurde es in sehr enge Haft getrieben. Da es  sich aber schon in solcher Zeit eine Menge gleichgesinnter Geister aus  dem menschlichen Geschlechte herangebildet hatte, so wirkte es dann  durch diese seine Engel; denn ein Diabolus oder Teufel ist nichts  anderes als ein in der Schule des Satans herangewachsener und  ausgebildeter Geist.
[ER 56.10] Das muß nicht etwa also verstanden werden, als wären  solche Geister wirklich in einer Schule des Satans gebildet worden,  sondern sie bildeten sich selbst zufolge jener Spezifika, die sie aus  den Banden dieses Geistes in sich aufgenommen haben. Diese Geister, weil  sie ebenfalls Grundböses in sich haben, heißen zwar „Teufel“, soviel  als „Schüler des Satans“, unterscheiden sich aber dennoch gewaltig von  ihm; denn bei ihnen ist nur das Seelische homogen mit dem bösen Geiste,  aber ihr Geist ist, obschon hart gefangen, dennoch rein, während der  Geist des Satans das eigentliche Böse ist. Daher wird und kann es  geschehen, daß alle Teufel noch gerettet werden, bevor der Satan in sich  selbst die große Reise zu seinem ewigen Sturze zu unternehmen genötigt  wird.
[ER 56.11] Nun wißt ihr, welcher Natur so ganz eigentlich Satan und  Teufel ist. Nächstens daher zur kräftigeren Beleuchtung in dieser Sache  mehrere Denkwürdigkeiten. <

Dass daher die Handbücher, welche die Verhaltesnweisen von Militär und Feuerwehr bei der Mnipulation von Tierseelen fetslegen, auf die Invasion von Aliens abgestimmt werden, gehlt an der wahren Invasion daher durch Exoten unter den Psychosen, und pharmazuetischen Hexnepilzen von Medizinschamen oder Alienisten des Satanismus fremaurisch-psychotischer
Motivation weit vorbei.   

Das ist richtig, dass es noch Millionen von Jahre dauert bis die Erde von der Sonne aufegnommen wird, da die Planeten sich auf Spiralbahnen umdie Sonne bewegen sich sich einen größen Stern als Gegenpol wählt.  Auf dass die Erde ihre Gefangenen ausliefert legt die Bibel jedoch ein anderes Zeitmaß an, so dass  hier von der Zeidialtion einer Gnadenfrist ausgegangen wird die Zeit zu verkürzen bis der Endkampf des Weltuntergang Ragnarök oder Mahaprayla eintritt die an der FRuchtbarkeit des Lebensbaum inmitten des Gartens durch 4 Hirsche alle Knopens zu verzehren daran gemessen wird den Einritt des Goldenen Zeitalter zu unterbinden. Dies bemisst sich daher an er Infertilität der Kainiten oder ASAT und daran gemessen ist die Zeit für eine Verscmelzung des harten Kern von Koresäulen und Buch Daniel reif, da die Wiederkunft des allerhöchsten Richters und Vollstreckers sicher nicht an dem Zeutraum bemisst bis die Erde von der Sonne vollstädig verzehrt worden ist das innere der Erde zu einem ewigen Kerker seiner amtierenden Feinde umzugestalten die seine Erde schon zerstört haben udnsich sicher nicht mehr ex kathadra am Katheder mit ihren sophistischen Scheinbeweisen herausreden können diesen Gott und seine Mönche nach dem Hoschulerahmengesetz des promethischen Rangstreitkult um die 5 Ringe der Begriffsbildung ewig übers Ohr zu hauen.

Diee epukureischen Lehrschweine von Beraterstände der Regierung akzeptieren die wahre Natur der Gotthet asu den Gründen ds satansichen Irreseins nicht, da kann der Mönch argumentieren und unschlagbare, unanfechtbare Beweise erbringen Toten vor ihren Augen aufzuerweicken oder was auch immer, das alles schlagt auch bei dem Naturell von Dämonen fehlt  die nur die bare Münze nur akzptieren, was sie sehen und in die sie beißen können. Diese töneren Missgestalten der Töpferscheibe die den Feuerofen nicht überstehen müsser daher sofort als Dämonen der Himmelskunde endgültig entsorgt werden.

Wenn diese schwer psychisch kranken Exoten gegen den Autor nach dem stereotypen Tatmuster der Christenverfolgung des erneurten Heidentums von Medizinschanemen aufällig werden, müssen sie mit Notwehrmaßnahmen rechnen, da der zölibatäre Mönch des Tetragrammaton mit der Lizenz zu töten wesentlich mehr Rechte bestizt als der Politische Beamte aus Staatintresse der trad. sich egegen die Emanzipation von Mönchen richtenden Satanic rituals Giftmordanschläge auf deren AUge auszuüben sich seiner Haut erfolreich gegen diese psychotischen Dämonen oder Exoten sich an Mönche zu heften, deren Gott das gesiteig Auge auszustechen aus Gründen einer anderen Emanzipation udnKOst der franzöischen Revolutionäre zu vernichten san dessen Substanz wie Blattschneiderameisen von ihren Pilzgärten  zu schmarotzen nach den hängenden Hexen-Pilzgärten der Semiramis nach der Sundflut die Ampel eines neuen freimaurischen Insektenstaat einzurichten, wobei es sicher um die Zirbelkiefer der Katesis-Perser von Uräus-Visionen des dritte Auge geht, wo sich  die zwei Schlangen auf der Stirn kreuzen, erfolgreich diese Heuschreckenschwämer-Kaste der Ahriman-Meder abwehren zu können, die von dieser Destille dionysischer Enzyklopädisten (Satyr, Starap) abweichen nach dem Naturrecht der Halbwelt-Kost der Moulin Rouge auf dem Montmatre all zu köpfen die nicht ihre Mantis religiosa von Hexenmeister oder Fenchelstabträger an der Spiegelwand oder schon Decke ihres Narrenhaus (Halo der Stadt Theben, Halos, Spart von Lakonien, Sidon, Tyros, Kreta, Kolchis usw. ) sehen.  

Das Volk arachischer Riten ihrer Schlange den Kopf zu zerstreten esrt ihren Muskelmann oder Gladiator von Psycho-Killer-Archiate zwischen Tier und Aautomat ihrn paraoid-schizophren gesplaltenen Bewussteszustand in ihre DReiwelt wie ien Leviathan einsschlagen zu lassen, umnieten zu müssen Intellekt und Vernunft wieder zum Sieg zu verhelfen, woran sich auch jedes primitive Ballerspiel hält, bis die für ihre Arbeit die Endabrechung vom Wirt bekommen, betreibt daher schon von sich aus die Form der Ratte im Laufrad des röm. Kolosseum die Tierhatz in ihrer Straße, ihrem Haus, im Arbeitplatz, Universitäten usw. weiter gegen die christlichen Lehrer die sich nicht verschaukeln und betrügen lassen wolllen von Ultimo zu Ultimo zu überleben.

Da diese Endzeitvolk das Schlangengeschlecht der Kainiten bezeichnet, die wiederum der Hekate-Neumondkult von Krähen die sich gegenseitig nicht die Augen aushacken, und eines von dem König Kadmos us Tyros/Sidon und König Aietes von Kolchis auf Geheiß der Sathana gegründeten Drachenkult Sonne und Mond zu verschlingen.

Der Autor vertritt hier keinen Sektengeist, sondern gibt den Weg an den Intellekt vor dem ungeheuren  mythologischen Einfluss von 4 Tiere der Medizinschamanen den Manas - Begierendenleib wie Tiere zu beschwören mit der Verstandestätigkiet Sinnesbetrüger ein sehr übles Spiel treiben zu befreien und verweist -  wie viele andere - auf den Weg des freimaurischen Sektengeist des ssrh behinderten und kranken Gehirn von Irrlehrer als Wissenschaft die in den Wahnsinn mündet zu alinieren die Irrlichter in den kollektiven Selbstmord zu treiben, da die Psychiatrie-Übereinkommen auf einen Sektengeist basieren den Geist unter die Matrie des Naturgift-Spiegeln zu stellen, was an sich schon Ausdruck von Wahnsinn ist von Medien mit den Muskel zu spielen die Seele oder Shakti-Lebensnergie für billige Drogenvisionen von Götzen- und Bidlerdiener zu verkaufen  Der Autor weist daher darauf hin, dass damit sehr schwere 5-fache Körperverletzung verbunden sind mit den Gerichtsfolgen des zweiten Tod für die das Volk völkerrechtlich angeklagt und vor Gericht gestellt werden kann, wobei klar ist, welche Strafe das kanonische Recht udn Gericht auf die Wahrrager, Schwarzmagier, Pythia-Schnüffler usw. festlegt die die ganze Menschheit eines Medienvolk betreffen.    

Dieser Kultus des Volksbrachtum, die aufgrund einer freimaurischen Sekte realisiert udn Erscheinung tritt, wie die Doktor Menegele oder Mager beweisen, bildet der Volkstroll die KZ Wächter des Drachenhort der SS-Organisetion Ahnerbe um diese Yggdrasil. Die Pathologie der geistigen Rückentzwicklung als automatische Aufwärtsentwicklung lässt sich mit modernen Metaphern in keiner Weise treffend bezeichnen. Die noch viel Wahres beinhalten alten mythischen Begriffe sind gegen diese modernen Trickebetrüger oder Alienisten dagegen wie eine weiße Taube mit dem Akazienzweig im Schnabel die den Weg zurück nach Hause genau kennt.  

Wir lernen daher gemäß dem Anteil an Wasser zu 80-95% des Gehirn  durch den Nachahmungstrieb von Baccakaureus aus dem Naturgeist ein Mehistopheles zu machen  die Flöhe in Ohr husten zu hören.
Als Tamas erscheint die Nachhamung oder Emulation eines INtellekt durch die Schaupielkunst, da das Machine Learning die Ergänzung eines Sattwa Buddhi ausschließt, was dann zur neutralen Nachahmung (Raja) von leidenschaften führt das wahre Leben jensiech des Ich-Wahns mitzuhanen oder nachzuahmen, was dann zu der  negativen Nachahmung nach dem Vorbild des Medizinmann eines Ahnkult führt nur noch duch Analogien schlussfolgern zu können, was man druh das geistige Auge sehen müsste. Der Mensch von Nievau ahmt daher nach der christlcihen WIssenschaft alels zu prüfen und das Gute zu bhelaten nur das Wahre, Gute und Schöne nach, aber Originelles besitzt kaum jemand außer er besitzt den Hl. ATman; den die Masse unterliget der Massensugegstion negativer Nachahmung des Kasernen- oder Kadavergehorsam einer Maschine schwacher oder gespaltener Persönlichkeiten bis zu Folter und Mord des KZ-Bereitschaftsdienst eines Panoptikum oder Galerie von Fratzenschneider.     

Die wahre, amtierende Gottheit, die keine Ehre von Menshen nimmt aus dem gleichen Topf von  Elefantine zu essen, will dagegen weder Tiere noch Automaten der sich für den freien Geist und Meinungsfreiheit usw. am Kreuz von dem damaligen Pontiff und Volk (Zirkel oder Circus des Pontius Maximus) aus dem Narrenheus Theben der Insel Philae matern ließ.

Es ist eine unbestreitbare Tatsache des über 5000 Jahre alten Brauchtum der Kali Yuga Kaste die schon 2500 v. Chr. vorvernichtet wurde, dass diese gefährliche Narrengeneinschaft ihre Grenzen mittels Manomaya kosha von Tieren selbst mit dem Aschermittwochvolksbrauchtum einer neu-heidnischen Narrengemeinschaft durch die frankophilne Enzykloädisten auch als allgemeine Grenze für die Skull & Bones Universitäten festgesetzt haben. Diese bidlen daher die Kali Yuga Kaste einer Tierherrin mit drei Köpfen und sechs Armen die in der Zenta Vesta und allen Kulturkreisen als Sathana, Kali, Istar, Astarte, Aschera oder Hekate als Tierherrin des Manomaya kosha dämonischen Volksbrauchtum bekannt ist die daher darauf veranlagt sind dem Hl. Revier seine Fähigkeiten und Lebenskraft (erweitererbarer Aura oder Pneuma) zu berauben ein vollwertiger oder glücklicher Mensch werden zu können. Dabie handelt es sich demzufiolge um die Feinde das Sattwa Buddhi der JHWH-LInse. Wer die Gemeingefärhlichkeit dieser freimaurischen Stoßstrupps des Brauchtums einer Narrengemeinschaft intellektuell nicht erfassen kann, ist doppelt erledigt hüben und drüben keine lenendige und gllückselige Seele mehr werden zu können.

Die Psychiatrie-Übereinkommen von Shaker des Quäkertum von englischen Eisenschrott-Händler, Stahlbarone wie Krupp asu der Hütte, ist daher das Todesurteil für die Menschheit.
Die Religionswissenschaft vertritt dagegen den universellen Monopsychismus des ICHTHYS nach der  die Einzelseele ein immer wiedrekehrender Tropfen aus dem Meer der Unversalseele (Citta) ist., Lt. Joh. 1,1 steht daher der Menschheit auch die normale Raum- oder Himmelsfahrt kosmischen Bewusstseins von Vögel die unter dem Himmel fliegen offen die dazu nicht mit dem Elektroschrott von Eisenwarenhöndler verschmelzen müssen den Shit des Professer des Blauen Engel durch alle Gestirne zu schleppen. Diese Narrengemeinschaft der speziell asuführenden Subspezies der freimaurischen Psychiatrie der Kainiten-Herrenrasse die daher über die christliche Raumfahrt der Zenta Vesta von 7/14 Stadien der Schöpfung ewig zu lästern wagen, deren Last so leicht ist, existiert nur noch eine kurze Zeit den aufsteigenden, vollkommenen Menschenalter nicht folgen zu können.

Da diese Narrenstoßtrupps (Raja) von Medizinschamanen einer freimaurischen Regierung auf den Sattwa Buddhi angesetzt wird, die den Tatra-Tamas-Manas Pol der dsomodischen Genussfähigkeit von Tieren schamanistischen Noeopaganismus des hedponischen Bewertuingsystem von epikureischen Lehrschweinen vertreten die berüchtigte babylonische Verwirrung der Sinne und Verstandesverdunklung zu stiften nur den Manomaya kosha der  dämonischen Veherung von Tieren gelten zu lassen, was eben auch die Hitler-Naturgiftschule ausmacht ihre Opfer durch diese Stoßtrupps wie Wölfe zu umkreisen und auch so zu heulen, ist es vesrändlich, dass manche fromme und gläubige Menschen daran ausrasten, die in Ruhe gelassen und unmanipuliert völlig normale Menschen geblieben wären, und den gewünschten Befreiungsschlag der Verschaukelung der Ratte im Laufrad des Medizinmann zeigen und mehr oder weniger unschuldige Menschen schon mit Fahrzeugen auf offener Straße oder in öffentlichen Schulen umnieten, wie vornehmlich in den USA, ist nachvollziehbar und betrifft die neu-heidnische Sektenförderung von Verbrechen durch die Regierung einer verquergehenden Bildung den Manoymaya kosh unter einer nicht erlaubten Symbiose gegen die legale Suzeränität mit der christlichen Bildung des Sattwa Buddhi zu stellen.

Somit tritt dieses Phänomen einer Aschermittwoch-Narrengemeinschaft der Medien der freien verbildenden Sinnestrugküste von eMdizinschamanen des Chthonismus schließlich als paranoide Schizophrenie der verkehrtesten oder unterirdisch-untermenschlich gebunddensten Sinnesart von der Welt in Erscheinung den Sattwa Buddhi der Relgionswissenschaft für krank oder das Licht für FInstrenis zu wähnen und den Manomaya kosha in dem Pelz des Medizinman bvon kranken oder behinderten Gehirnen als das ultimative Krafttier seiner Tierherrin der Macht der Unwissenhiet (Avidya)  des dämonichen Masochismus zu verehren die Finsternis für Licht zu halten, da diese in Bezug auf die Wahrnhemungsfähigkeit von Genusstieren oder Sinnetrugkünstler der monomanischen Sinenseinshränkung oder auschließlichen  Geisteszustand eine Organmaschine zu normen all dessen, was nicht existiert, wie ihre Virtual Reality z. B., und as Nichterkennen und Nichtbereifen der Ursachen, was existiert undüber die Aufklärung einer Organmschine hinausgehen muss in den Besitz von Fähigkeiten des Sannyasi einer höhre dafür unbegreifliche Evolutiosnstufenbehandlung zu unterbinden, da diesen Medizinschamanen und der Kali Yuga Kate der Sattwa Buddhi fehlt von der sich ihre Tierherrin ernährt.  Das ist daher ein Phänomen, wie sich eine Narrengemeinschaft der Maya shakti oder Wallgucker von Wahrsager ihrer Fee Morgane mittels Meißel, Winkel und Zirkel oderf Knittel Respekt zu verschaffen versucht die auf Sand gebaut haben und sich nich mal vor der Trennung fürchten, deren Medizinschamen oder Sensenmann ihr Scheintond und die Priester der alleinseligmachden Kirche ihr zweiter Tod sind,  die Krone des ewigen Lebens zu gewinnen, die die anderen  die ihr Leben im Sinne des Mendizinmann erhalten wollen verlieren. Daher ist es schon etwas peinlich für die menschlcihe Natur, wenn ein Volk unter der letzen Stufe der Evolution die Wolfsschnauze gegnüber einem Mönch aufreisst.   
Die Narrengemeinschaft sollte sich daher mal über die Laterna magica der Cartesainer-Psychiatrie im Klaren werden über den Unterschied zwischen dem fleischlichen Auge oder Camera obcaura und dem geistigen Auge auf der 1-Dollar-Note in  der Pyramide, da ihre Zeit sehr, sehr knapp wird rotz der bei der Erfüllung des Wort Gottes auftretenden Zeitdilation.      

Die von der Nasa gewonnenen Daten von digitalen Evevationsmodellen der Planeten werden gewöhnlich in Programm-Renderer nicht direkt verwendet, sondern daraus ein sogenannter Colormap und Displacemap (Heighmap) angefertigt.

Color Map und Bump Map des Erdtrabanten


Color Map und Bump Map des Planeten Merkur


Color und Bump Map des Planeten Mars.   

Aus dem Bump Map fertigt man dann ein Höhenrelief des Planeten an.

Höhenrelief des Planeten Mars mit dem höchsten und größen Vulkan im Sonnensystem Olympus Mons.

Mars. Mars-Orbiter-Laser-Altimeter (Mola).


Elevationsmodell des Planeten Merkur.


Merkur Höhenrlief.


Relief des Erdmond (Lunar Orbiter Data Explorer).


Erdmond in Reliefdarstellung


Sterne aus dem Computer nach Dithering.


Punktförmige Sterne aus dem Computer.


Skalierte Sterne aus dem Computer.


Milchstraße und Sterne aus dem Nachtsichtgerät/Camcorder usw.


Sterne aus der Kamera.


Stene aus dem Computer physicall based DirectX11 HDR Tonemapping, Glare, Dithering noise, Flächenhelligkeit.  


Das Milchtrsaßenband Via lactea, Circuius lacteus des Firmament wechselt wzischen 4° und 22° Breite. Die Michstraße berührt die Eklitik zwischen 80°-91°, 246°-256° und 269°-275°  eklitpkaler Länge. Die germanischen Vorfahren sahen in diesem schimmerden Lichtband durchlöchert mit schwarzen Kohlensäcken einersiets den Hellweg der Midgrad- oder Weltzerstörungschlange als auch den Weltenbaum, Weltsche Yggydrasil. Die Griechen sahen in der Milchstraße oder Milchozean  die Spur
des Phaehon, Sohn des Helios, der den Weltbrand die Sonnen aus ihrer Bahn zu werfen alles Leben im Milchozean auszulöschen in den Kohlensäcken der NASAA-Gabel zu verschwinden.   

Wir sehen hier demzufolge wie Religion funktionieren muss. Die Medizinschamanen sind nicht das Nonplusultra, da je mehr Ärzte, je mehr Schmerzen, je weniger Intellekt; Daseinsgefühl und Bewussteins das Selbst oder die wahren Bedüfnisse des Hetzens mit dem Tier und Automat zu vergleichen und zu entfernen. Demzufolge muss jeder sein eigener Arzt werden, selber dignostizieren sich selbst von deren Pythia des alten delphichen Tempel mit dem Lebensinnspruch >Mensch erkenne dich slebst< emanzipieren, also sich selbst vergöttichen und somit besser sein eeegner Priester zu sein, asl nicht mehr da zu sein, da Gott nur in der alleinseligmachenen Kirche seines eigenen Selnst si lebt wie der Menschen lebt oder sein Giest wie Stein tot gerichtet ist.
Das ist also alles von seinemRuf , sondern eigenen Reife und Vollkommenheit seines ganzheitlichen Wesens abhängig  oder von dem Menschenalter, sonst an das Sonnenrad von 4 Weltzeitalter des Großen Hundsstern geschmiedet zu werden.

Demzugolge ist jedermann selber dazu in der Lage festzustellen, wo der Schuh drückt, der Hase im Pfeffer oder der Hund begraben liegt. Hier sidn die Ursachen der Schlange in der Sathana und ihrer Gätzen- und BIlderdiener zu erkennen, ein böseer Geist von seiner Seele entkleidet die das delphische Natugift Miasma, Chiasma, Avidya usw. bildet aus der die ganze für alles gebrochene Glas- oder fleischbrüche Schalk im Auge sichtbare Welt der Narrengemeinschaft von Tigerköpfen besteht in der verquergehenden Obhut von Freimaurer. Die Seele dieser Sathana kann daher evtl. nocht gerettet werden, indem die Erde ihre Gefangenen ausliefern muss, jedoch ist das eigentliche Böse der Geist dieses Wesens asu dem EIgenen des Ich-Wahn heraus.
Bei dem Kontrollzwang von Automaten kann zwar der mit der Arzt mit der Maise oder fixen Idee den Schiffskapitän absetzen der sein Selbst entdeckt den Autopiloten auszuschalten, der Mönch kann jedoch den Arzt und den Kapitän absetzen und ihre Flying Dutchman oder Totenschiff für die Hölle verderben. Das Naturgift ist daher eine eigenartige Kranhheit die wie eine Droge wirkt diesen Tiern in Schlüsselpsoitionen besser nicht in die Augen zu schauden die sich größer als Gott wähnen ihrer Mutter Natur an Wahnsinn und morbiden Abscheulichkeiten gemäß ihrer Vollmacht als Kammer- oder Stuhlherr ex cathedra zu übertreffen, was als Kinkar, Kino oder  Kinetik des volllkommen perfekten Algorithmus im Uroborus-Kreislauf kursiert der das Blut in den Adern gerinnen lässt. Die in Bezug auf eine schwere Identitätspsychose den höheren Lebenssinn mit dem Ärzteknittel eines Selbstmordsektengeist auszuknocken monomanisch beschränkten Psychopathen wähnen sich als eine Prager Rathaus-Uhr die genau und zuverlässig nach bestem Wissen und Gewissen die Zeit anzeigt.

Wir erkennen daher auch die schwere Krankheit und Psychose von Freimaurer akademischer und anderer Innung die in diesem verallgemeinerten Wesen liegt die wahre Natur der Dinge nach Schoppnahauer die Welta als Geist, Wille und Vorstellung zu bekämpfen, d.h. dass diese Maschinmenschen das Naurgift in der millionsten Potenz einer Kali XYuga Kaste noch auszuscwitzen, auszusitzen und auszuleben in der Industrialisierung nach Thomas Hobbes Leviathan die Kraft des Leviathan zu wähnen wesentloser Entitäten von Monitore der Spiegel- oder Computerwelt gemeingefärhlich geistesgestört, ja Mesphistopheles oder Hbride mit einem Vogel sind, und mit dem Monopsychismus, Animismus, Animalismus, kosmischen Beuwsstseins, Allesseele der Natur als Großer Mensch, Geist, Wille, Stoff, Ernergie, Kraft allwissenden Gefühls, allerzeugender Lebenskraft usw. das Volk oder der Wolf das dämomischen Wesensgrunzug der Elemente des bössesten magischen Geist ihrer TIerherrin verkörpern die Emanzipation des Menschen zu unterbinden durch das Geburtsrecht auf das Seeleneheil des  Hl. ATman auf ein Wort ein Mann noch eine freie, glückselige Seele (Sannyasi) von Mesch  werden zu können.

In der verkehrten Anderswelt der  Computer- oder Filmwelt der Erfinder von Verneianer-Schlüsselromane ursprünglichen Kinkar-Vorbild nach der Zenta Vesta (Nutlog, Totenbuch) die Fantasiewelt der Friedhof-Pseudo-Mysterinespiele aus Eleusis mittels Lichtspieltheater durchzusetzen (Spiegel- oder Bildwerfer von Periskope der Kirbride-Zoetrope-Monitoring-Psychiatrie-Wallgucker-Übereinkommen seit der Weltmesse des ersten rekonstruierten Kinkar-Zauber- oder Kristallpalast in Paris), nennt man die Menschen deren Charismatik schon von den Chiama animalisch-lasziven Kryptozoologie der Alice oder Zoe ausgesaugt wuden Muggle, Automaten, Chimären, d.h. nichtmagische Menschen einer Meder-Welt von schrägen Montmatre-Künstler der Tempelprostituierten aus dem Bordell-Krankenhof oder Kirmeshof ihrer Zoe eine Kapelle zur letzten roten Hafenlaterne schwarzer Messen zu stiften auf Möchtegern-Hierophanten oder Herr der Ringe der magischen Zoetrope-Trolltrommel zu machen, in Großbritannien allgemein als Muggle, No-Majs oder No-Majes in den Vereinigten Staaten (>Fantastic Beasts: Rowling enthüllt das amerikanische Wort für Muggle <) und Non-magique in Frankreich bekannt, sind Menschen, die von zwei unfruchtbaren Eltern künstlich geboren werden und unfähig sind Magie zu machen.  Muggel sindnicht mit Squibs zu verwechseln, denen es ebenfalls an Magie fehlt , die aber von mindestens einem magischen Elternteil geboren wurden.
Die meisten Muggel sind sich nicht bewusst, dass die Harry-Potter-Magie überhaupt  existiert und dass diejenigen, die damit beschäftigt sind, ihre eigene  Gesellschaft oder Computerspiel organisiert zu haben, die weitgehend von der Muggelwelt getrennt ist.
Wie auch immer werden die Mönsch bestimmt nicht mehr lange von der wilden Fantasie dieser Schwachsinnigen in Schülsselpositionen einer Kaste belästigt die als Götzen- und Bilderdiener noch nicht fähig (Muggle =
a person who is not conversant with a particular activity or skill) sind zwischen Dichtung, Betrug und Wahrheit zu unterscheiden.

Der Manas Pol oder das Manas an sich als Gegenspieler der Spezifikalintelligenz der Sammellinse von 5 Ursachen  des Sattwa Buddhi heißt nach dem Somnambulismus des Manomaya Kosha dieser Versuchsanordnung der Tierwelt des Medizinmann (indianisch Manitu, von Manen, Ahnen die als Tiere, Genien oder Dämonen dieser Gestaltwandler einer völkerrechtlichen Narrengemeinschaft sich weiter nach unten zurückverwandeln, da diese Foppgeister von den Höllenqualen leben, indem der Intellekt erst die Götterdämmerung oder Aufkommen den Menschen bezeichnet und der Hl. Atman auch seine davon vertierte Seele trotz unvrostellbarer Höllenqualen die bitteren Pillen des willkürlichen Regelwerk ihres bösen Geistes zu schlucken nicht verlassen kann die unwillkürlichen Nerven der Unsterblichkeit des jenseitigen Zwilling zu foltern die nur der Mönch beherrschen kann) oder Psychopathen mit den Minderwertigkeistkomplexen von Tieren der Naturgiftverherrlichung im Menschenkröper einer selbstunnsicheren,  gemütlosen Willens- und Triebsphäre fanatischen Geltungstrieb des ihres größenwahsnnnigen Ego aus ihrem egoistischen Eigennutz der Genussfähigkeit heraus von nach Anerkennung hungernden, explosiblen Sprengmeister des Monopsychismus >Montag< die Psychie ihrer Opfer mit 1000 Nadelstichen zu zerhacken udn zum Human Centiden die Nath )O( des Hauses, Mine der Hütte wie die Schenkel ihrer Artemis  neu zu vernähen. Dies betrifftt das chthonische Triloka des somnaumbulen Hekate-Neumondkult ihrer krummen Lumpenhunde des Campus-Revier.
Der Montag heißt daher ensprechend nach den verschiedenen Völkern übereinstimmend lat. 'dis lunae', franzöisch 'le monde' (lundi), ital. 'lunedi', engl. 'monday',  nordisch nach dem Manas des Mond-Logos des Maya-Shakli-Gefäß (Sinnbild des Siegerpokal, Taumelkelch des Sacrum von Giftmischer, Jupiter = Trinkgefäß bis zum Hl. Gral )  dieser Verrückten von Irrenhaus- oder KZ-Wächter  des Irrgelichter eien Sammellinse oder einen Intellekt zu emulieren schwedisch 'mandag', altnordisch 'ma
nadagr'.  Die alten Chineses haben daher beginnend mit dem Hekate-Neumond udn esrtem Licht einen Monat zu 28 Tagen in 28 Mondphasen zerlegt und je einer Mondstation zugewiesen.

Mit Zangen, Stangen, Hebeln und Schrauben der Natur ihres Decke nicht zu berauben das geistige Auge druch eine wahnsinnige Wissenschaft für immer zu schließen ein Windows zu öffnen, drücken sich Insekten unter der amphibischen Stufe diese Mängelngeöprothesen als Ergänzung ihrer Defizite zu when den Raum geistige nicht erweitern zu können, die die in der Identifikation mit dem Körper bestehen der offenstihlich unzulänglich ist udn somit nicht der wahre Körper eoer einzige Körper des Menschen sein kann der daher noch einen wesentlich vollkommeneren besitzen muss.
Daher bleibt wie auch immer ein Insekt ein Insekt und ein Gott ein Goitt. Diese haben daher die menschliche Form nicht verdient die Tage der Evolution erheblich verkürzen zu können, was jetzt ihr Ende ist.
Weiß überhaupt jemand wie geisteskranke diese 3 Billiones Monitore von Sinnestrugkünstler der Pseudo-Perfdekopf-Mysterinengttin aus Eleusis ist einen räumlischen 3D- Eindruck zu vermitteln der nicht erweiterbar ist. Dies zeigt welchen schweren Dachschaden des Nürnbreger Trichter eingetrichtet wird.  


Das ist sozusagen die amtliche Bezeichnung für unfruchtbare Tiere des Tantrismus, wie Asat, Plebs, Troll, Muggle, deren größter Betrug der Sex oder satanische Ärzte-Kunstgriff des Wollustkitzels ist. Diese Baccalaureus zählen zu den manischen Mundart-Sparchen Sauerländischen oder Rotwelschen aus den berüchtigsten Rotlicht-Kneipenmilieu der Hafenrevolution die einen kaum mundartlicher Begriffseinbildungen zu beschreibenden  Schlag nach links haben, wozu auch die Programmier- oder Maschinensprachen manischer Mnemomics-Siegel von kranken Gehirnen der Manipulation auf den künstlichen >Intellekt< zählen, tierisch  auf den Geist zu gehen sich mit dem Tertragrammaton Mönch des A und O vergleichen zu wollen. Diese psychotisch nicht ganz geheueren Neu-Heiden Satyr oder schon Kybele-Transe-Satrap sollten sich besser von christlichen Mönchen fernhalten mit denen sie sich nicht identifizieren können, sonst geht die Potenz und Fruchtbarkeit dieses Volk ganz flöten das geisteskrank ist diese in ihre schweren Dementia Schizophrenia der Denegeration der Lebenskraft nicht garde blitzgescheiter automatischer Aufwärtsentwicklung des Korpsgeist einer Selbstmordsekte hineinzuziehen.  

Da diese Hafenketzer-Volk des griechischen Halo auf das Ganze gehen alle Register ihres Fanatismus zu ziehen weiter auf alle Torturen ihrer Monomanie des Monismus zu reiten die Volksverbrechen wasserdicht zu machen die Offenbarung des Geistes zu schädigen das auf Adam zurückgehende Geschlecht zu vernichten, da dessen Geburtsrecht erstmals auf den Hl. Atman basiert, legt die Gegenseite ihre schwerste Waffe auf die Zornschalen auf eine weitere Ausgleichung der Dreierwelt ihrer Femina in Zukunft zu verzichten.
Die Ausgleichung des Kausalitätgesetz einen Gott oder den Menschen mit dem Geburtsrecht des Hl. Atman in alle Einzelteile der alten Tempelgötzenaspekte des Utgard-Außengeist von freimaurischen Wallgucker, den Horus im Horizont und ihres Mantis religiona an der Zimmerdecke zu sehen, und zu zerlegen, zu demontieren, entweihen und zu entheiligen zu wollen ist leider zwingend, wie der Tod am Kreuz zeigt. Dennoch besteht dei Möglchkeit die planetare Besessenheit des Stückwerk dieser Tempelhurenaspekte der leider unheilbaren
Dissoziative Identitätsstörung von Ärzten oder Käfermacher (Fenchelstabträger der Phoenixperiode der schwarzen Asch-Sonne zwischen dem kleinen und dem großen Weltbrand des prometischen Ringens) zu überwinden.
Was bei Youtube.de unter >V
atican Exorcisms< kursiert ist billiger Klamauk asu der Wohlstands-Kiekindiewelt die sich von Priester als Disneyfigur auserkoren sehen; denn bekanntlich versetzt der Glaube Berge. Echte Besessenheit rührt von einem Schlag in die Magengrube der Bildekräfte des Venus Herd her mit dem Zeichen der Transgender  )O+ Metamorphose des Hermaphroditen. Aus diesem Grund wird der Nabel des Vishnu sowohl als Omphalos als auch Bienenkorb dargestellt,wo der Honig oder Necktar der  Götter (Chi oder Lebenskraft) sitzt an dem die Schlange ansetzt den Milchozean zu quirlen wer in den Besitzt der Unsterblichkeit gelangt.

Sogar die Schule der Hyänen wissen da besser sozialer mit ihrem Manoymaya kosha umzugehen als diese Soziopathen die sich als Intelligenzbestien sehen von 666 dem Nächsten nur eine 6 beizumessen. Das Volk tritt daher gegenüber Mönchen wesetlich geistesgestörter in Erscheinung.   

Diese Regierung für diese bloß ausführenden Dämonen oder Automaten der KZ-Kaste ihre Opfer mit dem Honig ihrer Biene aus Eleusis/Ephesus zu beschmieren einige schnell unter die Erde zu bringen, da die Freimaurersekte auf ein Totenbuch der Nekromantie (Kinkar, Ktesias von Knidos, Achera, Zoroaster) basieren, hat daher nicht nur sich selbst geopfert die höchste Offenbarung zu unterbinden.    

Dieses frankophile Hafen- oder Revolutionsvolk sieht man kaum allein, über deren Berge von Leichenfunde und Selbstmörder hier die Reporter stolpern, sondern diese sind stets in schwarzen Rotten unterwegs aus deren Gruppengeist oder dem Eigenen einer Horde ihrer Tierherrin (Sparte, Mora, Psiloi) der Vereinheitlichung ihrer geminsamen Malzeichen des Naturgiftes heraus sie dann wie eine Mann oder eine Stimme ihre Anpöbeleien skandieren.
Offensitlich liegt das an der mechanischen Bewusstseins-Automatik der Gleichschaltung von Gehirn- oder Mängelprothesen als Suggestionsausdruck der Mediendruckpresse in der Zwangskontrollform einer schweren psychischen Erkrankung der Massen- oder Volkspsychose.

>Triangulation und Rottenbildung statt Lösung eigener Probleme  von Dipl.-Psych. Ralf Maucher:
>Man kennt es besonders beim Borderliner: Triangulation als Abwehr.  Aber es ist allgemein: Wir leben in einer Zeit dynamisierten Karmas.  Das bedeutet, dass Schatten und Unbewusstes in Interaktionen zu Tage  treten. Menschen können nun konstruktiv an der Integration von  Abgespaltenem oder am Abtrauern von Eingebildetem usw. arbeiten – oder  eben in der alten, früher verborgenen Spaltung und Abwehr verharren.
Als geistig lebender Mensch kann man viel zu häufig beobachten, dass in blindwütiger Abwehr  versucht wird, die eigenen Fehler zu leugnen – und sie a) durch  Triangulierung/Triangulation gegen ein Erkanntwerden abzusichern – oder  b) durch Rottenbildung zu versuchen, die Hinweise auf die Fehler zu  verhindern.
Wenn es zur Rottenbildung kommt, ist regelmäßig eine gleichlaufende  psychische Störung im sich zur Rotte formenden Kollektiv vorhanden. So  kommt es nicht selten dazu, dass eine neurotische bzw. psychotische  Mehrheit den eigenen Schatten in einen anderen oder in eine Minderheit  projiziert. Eben in diejenigen, die ihn sichtbar machen.<

Atargatis (griechisch), Atar'ata (aramäisch eine Wortspiegelung wie A-ra-ra-t), als griechisch-römische Form Dea Syria; war eine semitische Gottheit von Syrien die besondern im syrischen Norden Verehrung fand, zu deren Kult unter anderem die rituelle Kastration gehörte.
Strabo (XVI,4,27) um die Zeitenwende und Athenaios zu Anfang des 3. Jahrhunderts setzten die Aphrodite Urania von Askalon mit der Atargatis gleich. Auch die Göttin Derketo von Askalon und die edessenische Taratha werden mit Atargatis gleichgesetzt. Ihr wichtigster Tempel befand sich in Hierapolis Bambyke (heute: Manbidsch). Ihr Symbol war der Granatapfel. Das besonders daran ist ihre Gestalt halb Fisch und halb Mensch als Meermaid der Sündflut, da diese Gotteslästerer gemeinsam haben aus der menschlichen Evolution zu fliegen.
Nach Lukian von Samosata waren ihre Anhänger tätowiert, einige auf dem Handgelenk, andere am Hals. Diese Angabe wird durch einen Papyrus aus ptolemäischer  Zeit bestätigt, der einen entlaufenen Sklaven aus Hierapolis  beschreibt, der auf seinem rechten Handgelenk „barbarische Buchstaben“  eintätowiert hatte das Eigentum dieser Göttin zu markieren. Ulrich Wilcken vermutet, dass es sich dabei um die Initialen von Atargatis und dem aramäischen Hoch- und Wettergott Hadad handelte. Aramäer verehrten Atargatis unter dem Namen ’Attar-’atteh.  
Die beiden sind auch auf einem Relief von Dura Europos  dargestellt, das bei der Ausgrabung ihres Tempels gefunden wurde: Zwei  Figuren sitzen nebeneinander, Atargatis ist flankiert von ihren Löwen.  Sie ist größer dargestellt, als der neben ihr sitzende Hadad, dessen  Attribut, der Ochse, klein an den linken Bildrand gedrängt ist. Die  Vorherrschaft des Hauptgottes tritt gegenüber der volkstümlichen  Verehrung seiner Gefährtin in den Hintergrund. Zwischen den beiden  Figuren befindet sich ein als Kultstandarte interpretierte Pfahl mit  drei Scheiben und einer Mondsichel darüber.
Eine 132 n. Chr. datierte Inschrift von Palmyra bezeichnet den dortigen Tempel der Atargatis mit ’tr ’th.  Eine römische Tessera zeigt die Göttin mit dem Kopf eines Ochsen neben sich und einem Stern. Im Bel-Tempel  von Palmyra ist auf einer massiven Kalksteinplatte seitlich Bel  abgebildet, wie er in seinem Kampfwagen einem Unhold nachjagt. Eine  Gruppe von sechs Gottheiten beobachtet die Szene, eine davon ist  Atargatis, die an ihrem Fischleib erkennbar ist.

Eine Münze zeigt den Kopf von Demetrius III. Eucaerus. Auf der Rückseite ist Atargatis mit Fischleib und mit Gerstehalmen des Stern Spica (Kornähre) an beiden Seiten zu sehen.

Atargatis/Kybele als Vorbild der Kastration der frankophilen Hafenrevolution der Rückbildung zum Troll und zur Meermaid wieder eine Elementar- oder Naturgeist der Sündflut zu werden die nicht mehr zur menschlichen EVolution zählen durch den ICHTHYS oder Menschenfischer noch einige Keimatome aus dem Meer zu fischen in dem beim Styx der Fluss des ewigen Grauens mündet.

DIe Tierherrin des asuführenden Volkerrechtes der erbarmungslosen Kali Gerichtshände reitet ihre Nemeischen Löwen.


Die hirstorischen Belege sind daher erdrückend, da sich die Zukunft der Bevölkerung nur aus dem Karma des Kasualitätfalls von Ursache und  Wirkung aus den Fehlern des Kausalkörper der Vergangenheit gestalten kann, welche Rück- und Welchselwirklungen die Strategie und Kriegsführung einer Heerführerin dokumentieren die von allen ihren Heidenvölkern verehrt udn angebebet wird. Diese haben daher kein Intresse ihre Fehlern zu lkorrigieren die dadruch nur noch gerissener werden ihre behavioristische Strategie der Black Box zu verfolgen.
Es ist bekannt, dass sich diese Tierherrin oder Heerführerin des Vielvölker-Schmelztiegel die Auflage machte sich in dem Fall zu bessern und umzukehren, falls ihr von allen ihren Heidevölker eine Verehrung als Göttin zuteil werden würde. Dabei hat sich Gott nur ein einziges Volk auf dieser Erde für sich vorbehalten das auch allgemein als  das Volk Gottes bezeichnet worden ist. Da demzufolge das Heil von den Juden kommen soll besteht nun die Kriegstrategie dieser 193 freimaurischen Heidenvölker des Washington UNO-Obelisk und ihrer Aschere-Nuke-Nike Mystical Kriegs- und Liebensgöttin der Hure Babylon als Tierherrin oder Heerführein aller gottlosen Heidenvölker der gotteslästerlichen oder wahsinnigen Verrückten Wissenschaftler und ihrer Medizinschamanen oder arisch-rassischen SS-Ärzte-Schmelztiegel des alten Medeien-Kainitentum darin das pontokaukasische Urchristentum samt dem auf Adam zurückgehenden Geschlecht oder das Volk Gottes aus dieser historisch dokumentierten Motivation zu vernichten, was eine historische Tatsache ist.
Dies betrifft daher die dementsperchenden Machenschaften der Zenta Vesta dieses eurasischen Meder-Volkes diese kranken Fremdsteuerungs- oder Besessenheits-Auflagen aller Heidenvölker die aus dem Urchristentum der Sündluft hervorgegangen neuen Bündnisse des Christentum gegen dieses Heidenvolk den JHWH-Gott und alle seine Anhänger weiter zu benachteiligen und von dieser Erde zu fegen.

Da diese Heidenvölker aus der Hütte der franzöischen Revolution über kein Legalitätsprinzip verfügen bilden der Montmatre des nicht kopflosen Christentums das organisierte Verbrechen an der wahren Natur der Dinge, welche den Kampf des Arjuna oder David gegen Goliath gestaltet, d.h. gegen die Philister, Spießbürger des Urarzt Äskulap und sein Urbauer Iasion die als Archiater das Heidnische des Archaikum verkörpern und verbrannt werden.
Diese Archiater oder Baccalaureus treten heute als schwere  Psychiatriefälle des Kaliban oder Quasimodo in Erscheinung die Welt von dem Christentum des Wollustfeindlcihen ihrer Hure Bablyon kurieren zu wollen den heidnischen Zauberer des alten Merlin und The Tempest des Propero wieder herzustellen ihr herrliches Genusstier der Baalitis wieder frei bestial aus den Augen (Eule auf der Drachme) reflektieren zu lassen.

Die Psychopathie des Arztes ist daher dadruch gekennzeichnet einerseits durch den Ahnkult sich die vormenschichen Gefäße von Tierseelen als Schamane einzuverleiben die Eigenschaften des Raubtieres wie Jugend, Kraft, Energie des Tigers in seinen Fish Tank zu packen, anderseits auch dadurch die den satanischen Kustgriff der sodomischen Genussfägkeit der Gaumen- und Wollusstkizels des Fleisches ihrer Hure Babylon oder Kriegs- und Liebesgöttin Baalitis-Atargatis unter allen Umständen die Satanic rituals durch den Manomaya kosha sodomoisch-somnambul zu begehren und zu genießen und vor Verwesung zu bewahren, so dass deren Taxonomie die Malzeichen des Tieres anzubeten, für die Weltanschauung von Christen, dei dafür die Exorzisten oder Heiler sind,  äußert psychopathisch gemeingfährlich in Erscheinung tritt.  

Der Sturm der Zeit (Tempest, Tempus, Campus) ist die Vorstellungsart, nach der man die Korpuskel anordnet in der ballistischen Reihenfolge nach dem kausalen Nacheinander (Impakte des Karma ) von Ursache und Wirkung, im Gegensatz zur räumlichen Vostellungsart des Durchainaner (Chaos),  Über- oder Nebeneinander. Für die Vorstellng von etwas Substantiellen, das alle Dimesionen durchdringen kann, ist für deren einfältige oder behinderten, kranken Gehirne im Fish- oder Kryo-Tank daher schon Chaos, das keine andere Heilsunbstanz dort sein könne, wo schon ihr Naturgift vorhanden ist.
Da diese 4 Tiere (Maya, Manas) kein wirkliches Dasein besitzt, sondern nichts weiter als bloße Vorstellungen des JHWH sind, bilden diese den Kopf der Sphinx auf Tiergefäße aus ihrem Eigenen vormenschlicher Tiergefäße (als Meermaid Atargatis darstellt)  heraus nur ihre Teufeleien gegen das Christentum ihrer Tom & Jerry Welt aushecken zu können. Dieser Hochschul-Neopaganismus bilden daher die schweren Problemfälle der Pathopsychologie oder Dämonologie von Dämonen der Himmeslkunde das diese nach ihrem Atargatis-Kult oder lt. Offenbafrung noch nicht ganz an ihrer Stirn, Hals, Handgelenk oer Hände registriet und kastriert sind.
  
Diese in der Naturgiftschule ihrer Pythia groß gewordenen Satana können monomanisch oder chthonisch nicht anders ticken. Der Mönch benötigt daher die Famiienrechte und Schutz von Könige oder Könner. Der Hausmaier ist da eher so etwas wie ein Klempner, Marionette oder Marinette.    

In diesem Endzeitkrieg der Medien wird dagegen Christus als ein Endzeit-Heerführer des Sattwa Buddhi in biblischer Größe des Menschen dargstellt, dessen 700 Jahre Gandenfrist ab anno 1350 für die Anhänger und Heerführerin des Manas Pol der  Bestie ihre Durchsetzungskraft der Außenfinsternissphäre (von den arischen Nazi-Barbaren als Utgrad -Außengeist des Schwarzalben-Siegheil-Nike-Gruß definiert) als Industrieleviathan durchzusetzen.
Die Kultusminister leben sich schon auf hinter dem Mond. Der Autorm muss daher aufpassen davon nicht auch noch umgebracht zu werden.

Da das Regime dementsprechende Feinbilder aus ihren korrupten oder wahnhaften Begrifseinildungen des Nürnberer Nazi-Trichter heraus konstruiert, ist dieses Regime korrupt.
Ein Mönch, wie der Autor ,muss auf seinen guten Ruf bedacht sein, sonst wäre er kein Mönch. Er kann nicht zulassen, dass diese Rgeierung ihrer Heerführerin auf seinen Knochen eine Vesta-Kapelle stiftet.  Es sieht daher für einige auffällig korrupte , behinderte Schlüsselträger daher schlecht aus die offensitlich nach der Zenta Vesta einen Krieg gegen die alleinseliamachende Kirche das Christentum führen. Diese setzen bei ihren Verbrechen su dem Wahnhaften ihres Manas oder Maniac  heraus  an Mönchen und seiner Familie auf ihre an Dritte lancierten Images und Rufmord ihre Opfer im UNiversitätsrahmen der Zenta Vesta zur Selbstaufgabe, Selbstmord oder Selbstopfer zu zwingen ihr Selbst au ihren Altar der Baalitis-Atargatis zu opfern ihrer Heerführerin eine Kapelle zu stiften Ritualmorde durchzusetzen unliebsame Familien - von der Staatsanwaltschaft selbst geliefertes und bestätigtes Blutrache-Tatmotiv, dass es ihnen zu bunt wird - als Blutrache iens Oberstadztdirektors als Opfer ihrer Ritualmrode darzubringen, die auf die Missgeburten von Universitäten der mechanischen Begrifffseinbildung für geistig Medienbehinderte auf das Machine Medo-Learnuing der Black Box basieren. Das snd geistig behinderte, unzurechungsfähige Missggeurten von Baccalaureus des Rotwelchen, deren manische Sprachen asu der Hütte oder Spelunken der frankophilen Hafenrevolte stammen den Ruf von Mönchen zu schaden, was in der Charakteristik des Monatmatre liegt den Kriege dieser Heerführer zu bestätigen, wodurch die geistige Behinderung dieser Kali Yuga Kaste zum Audruck gelangt das organisierte Verbrechen mechanisch oder automatisch asuführen und durchsetzen zu können ihre staatlichen Ritualmorde auf bloßen Rufmord zu gründen ihren OPfern die wahnhafte Schlüsselroman-Dichtung von Schwerverbrecher im Amt anzudichten nach dem altbewährten Arier-Muster der Doktor Mengele ganze Sippen auszuschalten, müssen daher die intellektuellen Defizite von unzurechnungsfähigen  Uni-Dozenten oder Missgeburten des Nürnberger Trichter aus der Kloake der Hafenrevolution an Mönchen offenbar werden.  

Man Beachte die hier gelistete Historie der Urgeschichte der Menschheit asu der Wolfssee bis zur Gegenwart und nahen Zukunft von Heerführer, dass das Machine Learning des Nürnberger Trichter des Taumelkelch von SInnestrugkünstler des Schachtürken, asu der Kribride-Psychiatrie der Jahrhudnertwende des ersten Zauber- oder Kristallpalast aus Paris stammt udn die die furchjbarsten Psychopathen oder Dämonen der Aphrodite Urania oder Ausgeburt der Dummheit (Aprodite) der Himmelskunde darstellen die diese Endzeit anch altem Tastmuster hervorbringt sich nicht mehr rausreden zu können  mit Feuer ausbrennen wird.
Gerade die behavioristische Lernmethode des Machine Learning beingt einen unzurechnungsfähigen ausschließlichen Geisstszustand. Diese Doktorgrad-Psychopathen haben kein Licht und keinen Sattwa Buddi, da deisese lementen von in der Schule ihrer Tierherrin große geworden Satahan kein Bindeglied geistigen Auges zwischen ihrer Elementarwelt der Materie ihrer De-Meter udn der Welt des Geistes besitzen, wo der Janamaya kosha oder Intellektkörper erst beginnt  einen Sattwa Buddhi nur bilden zu können, indem der Mensch seine Aufmerksamkeit auf das Herz lenkt die wahren moralischen, sittlichen Bedürfnisse des Gemüt befriedigen zu können. Diese Psychopathen sin ddaher asl eogotische, geltungssüchtige Schizo-persönlichkeiten gekennichnet kein Gemüt asl Entitäte aus dem Computer zu bseiitzen die Unfahlbarkeit eines Uhrwerks der Zenta Vesta des ersten Stellverterter Gottes Kinkar auf Erden für sich ex cahthedra in Anspruch zu nehmen. Das finsgtere Heidenvolk sieht daher, weshalb manche Mönche in  aller Welt diese Verrückten gleich exorzieren müssen und das Volk und ihre Herrführerin bei lebendigem Leib mit Feuer gelassen werden in deren Kali Gerichtshände von Hausmaier der Thron und  die Krone des Lebens nicht fallen wird.  

Dasbei handelt es sich um eine Persönlichkeitsspaltung Körper-Seele und Geist oder die Ursache der Tregfailtigkeit nicht ineiner Person vereinen zu können, woran schon Augustinus gescheitert ist, z. B. auch Astronomie und Meterologie wie vieles andere auch getrennt zu haben die zusammengehören, wen es um die höchste vierfältige JHWH-Einheit des wahren Sensorium des Menschen geht, da nur  eine wahnsinnige
Wissenschaft mit Reiz-Instrument eund Mängelprothesen von Käferamcher  die digitale Wirklichkeit der Periskope gemeingefärhlich kranker Uni-Gehirne der Augmented Reality der Organmaschine zwangkontrollieren wollen die asu Notwehr gegen schwere Körperverletzungen den Gebrauch von Schusswaffen erfoderliche macht auch den Mönch ohen Rücksicht auf Verluste von Käfermacher des dieseitigen zeitlchen Wolustkitzels von Ärzten wegen um seine Glückseligkeit im Jenseits zu betrügen. EIn Staat der sich daran beteiligt hat seine Existenzbrechtigung hüben und drüben eine vollkmmene Seele zu werden auch noch so maschinennah absolut verwirk, den daher der zweite Tod sicher ist.
Das Menschenalter ist daher unmöglich, dass Mönche von der Kiekindiewelt aus dem Kindergarten (Gameboy, Marionette usw.) oder der Sandbox der Familie Monsters belästigt werden können die einen Exorzisten
kaufen.

Schaut man sich die Versuchstiere in der Raumstation an, sieht man das Machine Learning dieses Menschenalter der Kribride-Psychiatrie einen zweiten Anlauf von Ungeziefer der Heerführerin die schon in der ersten Schlacht der Menschheit 2500 v. Chr. vorvernichtet geschlagen wurden. Das basiert auf die Spaltung von Gefühl und Verstand die doch übetrhaupt nicht lernfähig ist, da das meachische Computergehirn Ausdruck eines fehlendes Intellekt ist die Wahrheit ganzhietliche erfassen zu können, dass das Hl. Revier des Menschen nicht wie zwei Schweinehälften des Muskelapparat einer Organmaschine alter Atlethen ausschaut.
Der fehlende Intellekt der
Dissoziative Identitätsstörung dieser kaum 10 bewusste Jahre lebenden Gehirntiere bezieht sich daher auf die dafür Nichterkennbarkeit und Unbegreifaberkeit eines Jenseits hüben und drüben eine unsterbliche, vollkommene Seele werden zu können. Dieser Mangel an Intellet und Wissenschaft den Tod, Zeit (Kronos) nich überwinden udnden Raum nicht wirklich erweitern zu können kann der Mesnchheit den Kopf kosten von ihrem Heerführer aufgerieben zu werden.

Diese Schwachköpfe von Medizinschaman und  BGH-Richter bezeichnet man als  die Ausgeburt der Dumheit der Aphrodite Urania.
Mit dieser Göttin der weiblichen Schönheit alter Schizo-Tempelaspektezerleger oder Psychoanalytiker der einzig wahren Naur im Universum bezeichneten die Urväter wohl äußerlich eine sehr schöne Weibsperson, aber eben nicht zu ihrem geistigen Vorteile;  denn auch die Alten hat schon die Erfahrung gelehrt, das diese weiblichen Göttinnen mit seltener Ausnahme gewöhnlich dumm ist und keinen  Reichtum an Wissenschaft in sich birgt, weil es eitel ist und stets mit  der Bewunderung der eigenen Schönheit sich beschäftigt und darum wenig  Zeit findet ihre 3 Billions Monitore oder Spiegel ihrer Medizinschamanen zu befragen wer die Schönste im ganzen Land ist. Darum nannten  die Altväter eine solche weibliche Schönheit eine wahre Ve nuz, auch Ve  niz, was soviel besagt als: ,Die weiß nichts!‘ oder: ,Sie kennt  nichts!‘
Eben nahe dasselbe besagte denn auch der Ausdruck a v  rodite. Stand irgend O V rodite, so bezeichnete das soviel als: die  reine, göttliche Weisheit gebären, und slou rodit: die menschliche  Weisheit gebären; a v rodit aber heißt: die irdische Dummheit gebären,  und Avrodite bezeichnete dann soviel als irgendein schönes geputzter Röckchenträger der Kybele oder Atargatis, das stets eine Gebärerin der Dummheit ist, weil es zumeist selbst  dumm ist. Ihre Uni-Koryphäne bideln daher die Kastraten die dajer wie ein Eumolpos im unterirdischen Sing Sing  schon Singen können jefdoch geistig völlig unnütz sidn das sinnentleertes Leben einer Hure zu vermitteln.
Unter dem V des Victory stellten die Alten stets das Zeichen eines  Aufnahmegefäßes dar. Stand nun ein heiliges O vor dem V, welches O als  Nachbildung des Sonnenrundes und entsprechend denn auch Gott in Seinem  Urlichte darstellend bezeichnet, so stand das V zur Aufnahme des  Weisheitslichtes nach dem Gott bezeichnenden O; stand aber ein A, durch  das die Alten alles rein und eitel Irdische bezeichneten, vor dem V, so  stellte dies Gefäßzeichen die Aufnahme der nichtigen, irdischen Dummheit )O( des Helate-Sonnefinerniskult dar die Schenkel  der Artemis oder Nath des Hasues neu zu verrnähen. Rodit aber heißt: gebären, und A V rodit nichts anderes als: die  Dummheit von Experten des Machine Learning gebären.
Mit ihren Reiz.Instrumente wie die rote Fahne der Muleta reizen diese schwachsinnigen Spezialisten-Elemente der Atargatis-Kybele (Origanname Satana/Luzifer/Satan) daher die Mönche bis aufs Blut in der Hoffnung druch ihre wahnhaften Konstruktion des überschatteten Medizinmann einen Befreiungsschalg landen zu können.

Da die 4 Tiere nur bloße Vorstellungen sind, leben diese Medizinschamanen des Heidenvolk noch, da die Gottheit noch mitspielt seine Feinde wie die Made im Speck oder wie Gott in Frankreich lebt zumindest hier hochleben zu lassen,  zur Schande seiner Mönche oder Märtyrer hüben und drüben die A-Karte zu ziehen, die Lichter von ihrer Stätte umzustoßen mit diesem Einfluss von Sternkonstellation auf den Intellekt einfach den inneren Kosmos auszulöschen pt. Apokalypse die Sterne vom Himmel zu fegen, und dennoch diese armen Schweine künstlich am Leben zu erhalten.
Das Christentum wird daher weiter von den heidnischen Göttern der Götzen- und Bilderdiener (Pod asu dem Lande Nod) bedroht. Wen das Christentum sich aufgrund ihres Heerführer gegen das Armageddon der Erde als Raumschiff ihrer Heerführerin durchsetzt, werden die heidnischen Priester der Pits gerichtet und vertrieben die in die Höhlen und Berge flüchten, wie es offenbart ist. Aber ihre Nachfahren die Kainiten sind  mitten unter uns die bis in unserer Zeit überlebt haben.           
Die Medienaufklärung der frankophilen Enzykloädisten des Nürnerger Trichter, die das Gehin von dem Herzen entkoppelt haben undsomit keinen INtellekt bilden können, die denkbar schwersten Mängel von Tieren verehren zu können über keinen Intellekt verfügen Maschinenlernprogramme über einen Atomkrieg entschiden zu lassen das >Denken< den Computern oder Pfreden zu überlassen sowohl das menschlcihe Gehin zu ersetzen als auch das von den wahren Bedürfnissen des Menschen getrennte wahre Sensorium. Dies kennzeichnet jedoch einen sonsmbulen Zustand der Besessenheit von Pandemiendie einer Invasion gleichen mittels Trauminkubation oder wilden Fatansien schwere Körperverltzungen an den 17 GLieder des Kausalkörper zu begehen durch den Hokuspokus von Sinnestrugkünstler Mager und Muggle um das ganze Dasein des Keimatom zu kommen.
Ein Universitätsstudierter, selbst wenn er Jesuit wäre, der mit seinen Irrlehren gegen Mönche angeht befindet sich in einem ausschließlichen Geiseszustand., da der Mönch der trasnzendentaslen Sonderststellung etwas mehr darstellte als der gewöhnliche Fachmann. Ich weiß nicht welches Bild diese epikureichen Lerschweine von dem Autor haben denen der Tod doch sicher ist. Daher ist zwingend von einem Feindbild im Sinne der Zenta Vesta auszugehen die diese Missgeburten des Maschine Learnming nicht mehr korrigieren wollen ohne dafür ihr ganzes Dasein zu lassen, den Mönch zu zwigen wie Chrstus für diese Dreckschweine zu sterben. Dies erfordert Genugtuung der üblichen Blutrachepraktik dieser Burschen die sich unbedingt duellieren wollen. Mit anderen Worten handeltz es sich dann um einen Regierungsauftrag zur Menschenbeseitigung.

Stellt ein heutiger Schüler sich die Frage nach dem Sinn des Lebens stellen, ob er für die Schule oder für das Leben lernt, muss er zu dem Schluss kommen für das Diesseits, den Tierleib oder den Tod zu lernen, statt für die allerzeugende Lebenskraft, Unsterblichkeit oder Jenseits von Gut und Böse. Die daher ihr Seelenheil zurück in den Mittelpunkt stellen, wie die ägyptische Vorschule, zieht hier die A-Karte des ersten Stellvertreter Gottes auf Erden Kinkar Deus ex Machina.

Mann darf daher davon ausgehen, dass durch den Spiegel oder die Mauer des Schweigens von Sinnesbetrügern zu gehen das sogenannte Jenseits der Unsterblichen das verlorene Paradies bildet das keine Maschinenbild-Periskop oder Manas-Wahn ersetzten kann.  

Friederich Nietzsche hat sich in >Jenseits von Gut und Böse< über die das Totenbuch der Zenta Vesta des Zoroaster ausgelessen und ist zu dem gleichen Schluss wie der erste Stadthalter Gottes auf Erden Kinkar, der von Menschenhand ersten gebauten und in der Bibel erwähnten Kain-Hanoch-Stadt im Land Nod, zu dem Schluss gekommen, dass die Natur eine Maschine von dem Naturell ihrer Heerführein und Maschinenkraft eines Leviathan sein müsse - Wenn du zum Weibe gehst, vergiss die Peitsche nicht - und der liebe Gott nun tot sei.

Jenseits von Gut und Böse ist eine philosophische Untermauerung und  Fortentwicklung der im Zarathustra entwickelten Gedanken aus der Urgeschchteder Menschheit.  Die Aufgabe, die Nietzsche sich gestellt hat, ist es, die Werte der  Massendemokratie, für die „die berühmte ‚Objektivität’“ der Aufklärung  und „das ‚Mitgefühl mit allem Leidenden’“ des Christentums  verantwortlich sind, aufzuheben und in einer Umwertung aller Werte neu  zu bestimmen. (KSA 6, EH 351) Der „gentil homme“, der vornehme Mensch (frenzösische Stutzer-Bordell-u und Spielsalon-Student) im  Sinne des aristokratischen Übermenschen,  soll aus dem Werk lernen und den Mut aufbringen, sich nach den neuen  Einsichten zu richten und das Gegenmodell einer „vornehmen Moral“  verwirklichen. Nietzsche verband mit Jenseits von Gut und Böse eine  Botschaft, so dass dieses Buch nicht so künstlerisch geformt ist, wie  der Zarathustra, sondern so, dass die Botschaft möglichst drastisch und  überzeugend herüberkommt. Hierzu gehört auch, dass es gemessen an einer  vollständigen Diskussion seines Themas Weglassungen enthält. Nietzsche  versteckte zum Teil die Wahrheit und macht sie nur anhand von Gegensätzen kenntlich.

„Man wird in allen Stücken, vor Allem auch in der Form, eine  gleiche w i l l k ü r l i c h e  Abkehr von den Instinkten finden, aus  denen ein Zarathustra möglich wurde. Das Raffinement in Form, in  Absicht, in der Kunst des S c h w e i g e n s, ist im Vordergrunde, die  Psychologie wird mit eingeständlicher Härte und Grausamkeit gehandhabt, –  das Buch entbehrt jedes gutmüthigen Worts ...“ (KSA 6, EH 351).

Bei dem provozierenden Tiitel damaliger aufkommener frankophiler Hochzeit der Feinmechanik kann daher >Jenseits von Gut und Böse<  der Kinkar-Maschinen als philosophische Grundlage des Machine Learnings aufgrudn eines geisteskranken Nietzsche betrachten, da die heutigen Mashciennmenschen  ein Faible für morbide Irrlehrer im Rollstuhl haben die wie Lukrez geisteskrann sind und ihr Heil als seelischer Krüppel in der Verschmlezung oder Rückentwickklung zur Maschien sehen sich nur noch mit Mängelporthesen behelfen zu können, was zeigt, dass es sich um das alte Kein-Hanoch-Stadt-Weltbild um das seelischer Krüppel oder Monster handelt die schon einmal wähntem, dass Gott tot sei und alle in der Sündflut umkamen.

Zunächst hatte Nietzsche überlegt, nach dem Zarathustra eine Fortsetzung zu Menschliches, Allzumenschliches als Wurm mit Narrenkappe zu verfassen. Doch dann entschloss er sich zu einem neuen, eigenständigen Werk. Die Vorarbeiten begannen im Jahr 1885, also parallel zum Zarathustra. Dabei griff Nietzsche auf Materialien zu, die bis 1881 zurückreichten, und teilweise solche, die er beim Zarathustra nicht verwendet hatte. Viele der Themen wie die Wahrheit, Rolle der Wissenschaften oder der Psychologie finden sich bereits in Fröhliche Wissenschaft. Nach Walter Kaufmann haben die drei Werke vor Zarathustra noch stark experimentellen Charakter, wohingegen Nietzsche danach längere Aphorismen verfasste, die eher philosophischen Hypothesen gleichkommen. Im Zarathustra  taucht der Begriff Jenseits von Gut und Böse ebenfalls auf, wo in „Das  andere Tanzlied“ das Leben zu Zarathustra spricht: „Wir sind Beide zwei  rechte Thunichtgute und Thunichtböse“. Beide stehen außerhalb der Moral  und im „Jenseits von Gut und Böse“. (KSA 4 Za 284) Im Nachgang  bezeichnete Nietzsche sein Jenseits von Gut und Böse als eine Art Glossarium zum Zarathustra, von dem er hoffte, dass er in Verbindung mit der neuen Schrift mehr Aufmerksamkeit erhalten könne.
Die Reinschrift und das Druckmanuskript erstellte Nietzsche im Winter 1885/86 während eines Aufenthaltes in Nizza. In einem Brief an Peter Gast  vom 27. März 1886 schrieb Nietzsche: „Diesen Winter habe ich dazu  genutzt, etwas zu schreiben, das Schwierigkeiten in Fülle hat, so daß  mein Muth, es herauszugeben, hier und da wackelt und zittert.“ Erschienen ist das Buch, das Nietzsche aus Mangel an anderen  Möglichkeiten wie schon andere Schriften zuvor selbst finanzierte,  schließlich im August 1886 im Verlag von C. G. Naumann, Leipzig. Auf der  Rückseite des Umschlags enthielt es die Ankündigung „In Vorbereitung:  Der Wille zur Macht. Ein Versuch in einer Umwertung aller Werte“.
         
Die Frage nach dem Tod Gottes (siehe Fröhliche Wissenschaft FW 125 und Also sprach Zarathustra, Za II Von den Mitleidigen)  in der Kinkar-Maschine diskutierte Nietzsche in Jenseits von Gut und Böse nicht mehr, sondern ging von dieser Tatsache aus. Gott sei eine Fiktion wie alle absoluten Ideen, eine „religiöse Neurose“.  (JGB 47) Nietzsche prognostizierte der Liebbelings-Geisteskranke asu der Kirkbride-Psychiatrie die Möglichkeit, dass die Begriffe  „Gott“ und „Sünde“ zukünftig keine größere Bedeutung haben würden als  „Kinder-Spielzeug“ und „Kinder-Schmerz“ der Kiekindiewelt von Peitschenkreisel und Gameboy-Bildwerfer der Zoetrope.

Dieser Schwachkopf von einem alten Barbaren aus der eleusinischen Atlethenschule die Körper- oder Maschinenkraft des Leviathan-Naturrecht mit dem des Mönch oder der überirdischen Kräfte magisch zu messen die aus dem Albtraum ihres barbarischen Manomaya kosha Inkubator oder Bauchschmerzen herrühren, beschwört noch das alte Bild der Babaren im Kopf das sie sich von Christen als Opferlamm ihrer dämoischen Kräfte ades Gutmütigen als ihr Lehrstück der Dummheit machen , wie an der Mosaik-Wand der Kirche dargestellten mit den Augen rollenden Monster in blauer Farbe der seine Bauchrednerpuppe wie ein angeblich lebenschwacher Christ oder wie ein unmündiges Kind auf den Schoß des Babaren mit der blutig geschlagenen Nase zieht diesenm zu imponieren sein eigenes Blut zu trinken  lt. Matt. 18, 3 >und  sprach: Wahrlich ich sage euch: Es sei denn, daß ihr umkehret und  werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. 4 Wer nun sich selbst erniedrigt wie dies Kind, der ist der Größte im Himmelreich.<

(JGB 57) Bereits in der  Einleitung stellte Nietzsche fest: „Christenthum ist Platonismus für’s  ‚Volk‘,“ Religion habe die Funktion, ein Weltbild zu erzeugen, mit dem  die breite Masse geführt und reguliert werden könne. Das ist der Tenor zur Fremdsteureung von Menschenmachinen. Man erkennt, wie Nietsche alle Wertbegriffe des freien Geist zugunsten die Kraft ihres Hobbes-Leviathan in den Industrie-Fish-Tank zu packen ummünzt ihr herrlicher Tier oder Nike zu befreien. Das Christentum erzeuge eine „Moral des gemeinsamen Mitleidens“. (JGB 202) Wegen unzureichender Bildung sei die Disziplinierung der Massen einfacher über Religion zu erreichen als über philosophische Maschinensprache-Theorien.
Der Mensch als „noch nicht festgestelltes Thier“ könne zu sich  selbst Stellung nehmen und duch das mechanische Lernen seine eigene Zukunft entwerfen. Der  wesentliche Hemmschuh dabei sei die Religion die von der Prädestiantion befreit. (JGB 62) „Der christliche  Glaube ist von Anbeginn Opferung: Opferung aller Freiheit, alles  Stolzes, aller Selbstgewissheit des Geistes; zugleich Verknechtung und  Selbst-Verhöhnung, Selbst-Verstümmelung.“ (JGB 46). NIetsche propagiert daher den Gott aus seiner Theater-Maschine.

Man sieht daher, dass diese Kirkbride-Psychiatrie-Seelenklempner-Übereinkommen diese Geisteskranken en masse produziert die den Gott der Lebenden für tot erklären müssen, da jede Maschine für den freien Geist ein Gericht und somit ein Todesurteil der freien Lebenspotenzen bedeutet die über die Maschinenschwelle stolpern.  Daher diese letzte Warnung >Wehe dem Beamten< denen klar sein  muss woher die Zenta Vesta stammt dieses Neu-Heidentums des Irrgelichter zu erneuern sich nicht an dem Krieg Jehova gegen seine Mönche oder ihres Heerführer zu beteiligen die wahre Natur der Dinge zu bestreiten; denn die endzeitlichen Konsequenzen beinhalten für sie etwas Absolutes wie der mittels Spalttablette nicht mehr abschaltbare seelische Schmerz des noch vom Fleisch (Phantom) trennbaren Nervenleib, was gewöhnlich als halogene Salzsäule des Pygmalion dargestellt wird einer eigenartig wahnhaften Autopsie von Geisteskranken nach den Kirbride-Psychiatrie-Übereinkommen bei denen alle 5 Körper (Auren) schizoid durcheinander oder durch den Wind sind die auch die Zeit oder zeitliche Folge oder evtl. auch das Feuer elematarer Auflösung in den 7 Sonnen des Mahapralya nicht heilen kann, zumal die Erde einmal ihre Feuerprobe in der Sonne bestehen muss. Diese stellen daher für den Mönch einen Spezialfall dar nicht umgekehrt. Die 5 Körper druch paranoid schirzophrene Bionik-Cyborg-Ärzte neuronal schwer zu verletzen  udn drucheinander zu bringen führte auch zu dem Sprichwort, dass die Zeit in der Folgen das wieder auf die Reihe bringen und allen Wunden heilen würde.

Der katastrophale Unwert der akademischen Ausbildung und Aufklärung einer winzigen Chip-Facette des optischen Windows-Monitoring zwischen den roten Hitze-Engel rechts des Richter der Lila-Schlange und der eisblauen Eisprinzessin links zu erkennen, die ganzheitliche Bildung der Religion auszuschalten noch Jade-Grün der Ampelmänchen zu sehen, ist daher für die Menschheit des Doktorrand mit dem gelben Erdquadrat auf den Roboter-Würfelschädel von letztmalige entscheidender Bedeutung bald Ultraviolett zu sehen, wobei man durchaus von einer letzten Chance sprechen darf.

Der Mönch muss von diesen geisteskranken Doktor-Medokit-Robbie-Qudratschädel aufgrund der Nekromanten oder Totenrichter der Goethe-Pferdekopfgöttin der Zenta Vesta den Gott der Lebendigen für tot zu erklären das Dämonischste oder Unterste des Manomaya kosha durch Medizinschamanen zuoberst zu kehren ihrer Massenarbeiterkaste des Kali Yuga EInfluss einen Intellekt zu verbieten ihr Böses oder Wahnsinniges aus sich auszukehren, die hier ihre Pferde und Leichen vergewaltigen, so viele Beleigungen und Demütigungen hinnehmen die Dineg ineinemwahren Licht oder Auge zu sehen den Leib des Volkes als Maschine für die Hölle zu verderben ihre Qualen von Ewigkeit zu Ewigkeit zu steigern.   

Der verrückte Naturforscher erklärt, dass am Anfang der Raum war, dann der Urknall; denn wo kein Raum sei könne kein Gott auch nur ein Sandkorn zu Stande bringen. Am Anfang steht jedch der Traum oder das Wort aus dem die Vorstellung von Raum, Partikel und Zeit erst Form annehmen kann.
Die vorbildlichen Naturforscher wie Rudolf Falb gingen daher noch davon aus, dass die größere Sonne die kleine frisst, indem sich die Sonnen Gegenpole wählen und die Planeten von ihrem Gegenpol wieder aufgenommen werden, die Sonne und Galaxien wiederum von ihre wesentlich größeren Zentralsonne aufgenommen werden bis offensichtlich am Himmel nur noch 7 Sonnen übrig bleiben die einen Mahapralya ausmachen. Dies betrift jedoch den immmanenten oder wahren Kosmos; denn auf dem kommt es allein an, da dieser die 7 Schöpfungstage oder die 7 Sonnen bildet und die ensprechenden 7 Erdbildungsperioden des gespiegelten Universums.       

Die Religion habe vor allem die Funktion des Machterhalts. Dies habe die  Kirche über eine lange Geschichte bewiesen – allerdings um den Preis,  dass sie „an der Verschlechterung der europäischen Rasse“ gearbeitet und  „aus dem Menschen eine sublime Missgeburt“ gemacht habe. (JGB 62) „Die  Art, mit der im Ganzen bisher die Ehrfurcht vor der Bibel in Europa  aufrechterhalten wird, ist vielleicht das beste Stück Zucht und  Verfeinerung der Sitte, das Europa dem Christenthume verdankt: solche  Bücher der Tiefe und der letzten Bedeutsamkeit brauchen zu ihrem Schutz  eine von Aussen kommende Tyrannei von Autorität, um jene Jahrtausende  von Dauer zu gewinnen, welche nöthig sind, sie auszuschöpfen und  auszurathen.“ (JGB 263).

Die Behämmerten oder mit dem frankophilen Klammerbeutel gepuderten haben etwas gegen die unglaubblichen Attraktionen des legalen geistigen Auges das frei von dem iLSD- und Marihauna ihrer Pythia-Avidya-Chiams der Cheiro = Chirurgen der handgemachten Zeichen an Hals, Stirn und Händen der Cyberbrille ist von  der Hexe geholt zu werden.

Diese geisteskranken Irrlehrer, das Licht für einen verrückten Albtraum und die FInsternis ihrer Wallgucker von Identitätsgestörten für das Hellsichtige ihres Himmelsreich zu wähnen, argumentieren daher noch heute ihren Mitmenschen oder der Nächstenliebe oder Maschinenkintetik von 666 des Versuchstier nur ein 6 völig erkalteten Glaubens, Gewissens und Wissens zuzubilligen wie die Kainiten der Doktor Mengele mit dem Mitgefühl von Nazis zur Zeit der wiederholten Sündflut 2500 v. Chr. des vernichtete ersten Kristall- oder Zauberpalast des Pontiff Kinkar, dass sie heute noch in Höhlen leben würden, währen nicht diese Bionik-Ärzte-Kinetiker oder Seelenklempner: [HG 3.194.12] >Und  der Kinkar sagte alle Augenblicke: 'Ehreten wir Gott  in Seinem  unerforschlichen Wesen, da stünden wir noch auf der ersten  Stufe der  Bildung; da wir Ihn aber ehren in Seinen Werken, so sind wir  schon  beinahe jetzt Gott gleich, – denn auch wir sind Schöpfer, und das  von edlerer Art!'<.

Die Universitäten sind dadurch obskur fortschrittslichfeindlich, wissenschaftsfeindlich gebrandmarkt bloß eine Anleitung zur Programmierung anbieten zu können in ihrem Wahnsinn das Gehirn als Computer zu wähnen eien ausschließlichen Geisteszustand als Normalfall zu bedingen. Dadurch bilden diese Elemente die perfekte Macht der Abstoßung des Sattwa Buddhi (Intelligenz) einer Außenfinsternissphäre des Manas Pol. Diese Art der Computerwissenschaft mündet daher in die Vertierung, Verdrängung udn sinnlichen Verknechtung des Sinnes-Unterbewusstseins die dem Reich der vormenschlichen Dreierwelt-Ampel die Dämonologie der Himmelskunde die Indentitätsstörung von Fremdsteuerungsmechaismen zischen Tier und Automat auasmcht dem Medium des Manas Pol einer Tierherrin zu verfallen und zu dienen einen verekelnden Einfluss auf die Astronomie auszuüben die Bildung eines Intellektkörpers sein Bewusstsein soweit erhöhen und erweitern zu können sich auf die Niveau der vierfältigen JHWH-LInse erheben zu können radikal durch das organisierte Verbrechen den Menschen unter das Tier zu stellen zu unterbinden die 4 Tiere oder Januskopf voll Augen vorn und hinten zum Anfassen hüben wie drüben im manifestierten und unmanifestierten Zustand voll und ganzheitlich verstehen zu lernen zu können. Mit anderen Worten sind diese kriminellen Hirntiere die Soziopathen künstlicher Maschinen-Intelligenz bekennender Feinde der Selbstvergöttlichung oder wahren Intelligenz die wahren Bedürfnisse der Natur nach Erhöhung und Erweiterung des Bewussteiseins usw. aus ihrer Kiekindie-Sandbox auszugrenzen aus den Kinderschuhen des Puppenaugeneffekt nicht mehr rauszukommen, da nur Geist wieder Geist erkennen und verstehen kann. Diese Computer-Kalkulatoren bedingen einen auschließlichen Zustand der Genussfähigkeit das Substantielle oder die Intelligenzspezifika (Auren) von 5 Körper zu verzehren nichts mehr auf die Reihe zu kriegen.


Das ist ein schwer geisteskrankes Hexenvolk das bei der Hexenjagd alle Register von das Bewusstsein verändernden Mitteln die Dursetzungskraft der Außenlebenssphäre als Industrieleviathan mehr Prostitution zu finden die Genussfähigkeit wissenschaftlich zu steigern zur Vernichtung des christlichen Heerführer einsetzt von Alkohol, Drogenkonsum, Medienvisionen bis zu den alten heidnischen Wahnvorstellungen ihrer Wunhscbilder und Bgeriffseinbildungen mittels Suggestiion ihrer antichristlichen Feindbilder des Monte Mercore (Montmatre des yes we can cancan - weder das Volk noch ihr Schlau- oder Hausmaier kann, da sich Können von König als dem Vorbild aller Könige Christus ableitet zu wollen und auch abslout alles zu können, was eine Schöpfing hergeben kann), so dass von dem Hexenkult einer Tierherrin oder Hexe und Hexenmeister von Hurensöhnen der Hure Babylon der Zenta Vesta zwingend auszugehen ist mehr Huren und mehr christliche Märtyrermorde asu der Traumfabirk-Inkubation herauszuschlagen , da das Volksbrauchtum auf den Konsum dieser Mittel der schwarzen Mager-Medienmagie als ausschließliche Medienangaffer von Televisionen des Hexenspiegels süchtig auf Medienspektakel und Hinrichtungen veranlagt ist. Dieses monolithische, dämonische Volk von Menschenmaschinen oder Menschenlarven existiert nicht mehr weder als vollwertiger Intellekt noch als menschlicher Geist , so dass sich das normale Individuum sich vor diesem Kriminal- oer Natugiftmedium des Mendien- oder Gruppengeist des dämonischen Volksbrauchtum der Hexenjagd eines heidnischen Hexen-, Anmach- oder Anhexungskult eines psychisch morbiden Volk der Mängelprothesen-Symbiose einer Tierherrin der irrsinnigen Reiz-Instrumententalisierung schützen müssen den Gegenpol das Sattwa Buddhi anzumachen und auszuschalten.
Das ist das Massenmedium (Materie) oder der naturgiftige Tier- oder naturgeile Begierendenleib  (Manas ) des Heidenvolk einer Tierherrin (Sathana in der Melusine-Darstellung einer Meermaid oder Naturgeist berüchtigste Hafenrevolution der Baalitis-Atargatis die als Exoten oder krumme Hunde schon vom Kultus der Assimliation her nicht zum Menschen zählen) der Tempelprositution ohne einen Funken Verstand. Das Volk wird daher als bloß noch ein freimaurisches Grundstein-Element für den Ofen ausgebrannt, weshalb nur wenige Keimatome vor der Selbstverdammnis der Höllenqualen aus dem Zornfeuermeer durch den ICHTHYS gerettet werden können die sich von der Medikit-Ampel (Set, Seth, Fittings, Nut) eigenartiger deduktiv didaktischer Naturgift-Zwangsanapassung der bekannten psychisch kranken Teufelswerke-Symptomatik des Teufelspakt von Heiden lösen und zum Menschen entwickeln konnten.  

In einem Termitenhaufen bilden die Arbeiter und Soldaten mit ihren Gliedern, Zangen, Antennen, Prothesen der psychischen Kryptozoologie von Begeriffeinbildungen (des Monte Mercore oder Roten Klabs-Mühle. Swadhisthana Chakra der Einbildekräfte von Kryptozoologen oder Imagination von Medizinschamanen der Trangsgender-Kastration der Meemaid Kybela-Atargatis mit den zugenähten Schenkel ()O() der Artemis =gehörnte Stierkopf-Korne der Persephone - ISIS ihres Teufels Oberst manischer Sprachverwirrer von Berichterstatter oder Rahmen-Einschieblinge (Reineke Fuchs) eine Sonnenfinsernis zu befehlen) die groteske Naturgift (Pheromone)-Symbiose mit der Ameisenkönigin (Pits) wie die Atargatis die daher alle kastriert die noch fruchtbar oder flügge werden wollen. So ein unfruchtbares Pod-People bezeichnet man daher als Asat (nach der Harry Potter Symptomatik Muggle oder Nerd). Das ist Teil der Zenta Vesta der Ritualmordpraxis dieser Selbstmordsekte von aus der Hütte oder aus dem berüchtigsten Verbrechermilieu alter Häfen Gott sei tot von den christlichen Märtyrer den Blutzoll der Selbstopferung zu erzwingen, da Christus sich für diese Exoten opferte stellt das Heidenvolk daher mittels Stellschraube die demensprechende X-Weichen einer Selbstmordsekte den Weltaltar ihrer Hure Bablyon mit dem Blut von Mätyrer zu weihen , die noch Zeugnis in voller Kraft des Geistes offenbaren, dass der Geist Gottes lebt der mit dem vom diesem krummen Wölfen oder Trollvolk gemästeten Leviathan mit der Kraft eines Wurms im Granatapfel nunmehr abrechnen wird der neuen Schlagenbrut den Kopf endgültig zu zertreten .
Das ist keine neue Weltordnung nach der Zenta Vesta des ersten Puff-Pontiff Ahriman (Arier) oder Kinkar (Endkrist), sondern das hat sich alles schon eimal unter der Sonne minutiös als Vorstufe des letzten Kampf der Elemente zugetragen.

Die Befehlskette des Sonnenfinsterniskult der ISIS des Wettlauf mit der gehörnten Krone oder Hekate mit den drei Persönlichkeiten der chthonischen Verschmelzung von 3 Tierseelen-Reiche auf dem Momte Mercore der Baalitis sich daraus einen digitalen Baal-Kopf (Eisenmaske des Meister Isegrim) eines künstlichen Gedächtnis zu modellieren das geistige Band zwischen Vishnu und Brahma zu kastrieren (Omphalos) ist kein astronomischer Witz, wie der Wettlauf zwischen Hase und Igel, über diese äußerste finstere Macht des Unterbewusstseins oder der Unwissenheit der Frage von Exoten ist das die Sonne oder der Mond dort oben.
Der Oberst   zum Adjutanten:
“Morgen früh ist eine Sonnenfinsternis, etwas, was nicht alle Tage passiert.   
Die Männer sollen im Drillich auf dem  Kasernenhof stehen und sich das seltene Schauspiel ansehen. Ich werde es ihnen erklären.   
Falls es regnet, werden wir nichts  sehen, dann sollen sie in die Sporthalle gehen.“  
Adjutant zum Hauptmann:
“Befehl vom Oberst:
Morgen früh um neun ist eine Sonnenfinsternis.
Wenn es regnet, kann man sie vom Kasernenhof aus nicht sehen, dann findet sie im Drillich in der Sporthalle statt.
Etwas, was nicht alle Tage passiert. Der Oberst wird's erklären, weil das Schauspiel selten ist.“
Hauptmann zum Leutnant:
“Schauspiel vom Oberst morgen früh neun Uhr im Drillich. Einweihung der Sonnenfinsternis in der Sporthalle.
Der Oberst wird erklären, warum es regnet. Sehr selten so was!“
Leutnant zum Feldwebel:
“Seltener Schauspiel-Befehl:
Morgen um neun wird der Oberst im Drillich die Sonne verfinstern, wie es alle Tage passiert in der Sporthalle, wenn ein schöner Tag ist.
Wenn's regnet: Kasernenhof!“
Feldwebel zum Unteroffizier:
“Morgen um neun Verfinsterung des Oberst im Drillich wegen der Sonne. Wenn es in der Sporthalle regnet, was nicht alle Tage passiert,
antreten auf'm Kasernenhof!
Sollten Schauspieler dabei sein, sollen sie sich selten machen.“

Epherse 6,11 nach der maßgeblichen Luther-Bibel von 1545 (letzte Hand): > Ziehet an den harnisch Gottes / Das jr bestehen künd gegen die listigen anlauff des Teufels. 12   Denn wir haben nicht mit Fleisch vnd Blut zu kempffen / Sondern mit Fürsten vnd Gewaltigen / nemlich / mit den Herrn der Welt / die in der  finsternis dieser Welt herrschen / mit den bösen Geistern vnter dem  Himel. (Lukas 22.31) (Epheser 2.2) 13   Vmb des willen / so ergreiffet den Harnisch Gottes / auff das jr / wenn das böse stündlin kompt / widerstand thun / vnd alles wol  ausrichten / vnd das Feld behalten / müget. (...) 16   Vor allen dingen aber / ergreiffet den Schilt des glaubens / mit  welchem jr auslesschen künd alle fewrige Pfeile des Bösewichtes. (1. Petrus 5.9) (1. Johannes 5.4) 17   Vnd nemet den Helm des heils / Vnd das Schwert des geistes / welches ist das wort Gottes.<

Es handelt sich, wie die Erfahrung lehrt, bei den heidnischen Periskope um keinen Mythos die Sphäre Satya Loka des Satya Yuga durch das Kali Yuga Volksbrauchtum der einzig wahre Wesensgrundzug im Universum durch die Dissoziative Identitätsstörung von haarspaltenden Geistesgestörten oder Schwachsinnigen in seine mythologischen oder psychotischen Einzelteile zu zerlegen die als Heiler auftreten vom Blitz erschlagen zu werden die Ordnung der Natur als Endcrist oder Antichrist auf den Kopf zu stellen.

Woher wollen dieses ohne Gyroskop wissen wo oben und wo unten ist. Hierzu die berüchtigten Peitschenkreisel (Pits ) einzusehen ist die falche Technik des Pit Stopp, da der Mensch selbst das Fahrzeug darstellt das zu lenken beherrscht werden muss. Dazu gibt es den echten Kreisel, wie das Gyroskop des Manipura Chakra (Gesichtssinn) und das Gyroskop des Vishuda Chakra (Gehör oder Gleichgewichtssinn)  mit dem Tastsinn dazwischen für ganz Blinde, worauf diese Halsbschneider von Enzklopädisten stehen daran wie ein waidwundes Tier der Jagdgesellschaft der mit der heißen Sichel neu Zugenähten zu verröcheln.   
Der Autor vertritt die Technik des Yoga auf der Grundlage der Zenta Vesta des Hl. Thomas und Paulus auch im Sanskrit der biblischen Ursprache aus der Hyrkania Sea. Ich kann den Medizinschamanen usw. als staatlich anerkannte gewöhnlicher Fachmann, Kriminelle oder Behinderte nur empfehlen den gebührenden Abstand zu der Zenta Vesta einzuhalten sonst wird ihre Dummheit nur ein Standbein zu besitzen von dem Krieg Jehova verzehrt auch ihre Gyroskope von ihrer Stätte wegestoßen (Offb. 2,5).  Dieser lässt sich nicht mehr lange von diesen Troll oder Exoten der Meermaid der mit der heißen Nadel umgestrickten Goethe-Artemis-Kult foppen die nicht mehr zur menschlichen JHWH-LInse zählen.
Die Massaker und Blutbäder an Heiden provozieren diese unmöglichen Ungläubigen selber die daher von dementsprechenden parlamentarischen Hunnen oder Priraten der Harenrevolution ausgehen die Superverberchen einer Narrengemeinschaft aus dem alten Mesopotamien des Antichrist zu decken.

Die Gottheit muss sich vor diesem  Menschenmaschinen in dem Rahmenwerk von Ungeziefer die von ihm so nie gedacht wurden, ständig übergeben, was gefährilch eskalieren wird, diese Feuergottheit durch die ungeheuerlich langsamen Schwingung von zurückgebliebenen Exoten der Psychiatrie längst vergangene Konstallationen des Archaikum zu erneuern des Steires Zeit des Alten Testament wieder auf die Hinterbein zu stellen und auszusitzen nach der Kreuzigung des Sohn Gottes oder des Wort des Neuen Testament nun zur Kreuzigung des Allvater des Alten Testament zu schreiten mittels dieser bedhinderten Automaten-Menschenalter allen Schmerzen zuzufügen, die sich dafür am einfach gestrickten Volk rechvanchieren wird nach dem Anch-Informatikschlüssel der Kali-Bhairava-Paarung (das Seigel der Handtache dieser Atagartis-Damen ist eindeutig die kastriert werden) diesen anegbilch toten Gott schon als Würsten auf ihren obligatorischen Grillrost braten und durch die Karft ihres Industrieleviathen das asu der Erdteife aufsteigenden Natugift in entsprechen Hochschhulen zu schulen schon zerstückelt zu wähnen , wenn sich schon ein Hesoid diee Kaste wie ein körperlicher Schmerz empfand und kotzen musste in dem Zeitalter des eiseren Geschlecht geboren worden zu sein.

Diese Fabrikate können machen was sie wollen, da sie ihr Karma selber wieder ausbaden müssen, nur wenn sie an den Kühlschrank oder Gyroskop von Mönchen oder der Gottheit gehen werden sie davon
sub specie aeternitatis ewig gequält.
Dass Christus das ausgebadet hat, was nur ein Gott vermag, sollte diese seine Wundmale dem Volk zurückgeben diese Welt, die Menschheit und das Universum damals am Kreuz gerettet zu haben den Zorn der Gottheit zu besänftigen das Gesetz des Karma für andere zu erfüllen das heute sonst nicht mehr existieren würde. Deshalb ist dieser nicht Teil einer einer Schöpfung von Heiligen oder Engel in  deren Gegenwart zu sündigen bedeuten würde dieses als die barsten Teufel kennen zu lernen bevor sie in den blauen Äther verjagt werden, da es der Mensch mit beraubtem doer ungebildeten Verstand den Jnanamaya kosha durch die Zentrifuge des Mediziunams von Oberst zuunterst zu kehren natürlich nicht selbst sein kann.  

Was mag da wohl mit einem Menschen passieren der zu 75 % aus Wasser und sein Gehirn zu über 80 % aus Wasser besteht in der Humanzentrifuge bis er bewusstlos wird. Da geht nicht nur das Achterdeck auf Grundeis.  Auf der Sonne herrschen 24 g, bei Start einer Rakte herrschen 4 g, der Pilot eines Kampfjet muss zwischen 4-10 g verkraften, Jupiter 2.5 g, Saturn 1 g (ein Mensch wiegt dort soviel wie Wasser hier).  Man kann daher davon ausgehenb, dass dessen 5 Körper rührei sind.
Dies werfen dann auf Befehlt eine Atombombe ab oder drücken auf den rioten Knopf ohne bedenken, dass diese milionnefaches Karma persönlich abarbeiten müssen, da weder der ARzt noch ein Priester ein Gott ist der ihnen das erlassen könnte für ihn am Kreuz zu sterben.

Auf einem Holzschnitt anno 1482, das die Kaiserschnittgeburt des Antichrist zeigt, ist zu lesen: >Der Anthicrist würt gesporn in einer Stat genant grosse babilonia<. Die Einschieblinge des >T< auf dem Völkerschlachtendenkmal in Leipzig des letzten Kinkar oder Hitler Gegenmessias - Tammuz-Endcrist-Kult gehen daher zurück auf den Fastnachts-Tantrismus der Unterwelt von Schlagengötter des im Turm zu Babel bereitgestellten Lotterbett der rituellen Tantra-Paarung der Kali mit dem schwarzen Bhiarava-Schlangengott diese Einschiebelinge von Kainiten in die menschliche Linie von Käfermacher einzugliedern ihren Uroborus aufzublasen. Auf diese sexualmagischen Fruchtbarkeits-Mylitta-Praktiken (steht mit  irgendeinem Hersteller von Filtertüten nicht in Zusammenhang diese Periskope  das Unterbewusstsein durch kultische Markenamen zu manipulieren und zu vermakten) der Tempelprostitution der Transgender-Transmutation von Gestaltwandler basiert auch die heutige Narrengemeinschaft des über 5000 Jahren alten Meso- oder Medial-Karnavalsbrauchtums von Teufelsmaskeraden.

Der Mönch vertritt die transzendentale Sonderstellung der Sphäre Gottes Satya Loka. Da diese immaterielle Sphäre über Raum und Zeit absolut hinaus alle Partikel in dem von Luther angespochendem Feld fixiert (Klangäther des auch als Haarstern angesehenen Schwert des Geistes ) somit mit nichts von 4 Tieren und keinem Siegel, Formel, Rezept beschworen und bezeichnet werden kann, wird sie die Namenlose (Anama) genannt, was natürlich i nBezug auf den Tetragrammaton auf den ersten Blickk seltsam erscheint.  Die zwei Memonkolosse als Baumeister von Weltwunder nannten sich daher demütig die Namenlosen. Die Mutter von dem Äskulap Koronis (in Messene auch Arsi-noe genannt) oder die Mutter des Dionysos Selene wollten nun unbedingt den Namen Gottes in Erfahrung bringen und durch Anrufung seines Namens zwingen ihr die wahre Gestalt Gottes Deus ex Machina zu offenbaren. Diese Waffen und Blitze die diese töten die sich daher heute Enzyklopädisten nennen sind daher wie das aus dem Mund fahrende Schwert gesegnet.
Asklepios gilt als Gott der Heilkunde, bei Homer gilt er noch als  heilkundiger Heroe. Erst nach Homer gilt er als Sohn des Apollon und der Koronis. Von seinem Vater Apollon wird er dem Kentauren Cheiron (persischer Satyr-Satrap, Sternbild Schütze oder Ktesias von Knidos) zur Erziehung übergeben. In dessen Schule der Cartesianer bringt es Asklepios zu solcher Kunst, dass er Tote zum Leben  erweckt seine eigene Ordnung auf die Unverweslichkeit des Fleisches oder der Machischine von Ahriman-Kainiten zu gründen göttliche Verehrung der unfehlbaren Maschine zu beanspruchen Gott zu spielen. Hierauf wird er von Zeus auf Anklage des Hades, um die göttliche oder jenseitige Ordnung und Hierarchie der Natur zu erhalten allen Lebewesen den geistigen Aufstieg das Bewusstsein zu erhöhen und zu erweitern weiter die Tür offen zu halten, mit einem Blitz erschlagen und verbrannt. Daraufhin tötet Apoll alle Einäugigen des 3. Auges die sich frankophile Enzyklopädisten nennen durch eine Wissenschaft der Informatikschlüsselpolitik das geistige Auge auszubrennen dadurch schleichend wahnsinnig zu werden über alle Dinge falsche Pixel-Vorstellungen von digitalen Wallgucker einer eigenartigen Projizierung der Psychiatrie zu hegen, die dem Zeus die schwarze Blitzsonne schmieden.
Das ist etwa der Zustandsautomat, der heute noch als Zenta Vesta des Weltenbrand von einer Volkskaste in Gang gehalten wird, die 5 ELemente in einem letzten Krieg neu zu verschmelzen.  Für diese Kulturkämpfer die diese Elemente aus Eigennutz spalten und gegeneinder zu einem letzten Inferno aufrühren, die sogar ihre angebliche seelisch und geistig tote Materie oder Naturgiftseele ihrer Hexe in der Zentrifuge ihren Drehschwindel beibringen die Körper zu trennen und neu anzuordnen,  wäre es daher ein Akt der Gnade an die Wand gestellt oder bei lebendigem Leib als Hexermeister verbrannt zu werden, als diese Wallgucker des noch leichter als der Planet Saturn erregbare und noch leichter entzündliche Citta das Zonfeuermeer eines Feuergottes noch beruhigen und besäftigen könnten, die diesen Planeten daher gerne als Symbol mit dem druchgestrichenen Handkantenschlag verwenden ganz Sterne zu vernichten und vom Himmel des Hl. Revier zu fegen dafür einen Stern zu bekommen.
Das es auf diese Sterne ankommt, die diese vernichten, handelt es sich um unheilbare Geisteskranke mit dem gemeingefährlichen grauen Zellen einer Ephemeide.

Nur wenige werden sich der Tatsache bewusst, dass sie auf einer Kanonekugel mit 108000 km/h durch den Äther fliegen und dabei (40 000 km/ 24 Std.) mit Mach 1.6 um die Erdachse spinnen. Wenn schon der Kosmos mit dem Ebenbild Gottes verglichen wird, darf man die Erde auch organischen Aufbaues mit einem empfindlichen tellurischen Tier vergelichhen, sonst hätten zuerst weder das Ei noch das Huhn entstehen können die ihre Anatomie sicher ihrer Mutter Erde entsprechen muss. Wo stehen die Korphäen heute, wo ein Goethe schon vor Hunderten von Jahren stand. Wie das Volk stündlich lehrt, ist das satansiche Atom eine Realität kein Mythos.

Diese Rgeierung fühlt sich nur zuständig für Computerfreaks, Pixel-Chimären oder Menschenmaschinen deren geistloser oder sinnentleerender Contanier-Zustandsautomat von Wallgucker einen künstlich verschaukelnden oder wahnhaft-virtuell augmented unbedingten oder unfehlbaren  Geisteszustand der Informatik mittels Maschinen-Fokussierung einer gerenderten Scheinwelt von Sinnestrugkünster verbrechen müssen das Selbst zu zerstückeln und die wahren Bedüfnisse der korrekten Natur durch die Aufschlüsselung von Exoten doer Alienisten das chthonisch Unterste ihre Würgeschlange um den Hals zuoberst zu kehren  zu veröden jegliche Korrektheit zu entfernen , deren Feindbild daher die korrekte Realität des Christentums von nicht in ihrer überschattenden Materie oder Maschine fixierten Teufelswerk bildet sich von ihrem Goethe-Teufelspakt zu befreien, deren Kreislauf oder Kinetik von Bedürfnissen der Ultimo verschaukelten Ratte im Laufrad darin besteht ihre Laufgestell für den Hänsel-Verstand im Käfig ihre Hexe niemals verlassen zu können stets zu dem archainsichen oder arischen Wurzeln aus den Minen der hyrkanichen Wolfssee zurückkehren zu müssen, was das epikureische Lehrschein einmal ausgepien haben, die unterirdisch erdgebundene Trauminkubation nicht durchbrechen zu können, das fixe Programm ihres Conputer oder Seelenfänger-Inkubators stets von neuem das edgebundene Trauma dir prontokaukasiche Meder-Sündflut-Emluation der Zwangsschulanpassung (Sheol) an eine nicht vorhanden Pixel-Wirklichkeit des satanischen Atom als ein seelisch und geitsig toter Zustandasutomat fremdgesteuerter Entitäten die Geschichte stets wiederholen zu müssen.

Für diese Regierung ist daher das Legalitätsprinzip echten Geisteswesen des Hl. Atman des Christentum auch in der Urschrift des Sanskrit oder Chymerischen Schriften suspekt ein virtuell echten unbedingten Zustand der uneingeschärnkten Glückseligkeit frei von allem unterirdischen Ballast erreichen zu können wirklich den oberirdischen Krieslauf vollenden in der höchsten Sphäre des Satya Yuga oder Goldene Zeitalter des Satya Loka verwirklichen zu können sich immer weiter grenzenlos höherenwtickeklen zu können immer lebensatter zu werden ohne Grenzen nach oben.
Der Autor lehrt daher die Neutralisierung (Raja) von 5 Organen des Handels (Karmendryas) körperlicher Schlangenfesseln das Auge an die falschen Attraktionen fesselnden Begierendenleib aus seinen selbsttäuschenden Niederungen des Ich-Wahn körperlicher Psycho-Grenzfälle zu erlösen die Zenta Vesta aus dem Sanskrit des Patanjali und  Chimische Schriften ( s. Herrmann Fictuld >Chymische Schriften< Bd. I, S. 275 über das Feuer-Weltbrand-Ritual der Zenta Vesta), dem Verfasser der Yogasutra der Zenta Vesta klassischen Leitfadens des Yoga mit der Einleitung der Bhagavad Gita das Nonplusultra der tenchischen Machtbarkeit der Methodik einer wahren Wissenschaft zu unterstreichen den Hänsel asu dem Laufrad der Laborratten chthonisch vorgegebenen Irrgartens
zu befreien drcuh die Lebenskraft zu nichts kommen und nichts erreichen zu dürfen, weshalb er auch als „Vater des Yoga“ bezeichnet wird. Nun lääst sich vlt. auch die Unfruchtbarkeit nachvolziehen, weshlab das dieses Kastrations- oder Selbstmrodsekte einer Atargatis- Meermaind  unterirdisch-kerbnloser Zwiebelschiten des Manas-UNterebwussteins alles darauf anlegt den vierfältigen göttlichen JHWH-Kern ihrer Opfer die bis aufs Blut zu peinigen und instrumnentell exotisch oder externalisierter Black-Box-Defizite einer implodierenden Außenfinsternissphäre  zu reizen  und zu nötigen sie zu erschießen mit ihn zusammen unterzugehen, da diese Anstalts-Gestüte für ihren aufrührerischen exoterischen Sturm im Wassserglas sogar Mütter instrumentalsieren die Söhne die sich empören mit sich zu reissen.

>Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkst mir voll ein.< (Psalm 23).

Wir gehen daher hier weiter von der Sol Invictus kosmischen Ebenbild Gottes aus, dass der Mensch im kleinen Maßstab der kosmischen Geborgenheit mit dem Großen Menschen ein in sich vollkommen abgrundes Wesen darstellt dem die Wahrheit über alle Medikit-Trugbilderkünstler der Monitoring-Emulation hinaus nichts mangelt und daher keine Mängelprothesen nötig haben den Nervenleib mit der Fleisch ihrer Außengeist-FInsternissphäre fest zu verkleben, ein vollkommener Mensch werden zu können alle Bedürfnisse udn Wünsche des Herzens mühelos befriedigen zu können.  Diese benötigen daher keine Ärzte wie eine Hansa davon beringt zu werden wem alle die Entitäten oder Schätze auf dem Feld gehören, da ihre 4 Trugbilder oder Tiere ihres Doktor-Menegel-Mondkult nur Phasen von 4 Vorstellungen einer Allmacht ensgtpringen der sie ihren ewigen Qualen überlassen kann sich davon endgültig abzuwenden.

Die 1. Sutra des Patanjali der Zenta Vesta lautet: Yogas citla-vrtti-nirodhah  = >
Yoga ist die Unterdrückung der Welle, Funktion ortti/vriti in der wallenden Denksubstanz citta<.

Hier wurde schon einiges über das Citta (= Stadt Gottes) oder cristalmare (mari) der Wallgucker erwähnt wie ein Kapitän Ahab nach dem ICHTYS Ausschau zu halten. Somit weiß man schon in etwa was das citta ist und was orttit/vritis (Sturm im Wasserglas) sind die Fokussierung der JHWH-Linse zu unterbinden, was man die Dämonologie der Himmelskunde nennt. Schlicht und ergreifend nur von Unwissenheit über das wahre Selbst oder geistiger Behinderung kranker Gehirne im Egomanie-Manas-Wahn auszugehen reicht bei dem ungemein boshaften und  übelwollend schädigen Geist eines kriminelll giftigen Wahnsinss-Krimesvolk auf den Zentrifugen der Macht der Abstoßung des davon aus Gründen des Größenwahn oder Unfehlbarkeit ihres Ego verleugneten satanischen Atom peripherisch nicht aus zwingend von dem satanischen Naturgift-Atom entspringenden Schwerstkriminalität der Bonesman-UNiversitäten von Skull & Bones Kulturkämpfer gegen die wahre Heilnatur der JHWH-Linse ausgehen zu müssen.
Der Autor wird das jeoch nicht lehren können, da er von diesem dem Wahnsinn dieser meuchelmöderischen Regierung und das Volk im Lehren durch die Lehrbeauftragen dieser Regierung der Hexenjagd des Neopaganismus von Antichristen gehindert wird die in ihrem Schmelztiegel der arischen Rassenzucht des Naturell der alten Wolfssee verschwinden, wobei dieses Volk sehr drastische Gegenmaßnahmen ergeift alle Register zu ziehen ihre Opfer zum Befreiungschlag zu nötigen. Bei dieser Regierung handelt es sich um das organisierte Schwerverbrechen der Zenta Vesta oder Bhagavad Gita der Mystical Nike Warrior oder Hure Bablyon und ihr asi-arischer Antichrist der Initiale >T< des Leipziger Völkrrschlechtendenkmal des freimaurschen Krieg Jehova. (Vishnu oder JHWH wird daher oft auch mit 4 Armen oder Horn der Macht dargestelt die er braucht um mit der Hexe Melusine-Medea-Medusa-Hekakte mit 4-6 Armen und drei Köpfe fertig zu werden deren verbrannte Äskualp-Anhänger oder entsprechender Meermaid-Symbiose von Mängelprothesen-Missgeburten der allerzeugenden Lebenskraft (deformierender Shaktismus) nicht mehr zu menschlichen Zahl der Ordnung oder Buch des Lebens zählen).
Die Mängel des Raja (Begierden, Laster berüchtigter Häfen wie Kanopus, St.Pauli der Davidswache usw. ) der Moulin Rouge sind einfach zu gravierend. Zum Glück lassen sich diese durch die Zenta Vesta beheben und mittels Raja neutralisieren.


Patanjali, desen Zeitliches nicht genau bekannt ist, wird auf Abbildern als Inkarnation des Baba-Yaga (in Wolfssee-Assoziation aus der Hütte des Todes)-Nanaja-Nagas-Schlangengottes Shesha dargestellt. Da haben wir somit die ursprünglcihe Lehre nicht von der Stange direkt von der Schlange, wie mant korrekt mir ihr verfahren muss.

Diese Schlange, die Satana, Lila oder Maya shakti genannt wird, und den Manas Pol der Ideenwelt der Freuden in ihr Horror Vacui der Metamorphosen von Ovid mutiert, hat sich das Heidenvolk vorbehalten, insbesonders das Geschlecht der Kainiten. Diese stellen daher auch die Priester des Circe-Marsfeld sie in der Gestalt der göttlichen Mutter (Demeter, Kybele, Atargatis, Alma Mater  ihren Hang nach unten zu dem Enstehungungsort der Cogito-Giftküche  von Ktesianer-Cartesianer persischer Maschinen abwägenden Universitäten usw. ihr Meter-Maßstab der Waage von 666 absolut oder unfehlbar festzulegen) anzubeten den Intellekt zu entfernen die Spinnerei akademisch-geisteskranken Sinnes- oder Manas-Verwirrungen zu stiften , so dass die Sathana-Athene besonders in ihrer Stadt Kain-Hanoch die Kali Gerichtände bildete. Ddiese sprach auf ihrem Gerichtsfelsen des Athener Aeropag  angeklagten Orestes wegen Geisteskrankheit freis, da der Mensch unter demEInfluss ihrer Faust-Priester nicht selbst ist, die dem Kopf des Zeus entsprang den Hephaistos mit der Axt spalten musste, so dass die Athener oder Gelehrten heute die Garichtshände der Opfererbringung von kranken oder behinderten Gehirne die daraus entspringende Schlange von Winkeladvokaten die wahre Natur täuschen und betrügen müssen; denn deren Gehirn ist nicht mit dem Herzen (Sitz des Intellekt oder Sattwa Buddhi dagegen das Feuermeer Citta zu beruhigen), sondern mit dem Darm und Magengrube vernunden, so dass disee Pseudo-Sinnestrugbilder-Mysterien des Taumelkelch-Nike-Pokal aus Eleusis ihren Nabel der Welt bzw. ihren Eigennutz ihrer Schmuck-Händler (Juweliere des Cintamani) und Apotheker alles auf die Goldwaage zu legen die Assimialtion von Opferfleisch und -blut darstellen müssen, ihre anthropomorphe Asch-Pfahlgöttin zu verköstigen und zu besänftigen, von 666 ihers silberenen Mond-Glanz für sich 60 einszustreichen die Schlange zu vergolden an dem irreligiösen Devotionalienhandelt des Neogaganismus des Kirmes- oder Schaugepräge von etwas zurückgebleibenen Götzen- und Bilderdiener der Artemis sich unermesslich zu bereichern einen Turm, Pfhal oder Mast zu bauen.

Die geistliche Waffenrüstung des Christentums ist lebensnotwinig von den drgenpsyschhotschen oder geisteskranken Visionen der Götzen- udn Bidlerdiener  von kleine, bunten Ausmalbildern in den Comilc-Rahmenwerk des Karnnavalsbrauctums-Komos einer Narrengemeinschaft der Zentrifugalkraft und repulsiven Wundertrommel der Kinetiker des Zoetrop (im Volksmund auch Wundertrommel genannt) druch die Vosionen udn Magie geisetskranker Mager aus der Psychiatrie und ihre geschlosse Medienkaste umgebracht zu werden.
Das Phenakistiskop (griech. phenax = Täuscher und skopein = betrachten, wörtlich „Augentäuscher“ der Glaukōpis Athēnã „die eulenäugige Athena; Areía, als Verteidigerin des Orestes; Ἀτρυτώνη(Atrytṓnē „die Unermüdliche, Unbesiegbare, Unfehlbare) wurde durch den belgischen Physiker Joseph Antoine Ferdinand Plateau im Zusammenhang mit den von ihm durchgeführten Nachbildexperimenten von Augentäuscher der Krikrbride-Psychiatrie Anfang der 1830er Jahre als das Sinnes-Bewusstesins verändernde Mittel entwickelt. 1833 wurden bereits die ersten  Modelle des Phenakistiskop in London als Unterhaltungsmedium auf den Krimes-Markt gebracht. Das Gerät den Gesichtssinn durch  Marktschreier oder Trickbetrüger zu täuschen wurde auch bekannt unter den Namen Phanakistiskop, Phantaskop, Wunderrad oder Lebensrad entsprechend der Lotusblume oder Chakra die Magengrube (Manipura Ckara = Lebensrad) des Taddybaer zum Brummen zu bringen.
Die geistliche, christliche Waffenrüstung der Epheser enspricht die Verbrechen des  frankophilemn Revolutionsvolk von Sand über sich werfenden Zwergen meuchelmörderischer Kulturkämpfer an dem Christentum azuwehren die zuerst gegen Christen ihr intrigantes Ränkespiel schmieden die korrekte Natur zu verwünschen, lästern, beschimpfen usw. und verderben, um sie dann schließlich einen Kopf kürzer machen, entspringt einem uralten Kultus-Feindbild aus dem Zauberpalast von Kinetiker der Sinnestäuschung mittels tschnischer Medientelevisionen des Nürberger Trichter der frankophilen Hochzeit feinmechanischer Medienerfinder zwischen Tier und Automatentechnik das Niveau und die Intelligenz auszuschalten die der Maschine überlegen sind; denn so wie die  Medienaufklärung der frankophilen Medo-Enzyklopädisten schreibt nur die Halbwelt der Tempelprostitution allter Hafenviertel der Halbwelt ihre körperlichen  pharmazeutisch-technschen Defizite, Mängerpothesen, Handicaps Grenzen usw. des Unterbewusstseins zwischen Genusstier und Automat sinnlicher Manifesten fest die Bibliotheknen mit Informationen sinnloser Reize des Cyborg-Tterinterface des unheilbaren Medizinmann einer wahnsinnigen Expo-Wissenschaft zuzumüllen aus dem organisierten Verbrechen eine bildende Kunst zu machen.   

Das sind daher unerträglicher Misstände, dass die Priester einer Allmacht durch das staatlich organisieste Verbrechen ihrer Schläuche zum Leviathan aufzublasen die gegen diese irrsinigen Schlachtschiffe planetarer Besesssnheit der Mantis religiosa hart durchgreifen muss den Augiasstall zu reinigen das Ungeziefer (Asat) des Schwarmgeist endgültigt zu vernichten das durch die Versuchsanordnung der berüchtigsten Hafenhure Babylon kurzeitlicher Freuden der Sodomie seine Priester provoziert, beleidigt, nachstellt, bedroht usw. in ihr Urelement des Ping-Pong-Viereck einzuchecken. Diese Rotwelch-Baccalaureus manischer Sprachen des  Backfisch stellen ihre Zurechnungsfähigkeit, Sinnes-Bewusstseinszsutand und menschlcihes Stimmrecht in Frage das A und O und den Klangäther und somit die ganze Existenz- und Entwickungsgrundlage des Menschen in Frage die Grenzen von Vulcanus-Autochthonen ihrer kunstvollen Krater (Gefäße) schon ihres ersten eurasischen Ping-Pong Kinteik-Spiel nicht erweitern zu können in die schwarzmagische Welt der Telegonie mi Hilfe des Circe-Marsfeld um den Pfahl aufzusteigen.

Der akademische Sprach-Einfluss von Insignien die christliche Bildung des Intellekt oder kosmische Bewusstseins durch das türkisch-assyrischen Neu-Heidentum auszuschalten alte Begierden zu entfachen, versteht man die eurasisch griesch.-röm. manischen Sprachen und Begrifsseinbildung von Sternbilder-Mythologien dementsperchender Fachasudrucksterminologie die für die Gedächtnis oder Sinnes-Bewustsstseinsbild der Kultivierung des neu-heidnischen Brauchtums von Götzen- und Windows-Ikonographie-Konsolenbediener maßgeblich sind. Die Urania gilt als Königin der Astronomie und somit als die Grundlage der Wissenschaft von der Balance. Der Wind weht daher nur aus einer Richtung. Diese dürfen sicher noch nach ihrer Natur abgeleitet werden den Manas wahnsinnniger oder schwachsinniger Sinnesbetrüger den ASAT einer Narrengemeinschaft zu neutralsiieren. Hier führen die Türken ihren alten kalten assyrischen Meder-Kastrationskrieg ihre Atargatis zu emanzipieren weiter.

Bei der Frage nach der Beringung der Hansa (ägypt. Geb)  von Saat, Ernte und Kost (Dioskuren als Bewohner zweiter Welten oder nicht gespaltene Persönlichkeit zeitlich nichtigter der Identitätsstörung von Sodomisten und unvergänglich-wahre Bedürfnisse, da der Menschen lt. Pualus auch noch Körper anderer Beschaffenheit besitzt als eine Organmaschine) wem das Circe-Marsfeld des Cyberspace oder auch dieses Land gehört, beschreibt diese auch extrem extrinsische oder exoterische famileinfeindliche Regierung das esotreisch vornehmste Gebote die Bildungschanen auf der christichen Grundlage der Astronomie heidnisch auszumerzen  die einzig wahre Natur im Universum alles in allem über alles zu lieben und den Nächsten wie sich selbst offensichtlich eine obsikuren, verräterrischen Kurs um den nuen Pfahl der frankophilen Enzyklopädisten des alten Begierdenleib von Zu- und Abneigungen (Raja) das
Autodafé der Zenta Vesta das Hl. Revier des kosmssichen Bewusstseinserweiterung der Himmelskunde christlicher Raumfahrt nach altem Opferkult die Ganzheitlichkeit oder Gotteinheit des Menschen zu zerstückeln und zu zerstören ein letzten Mal die ganze Krypto-Welt der Urania auf dem Frontispiz der Enzyklopdie und und der Urania Tycho Säule auf dem Frontispiz von Keplers Rudophischen Tafeln von wahnsinnigen Kopfausgeburten der eitlen Dummheit der Urania Aphrodite zu verbrennen.

Da Gott und seine Heimat (des Licht) Buße zu tun zu bedenken sein innere Einstellung, welche Karte, Kurs und Standort der Agro Navis des Seebaern bestimmen die Nase prüfend in den Wind zu halten, wovon man gefallen ist sich noch besinnen und umkehren zu können an der Charybdis der Naglfar des letzten dreckigen Dutzend vorbeizukommen, da an den Herrn aller Herrlichkeiten sogar die Rückerinnerung hybrid verschnitten worden ist das triste irdische Leben so nahe an der Naturgiftquelle in Dantes Nürnberger Trichter der Abstoßung ertragen zu können, nach der Zenta Vesta schon mausetot ist, muss auch die seelisch-geistige Bildung als intrinsisch dementsprechdner Intrigen das allwissende Gefühl als das Bewusstseins erweiternde Mittel oder Intelligenz zu betrügen das den Intellekt von den wahnhaften Ausgeburten der Dummheit von Scheinbeweisen der Uni-Sophisten der Urania Aphrodite oder Hure Babylon noch erlösen kann selektiert werden, da man sich auch das Gemüt sparen kann das wissenschaftlich unbeschulbar weder zu bilden noch zu erziehen ist dem Wahnsinn einer verquergehenden Informatik-Wissenschaft zu verfallen. Aus welcher Hilfsschule kommen die Typen des Scheol eigentlich.

Mönche sind die höchsten Lehrmeister des Hl. Atman die im ganzen Universum überhaupt existieren die Shesha, den Arjuna oder den Pantanjali zu belehren und das A und O der Zahl der alphabetischen Ordnung beizubringen und auf die Reihe der Terminologie zu kriegen, die von den staatlichen Schulen udn gewöhnlichen Fachmann, Examinatoren oder Terminator daher Hastala vista baby unabhängig sind. Können diese Hilfsschüler in Schlüsselpositionen das nicht begreifen die Lehre und das vornehmste Bildungsgebot des Gemüt und die Ursachen nicht akzeptieren ihre Unfehlbarkeitfehler von Automaten perfekten Algorithmus des kybernetischen Zeuber- oder Spiegelkreis nicht mehr korrigieren zu können , da dadurch ein Intellekt gebildet wird der den Kopf von dem Einfluss der Kopfausgeburt der Dummheit dieser Hexendoktoren der Urania Aphrodite befreit, müssen diese die negativen Konsequenzen der Kali Scharia Gerichtshände zu spüren bekommen.     
Die Gandenfrist für die Scharia von Exoten des >The 13then Floor - bist du was du denkst < (= nach Liber, Benzion >Psychiatry for the Millions< - bist du normal?<) in Gang entdet in 3 Jahrzenten für die Dreierwelt mit dem Schlag 13 in Dantes Krater infernal zurückzubekommen.

Due Lebens-Motivation von Plutokraten oder Soziopathen des Massenkinoeffekt wird daher bei dieser verallgemeinerten Triebfeder der königlichen Ursache von Wollen und auch Können die Vorbilder für den leitenden, richtungsgebenden Bewegungsgrund des Wollens, der sowohl einem gefühlsbetonten oder intellektuellen Formfaktor ensprechender Welt als Willensimpuls und Vorstellung eines Funkens entspringt, dessen Stärke abhängig ist von der Kraft der Vorstellung und Eigenart der Beschaffenheit seelisch-geitigen Zustandes  den Herkules zu köpfen mit ihrerm mechanischer Kraft des Hydraulischen Widder den Leviathan aufzublasen noch fertig zu werden nicht älter als 120 Jahre.
Eine der wirksamsten Motive ist die Eigenart und der Eigennutz des egositischen Gweohnheitstier. Dieser untersteht dem Kronos-Saturn-Kronen-Chakra des Hakenkreuz-Swastika des Begierdenleib je nach Reflexion von Sodomisten alter Götzentempelaspekte die zu Tugend  des Goldenen Zeitalter oder Gerichtslaster des Kali Yuga werden. Dabei kommt die psychologisch nachgewiesene Motiv- oder Bewusstseins-Rahmenschiebung der Massensuggestion der Uni-Pressemedienanstalten zum Tragen.
Diese Motiv-Schiebung  des Sinnes-Bewusstseins äußert sich z. B. in der antisemitisch/antichristlichen Ablenkungsgestaltung des schwarzen Peters oder Sündenbock die wahren Motive (von Transgender, Puk, Klein Zack, Quasimodo des Endcrist) zu verschleiern z. B. die Meditation, Konzentration oder Selbstvergöttlichung durch Universitätsstudenten des Blauen Engel der Professor Unrat  (Kaliban, Faust) der Skull & Bones Transkription okkulter Kräfte des Mephistopheles zu verhindern die Kraft ihres Leviathan auf das wahre Sensorium anzusetzen die angeblichen dämonisch allerzeugende Lebenskraft von Christen-Menschen, die es noch mit ihrer Computer-Hydra-Pythia aufnehmen könnte, zum Puk, Kretin des Drachenhort zu transkribieren der in einer feindlichen Narrengemeinschaft nie er selber sein darf von ursprünglichen Mittel des Hauptmotiv den Zweck des Nebenmotiv der Manipulation mittels Computer zu heiligen die Durchsetzungskraft des Naturgift Deus ex Machina zu steigern.
Die seit erst 120 Jahre andauernde Vermassung der Meder-Vereinheitlichung der Genetik oder Gnome sinnlich gleichartigen Mängelprothesen-Massenmedium svon Emotionen und Triebe die an die Oberfläche oder Peripherie grenzen eine Menschengruppe , Schwarze Rotte der Hakrenkreuz-Kettenbildung das Einzelglied durch den Monito-Ring-Kontrollzwang des Korps- oder Gruppengeist durch die Gleichartigkeit des Naturgiftes (Avidya, Chiasma) einer Konsolenkaste zu verdattern und zu vergattern oder zu riggen. das Skinning durch seelische Ansteckung und Nachahmung zur Markte zu tragen, die Pandemien oder Hysterien der Planwirtschafts-Symbiose einer Massenseele der Hölle wie ein Mann vorzubereiten ihren Wirt zu verköstigen , weshalb dann die ganze Hölle wie ein Mann aufschreit, wenn man einem Glied des Mediums oder Kollektivbewusstseins aus ihrer Kette nur ein Haar ausreißen wolle, da diese Kollektivseele in ihrem  Fühlen und Denken des Herdentier weitghend für das Sinnes-Bewusstsein verändernde Tele-Mittel verantwortlich die menschliche Stimme nicht zu missbrauchen, wie etwa Monitore suggerierbar, manipuliertar und hypnostisierbar sind.
Die Unmündigkeit und Unselbstständigkeit der Massenvertierung als ein Automat oder eine Mängelprothese in Kauf zu nehmen dafür ihrer Tieherrin zu emanzipieren den Kater fehlendenr geistig-sittlichen NIveaus des kannibalischen Natrurrecht-Verhaltesn primitiver Naturvölker als Narrengemeinschaft großer Massenansammlungen zu kastrieren (Kasernen)  von sich schlägenden Heereswürmer, wie z. B. die des 2. Weltkrieg des Leipziger Völkerschlachtendenkmal demensprechender Massengenozide -  äußert sich in ihrem leichten Unterliegen gegenüber der medialen Massensuggestion von SS-Hexendoktoren wie Doktor Faust, Mengele  usw. einen Einschiebling oder Leithammel des Blauen Engel wie ein Tammuz-Messias zu klonen ihre Penelope zu freien, da die Seele des Hänsel erst aus dem Käfig der Circe enkommen muss frei wie ein Vogel zu werden.   

Nimrod, der König und Gründer Babylons und des Tammuz-Kult nach der Sündflut 2500 v. Chr. das Ungeziefer des Hesekiel neu zu züchten, war war ein Priester-König der in die Fußstapen der Zenta Vesta des ersten gessteskranken StadtHalter Gottes auf Erden Kinkar der vernichteten Kain-Hanoch-Deus-Ex-Machina-Stadt .
Von Nimrod stammt eine lange Reihe des Geschlecht von Priester-Hausmaier der Eumolpiden ab, die jeweils  der okkulten babylonischen und griechischen Mysterienreligion des Meteorstein-Kult der Artemis vorstanden. An diese Reihe  wurde bis zu Belsazar angeknüpft, von dessen Menetekel-Warnung in der Bibel zu lesen ist in der wie der erste Pontifex Maximus die Ratte Kinkar in der als Maschine oder Laurad den zweiten Tod zu finden. >Sie tranken Wein und  rühmten die Götter aus Gold und Silber, aus Bronze, Eisen, Holz und  Stein.< (Dan. 5,4). Dieser alte und erneuerte anthropomorphe Vergöttlichung der Maschinen-Cyerspace-Symbiose von beionisch-neurologischen Medizinschamanen  von Cyborg-Mängelprothesenträger bilden daher die Exoten oder Dämonen das alte und neuen Heidentum gegen die christliche Himmelskunde des Johannes des Täufers gesandten rehabilitierten Urania oder Rada (legale Himmelsbraut).
Als Rom die 7 Hügel der byzantinischen Welt um 500 n. Chr. eroberte, ging das Heidentum, welches von Babylon  ausging und sich entlang der Küstenlinie von berüchtigten Hafenstädten des Mittelmeer und Schwarzen Meer entwickelte, in das griech-röm. religiöse Systems schon in dem Schmelztiegel und Hexenkessel des Kolosseums von Roms auf. Und auch dieser Schmelztiegle rettete Rom nicht vor dem Untergang des Heidentums drcuh den ungeheuren Einfluss der Zeit den Intellekt vom Tisch zu fegen. (500 n. Chr. passierte die Kali Yuga Kaste seinen Talpunkt).

Dies schloss dern Usprung der Geschichte des obersten Pontifex (Pontifex Maximus) aus der alten Kain-Hanch-Stadt nach der Expedition der Hatschepsut ein. Die Kaiser Roms zur Zeit der Kleopatra,  Gaius Iulius und Caesar und nach dessen
Ermordung Marcus Antonius, machten die Kleoptra zu  ihrer Geliebten mehr über das sagenhafte Goldland der Hatschepsut-Expedition über den ersten Pontifex Maximus Kinkar aus ihr herauszuquetschen.
Mit deren Hilfe konnte sie für einige Zeit die Machtstellung des Ptolemäerreichs deutlich erhöhen. Antonius Niederlage gegen den späteren Kaiser Augustus bedeutete das Ende ihrer Liebschaft. Kleopatra und Antonius begingen Selbstmord. Ägypten wurde zur römischen Provinz Aegyptus.
Auf diese Art wurde in Rom das babylonische Heidentum,  welches seinen Ursprung unter der Herrschaft Nimrods hatte, unter die  Leitung eines einzigen Mannes getan: Julius Caesar. Im Jahre 63 v.Chr.  wurde Julius Caesar offiziell anerkannt als der »Pontifex Maximus« der  Mysterienreligion, die in Rom nun nach dem der des ersten Weltreich des ersten Pontiff Kinkar auf ERden nach dem Muster der ersten von Menschenhand gebauten Kain-Hanoch-Stadt etabliert war und als Caesarenwahnsinn sprichtwörtlich wurde.  
Die römischen Kaiser (Konstantin der Große eingeschlossen) übten das  Amt des Pontifex Maximus bis zum Jahre 376 aus, als Gratian aus  christlichen Gründen ablehnte. Er erkannte diesen Titel und dieses  Amt als etwas Götzendienerisches und Gotteslästerliches der Anbetung einer Theatremachischne des Kolossums von Rom als Witerfühurng der ungeheurlichen Süden und Greultaten nach dem Muster des Zauberpalast des Kinkar aus der Kain-Hanoch-Maschinensatdt.
Jedoch zu  dieser Zeit stieg schon der christliche Bischof von Rom zu politischer Macht und  Ansehen auf nach diesem Amt alter Kinetiker Deus ex Theater Machina zu streben.

Als eine Konsequenz maßte sich darum schon 366 n. Chr. Damasus I. (lat. der >Diamantene< ), Bischof von Rom, den ersten Titel Pontifex Maximus des byzantinischen Welltreich als offizieller Hohepriester der Mysterien an. Er wurde als Diakon des römischen Bischofs Liberius zum Papst (366-384) gewählt. Damasus wurde später heiliggesprochen.
Da Rom als die ewige Stadt betrachtet wurde, sahen einige  Christen in diesem Bischof von Rom den Obersten  der Kirche ihre Hausmaier zu Königen zu weihen. In  den folgenden Jahren flössen dann die Ströme von Heidentum und  Christentumin den Schmelztiegel des Kolosseum zusammen, woraus als Römisch-Katholische  Kirche Deutscher Nation unter der Führung des Pontifex Maximus hervorging.
Die alleinseligmachende Kirche hat jedoch weder einen Bischof von Rom, noch den Aposstel Petrus, zu dem Oberhaupt einer Außenkirche bestimmt Christus den Titel des Hl. Vater streitig zu machen, da nur die einzig wahre Natur von Gott allein alles in allem im Universum gut ist.  Demzufolge ist von einer Wiederholung der Kinkar-Tage wie zur Zeit Noah auszugehen.

In dieser Zeit der Wachablösung war der oberste Kirchenlehrer des Chistentums auch das der heidnische Pythia-Mysterienspiele von Medizinschamanen aus Eleusis, Delphi und Pergamon. Die Kirchenlehrer suchtaen daher auf dem Konzil von Nicäe nach Ähnlichkeiten zwischen der christlichen Lehre und den Heiden-Mysterien der ägyptischen Vorschule des Isis-Horus- und Semiramis-Tammuz-Kult und machten den Zwist von Horus und Seth zu dem von Kain und Abel. Um den Stab der Macht über das Heidentum des Medizinmann nicht zu brechen machten die Kichenlehrer daher aus dem Mithraskult einen Mondkult der Marienverehrung .
Der Name Peter rührt her von Patriarch (Patrum = die Zeit der Urväter; Pertros = Fels, Grundstein). Der Begriff Pontifex leitet sich von altfranzösisch pontif aus dem lateinischen pontifex ab , einem Wort, das man für gewöhnlich von den lateinischen Stammwörtern pons (bridge) + facere (zu machen, Macher) hält und damit die wörtliche Bedeutung hat von "Brückenbauer".  Dies mag nur eine Volksetymologie sein, aber es kann sich auch an antike Aufgaben und magische Riten erinnern, die mit Brücken, Bogen oder Triumpfahlbogen verbunden sind.

Da Petrus auch Erdöl oder Petrolium bedeutet Öl in der Lampe zu haben, war der Patriach auch
Hohepriester oder Pontiff des Heidentums Interpreter und Ausleger der alten Mysterienspiele des schwarzen Peter. (Pater).
Hier bot sich das heidnische Amt des Pontifex Maximus,  welches nun vom Bischof von Rom ausgefüllt wurde an das Heindentum zu  »christianisieren«, indem man »peter« oder den »
Großen Ausleger göttlicher Weisung« von Rom, mit dem Apostel Petrus, dem >Fels<, verschmolz. Daher musste gelehrt werden, dass Petrus Bischof Rom gewesen sei, was nei der Fall war. Dies ist der wirkliche Grund, warum seit dem 4. Jahrhundert  (nicht vorher) unzählige Sagen über Petrus, als ersten Bischof von Rom,  verbreitet wurden Verwirrung zu stiften:  >Und so wurde der Papst für die  verblendeten Christen des Abfalls der Vertreter von Petrus dem Apostel, während er für die eingeweihten Heiden der Vertreter von 'peter', dem Ausleger der gut bekannten Mysterien war<  (= >Die zwei Babylons< , S. 270, untertitelt: Die päpstliche Anbetung, die nachgewiesen wird, um die Anbetung von Nimrod zu sein und seine Frau ist eine religiöse Flugschrift, die 1853 vom Presbyterian Freikirche des schottischen Theologen Alexander Hislop (1807-65) veröffentlicht wurde).

Nach einer alten Tradition war Nimrod »der Öffner« der Geheimnisse der Mysterienspiele. Nach »Strong's Konkordanz« heißt das Wort, welches in 2.Mo.13,2 u.a. »durchbrechen, öffnen« der )O( zugenähten Artemis-Salzsäule übersetzt wird, im Hebräischen »peter« oder Schlüsselträger (O,I = Informatikschlüssel = mystischen Schüssel des Janus als Türöffner oder Hüter der Schwelle voll Augen und Ohren vorn und hinten von 4 Tieren des heidnischen Medizinmann).

Ungefähr 1000 Jahre lang glaubten die Einwohner Roms an die
das Tausendjährige Friedensreich der mystischen Schlüssel des heidnischen Gottes Janus und der Göttin Kybele. (Hislop, The Two Babylons, S. 207).
>Der mytsische Schlüssel war Herrschaftssymbol des heidnischen Gottes Janus und Kybele. 378 n. Chr. übernahm der damalige Papst dieses Symbol - er wurde zum 'Petrus-Schlüssel'. Auch der Hahn des Janus wude zum Symbol des Petrus umgemünzt< (= Matthias Holbauer, >Verfolgte Gottsucher: der Strom des Urchristentums in der Geschichte<, S. 15).
Im Mithras-Kult trug der Sonnengott zwei Schlüssel. (Smith, >Man and His Gods<, S. 129).

Da der Anspruch der Nachfolger der Götter (Urpatriachen des Taurobolium das Zeitalter des Himmelstsierkultes der Roten Fahne wieder auf die Hinterbeine zu stellen) der urchristlichen Bergkultur zu sein der von Könige und Kasier (Henoch, Melchisedek, Christus) ist, musste der Oberste Pontifex, der Hohepriester der Heidenmysterienspiele des Kolosseum-Schmelztiegel und der christlichen Lehre wurde, die Maschinen-Schlüssel- Symbole seiner Autorität und Macht, Kaiser und Könige abzusetzen und dafür Hausmaier einzusetzen die dann auch die franzöische Revolution nicht überlebten, zu dem alten Maschinen- oder Informatikschlüssel des esrten Pontifex Maximus Kinkar des ersten Maschinenheidentums asu der alten Kain-Hanoch-Stadt von Menschenmaschinen machen. Dies setzte dann der Kradinal Richelieu als >Öffner< mit der Gründung der Académie française durch die Zeitschwelle der abgelaufenen Kali-Uhr anno 1699 zu überleben den Intellekt wieder durch die eingleisige Scheine der Massensuggestion der einen Kino-Facette einer Medienmaschinerie zu ersetzen.

Der Informatikschlüssel von Insignien O,I der Industrieinformatikgesellschaft stellt der Spzialfall der Psychose einer schweren Dissoziativen Identitätsstörung der Zenta Vesta unter die diese über alle Dinge wahnhafte Vorstellungen des Neu-Heintums hegen,  deren organisierte Schwerverbrechen des Heiligen Römischen Reich in der kainitischen Arier-Geschichte der SS-Organisation Ahnerbe der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP)  sich gegen die Aufklärung  des Christentum richten diese nach den Sektengeist-Psychiatrie-Übereinkommen der freimaurischen Uni-Kirche mit der Freiheitsstatue am Tor zur Neuen Welt ihre Tierherrin des Neopaganismus zu emanzipieren. Dies geschieht nach dem alten stereotypen Tatmuster des Heidentums eienr psychiatrischg-unzurechnungsfähigen Narrenngemeinschaft auf Kosten des Christentum nach der dementsprechenden Völkervernichtungspolitik des Missbrauch von KZ- Anstalten und Psychiatrien auch die arteigenen kainitisch-freimaurischen Rassenverbrechen aus diesem Eigenen der Nationalsozialisten der alten Schmelztiegel heraus an den Christen nur ihre Teufeleien von KZ-Öfen des Kultur- und Kirchenkampf der Zenta Vesta aushecken zu können ein Riualmordschema euraischer Rassenherkunft nodal zu wiederholen die gordischen Knoten der Arier-Geschichte ihrer Herkunft aus dem Land Nod nicht lösen zu können.    

„Wir werden mit dem  Christentum in noch stärkerer Form als bisher fertig werden müssen. Mit  diesem Christentum, dieser größten Pest, die uns in der Geschichte  anfallen konnte, die uns für jede Auseinandersetzung schwach gemacht  hat, müssen wir fertig werden. Wenn es unsere Generation nicht tut,  würde es sich, glaube ich, noch lange hinziehen. Wir müssen innerlich  mit ihr fertig werden. Ich habe heute an dem Begräbnistag von Heydrich  in meiner Rede mit voller Absicht meine tiefste innere Überzeugung eines  Glaubens an Gott, eines Glaubens an das Schicksal, an den Uralten, wie  ich ihn nannte – das ist das alte germanische Wort: Wralda –  ausgesprochen. Wir werden für alle Dinge wieder Maßstäbe in unserem Volk  finden müssen, den Maßstab des Makrokosmos und des Mikrokosmos, der  Sternenhimmel über uns und die Welt in uns, die Welt, die wir im  Mikroskop sehen.“ - Quelle: Heinrich Himmler: Geheimreden 1933 bis 1945  und andere Ansprachen. Bradley F. Smith und Agnes F. Peterson, Hg.  Frankfurt am Main: Propyläen, 1974, ISBN 3549073054, Rede vor den  Oberabschnittsführern und Hauptamtschefs im Haus der Flieger in Berlin  am 9.6.1942 S. 159f. III.

Gemäß Himmler waren die germanischen Religionsquellen durch das  Christentum verschnitten worden, obwohl diese das Heidentum ägyptischer Vorschule fast 1:1 übernommen haben alle Volker in dem ägytischen Multikulti-Vielvöker-Schmelztiegel auf das Kommen den wahren Messias aller Völker vorzubereiten, wie  heute letzter Schmeltiegel des Endchrist.
Es galt daher diese aus alten Sagen „wie durch einen Brunnenschacht wieder ans Licht zu heben“ die Sterne aus dem tiefsten Brunnen der Wralda-Wallgucker besser sehen können. Ihm ging es darum, „eine  durch wissenschaftliche Forschung belegbare und durch einen anerkannten Überlieferungsträger authentisierte Religion - die im Laufe  von Jahrtausenden durch die Zeitläufe und eigensüchtige Priesterschaften  in Vergessenheit geraten war - wieder ans Licht zu heben.“
1937  ließ Himmler innerhalb seines Persönlichen Stabes eine Denkschrift zur Entwicklung einer kainitisch doer arisch artgemäßen Religion und Sittenlehre erstelle die Sschlange richtig zu sättigen, in der  es hieß: „Wir leben im Zeitalter der endgültigen Auseinandersetzung mit dem Christentum. Es liegt in der Sendung der Schutzstaffel, dem deutschen Volk im nächsten Jahrhundert, die außerchristlichen arteigenen  weltanschaulichen Grundlagen für Lebensführung und Lebensgestaltung zu  geben.“

Der persönliche Glaube Himmlers orientierte sich an opfer-altar-ischen Überlieferungen,(alt-arisch = Altar, Opferstein, Opfertisch der Kainiten aus ahd. altari, aus lat. alt-aria  „zum Verbrennen der Opfertiere errichteter Aufsatz oder Herd auf dem Opfertisch“, wahrscheinlich aus lat. altus für „hoch“; früher auch mit adolere „als Opfer verbrennen“ in Verbindung gebracht) die er auch im Germanentum einer Selbstmordsekte verkörpert sah das Volk auf dem Altar der Welt der Midgard- oder Weltzerstörungsschlange zu opfern sich wie der Papst Alexander VI. den Nahmen seiner Sathana zu rühmen das Christentum vernichtet zu haben:
„In  dieses Rechtsbild gehört die heilige Überzeugung unserer Vorfahren, daß  alles, was es an Leben auf dieser Erde gab und gibt, von Gott  geschaffen und von Gott beseelt sei. Törichte, böswillige und dumme  Leute haben daraus die Fabel, das Greuelmärchen gemacht, als hätten  unsere Vorfahren Götter und Bäume angebetet. Nein, sie waren nach  uraltem Wissen und uralter Lehre von der göttlichen Ordnung dieser  ganzen Erde, der ganzen Pflanzen- und der ganzen Tierwelt überzeugt.“
Zum Glaubensverständnis Himmlers zählte auch die germanische Ahnenverehrung: „Oder  wenn wir vor den Riesensteingräbern stehen und hier einmal den Gedanken in uns wachrufen wie ein Volk vor fernsten Jahrtausenden, nicht  kläglich wie wir, Friedhöfe gebaut hat, die nach wenigen Menschengenerationen geräumt werden, von denen die Knochen in eine Kiste  kommen und die dann eingeebnet werden, sondern wie hier unsere Vorfahren ein Denkmal für Jahrtausende errichteten, vor dem wir heute noch ehrfürchtig stehen, vor dem manchen von uns heute vielleicht wieder  der Gedanke dämmert, daß die Verehrung der Ahnen für ein Volk der Lebensquell ist, da jeder, der seine Ahnen ehrt, seine eigene Größe und  seine eigene Wichtigkeit mit dem richtigen Maßstab mißt.“
Da die  germanische Religion selbst aber nur in ihrer späten Erscheinungsform überliefert ist, in der Odin/Wotan als Führer des Totenheeres als  wichtigste Gottheit erscheint, sprach Himmler oft von einem vagen Gottglauben, der dieser Zeit voranging:
„Derjeneige, der den  Ausleseprozeß in der Natur beobachte und versteht, ist im tiefsten Grunde gläubig. Er ist gläubig, weil er eine unendlich weise Hoheit über  uns weiß. Die Germanen hatten einen sehr schönen Ausdruck dafür:  Waralda, das ist das Uralte.“

Aufgrund der mangelhaften  Überlieferung des germanischen Glaubens widmete sich Himmler so verstärkt der indoarischen Überlieferung und dem Buddhismus, den er als  Fortsetzer der alterischen Zoroaster Glaubenstradition der Zenta Vesta ansah.
„Ich bewundere  die Weisheit der indischen Religionsstifter, die von ihren Königen und  höchsten Würdenträgern verlangten, dass sie sich jedes Jahr für zwei bis  drei Monate zur Meditation in ein Kloster zurückzogen. Solche  Einrichtungen werden wir später auch schaffen.“
Die Dissoziative Indentätsstörung dieser Sophisten alterischer SS-Ärzte-Spaltung des Images oder Persönlichkeitsbildung von Medienmediziner zwischen Tier und Automat wie Himmlers fand auch die buddhistische Tierliebe Aufmerksamkeit:„Es hat mich außerordentlich interessiert, neulich zu hören, dass noch  heute die buddhistischen Mönche, wenn sie abends durch den Wald gehen,  ein Glöckchen bei sich tragen, um die Tiere des Waldes, die sie  zertreten könnten, zum Ausweichen zu veranlassen, damit ihnen kein  Schaden zugefügt wird. Bei uns aber wird auf jeder Schnecke  herumgetrampelt, jeder Wurm wird zertreten...“
Dementsprechend  nannte Himmler-Sekretär Dr. Rudolf Brandt als „Hauptwerke, die Himmler  als Ausgangsbasis nahm“:  „Die Bhagavadgita, die Edda, die Veden und die  Rigveden, die Reden des Buddha, der Visudi-Magga, das Buch der  Reinheit, sowie einige astrologische Werke.“ des Krieg Jehova im Sanskrit.
Die Bhagavadgita soll  Himmler so geschätzt haben, dass er sie ständig bei sich trug. Aus Gesang  IV Vers 7-8 des indischen Kriegsgedichtes zitierte er die folgenden  Sätze des Gottes Krishna und deutete sie anschließend wie eine uralte Prophezeiung von Hitlers Aufstieg als Messias der Welt: „Sooft der Menschen Sinn für Recht  und Wahrheit verschwunden ist und Ungerechtigkeit die Welt regiert,  werd‘ ich aufs Neu geboren, so will es das Gesetz. Ich trage kein  Verlangen nach Gewinn. Diese Stelle“ – fuhr Himmler fort –  „ist direkt  auf den Führer zugeschnitten. Er entstand uns aus der tiefsten Not, als  es mit dem deutschen Volk nicht mehr weiter ging, er gehört zu den  großen Lichtgestalten. [...] Eine der ganz großen Lichtgestalten hat in  ihm ihre Inkarnation gefunden.“

Persönlich interessierte ihn auch die Lehre von der Reinkarnation. In einer Rede führte er 1937 dazu folgendes aus: „Ich  muß sagen, dieser Glaube hat soviel für sich wie viele andere Glauben.  Dieser Glaube ist ebenso wenig exakt zu beweisen wie das Christentum,  wie die Lehre Zarathustras, des Konfuzius usw. Aber er hat ein großes  Plus: Ein Volk, das diesen Glauben der Wiedergeburt hat und das seine  Ahnen und damit sich selbst verehrt, hat immer Kinder, und dieses Volk  hat das ewige Leben.“
In eine ähnliche Richtung zielt sein Ausspruch über die bosnische Waffen-SS Division Handschar: … „Ich  muß sagen, ich habe gegen den Islam gar nichts, denn er erzieht mir in  dieser [muselmanisch-bosniakischen SS-] Division namens Handschar seine  Menschen und verspricht ihnen den Himmel, wenn sie gekämpft haben und im Kampf gefallen sind. Eine für Soldaten praktische und sympathische  Religion!“..
Ähnlich auch ein weiteres, damit in Verbindung stehendes Zitat: „Mohammed  wußte, daß die meisten Leute furchbar feige und dumm sind. Deshalb hat er jedem tapferen Krieger der im Kampfe fällt zwei wunderschoene Frauen  versprochen. Das ist die Sprache die ein Soldat versteht. Wenn er daran glaubt im Leben danach dieserart willkommen zu sein, wird er sein Leben willig hingeben, er wird mit Enthusiasmus in die Schlacht ziehen und den  Tod nicht fuerchten...“

Während Himmler also unbestritten irrgläubig naturreligions Anhänger des heidnischen Faustrecht war, ging er mit der Kirche selbst und allen, die daran  anknüpfen wollten, hart ins Gericht, wie ein überliefertes Schreiben an einen SS-Offizier belegt:
„Ich  habe Sie damals aus dem RuSHA versetzt, da sie sich selbst und damit  auch andere zu dem Typ von Pfaffe entwickelten, den wir ja gerade dem deutschen Volk ersparen wollen. Pfaffe ist, wer berufsmäßig bei Geburt, Hochzeit und Tod sowie bei Feierstunden als Redner auftritt, ...(und) in  spätestens 10,20 oder 30 Jahren daraus einen neuen Beruf entwickelt und  dem deutschen Volk, wenn wir vielleicht glücklich die christlichen  Pfaffen los sein werden, neue, nämlich SS- oder Parteipfaffen auf diese Art begründet und entwickelt. Ich habe deswegen schon seit Jahren festgesetzt: Berechtigt zur Abhaltung einer Feier bzw. einer Ansprache  bei Geburt, Hochzeit oder Tod ist jeweils nur der in Frage kommende  Kommandeur für die ihm unterstellten SS-Männer und niemand anders.“
Dennoch sah er in der Kirche auch positive Elemente:
„Am  Anfang unseres Jahrtausends traten gemäß dem Gebot der Kirche fast alle  nachgeborenen Söhne der besten deutschen Geschlechter in den Dienst der  Kirche als ihre Priester und Kirchenfürsten. Eine Unzahl nahm das Kreuz  auf sich und ging den Kreuzweg deutschen Blutes in den fernen Osten, in  Wüste und Sand. Ein Teil dieser kreuzfahrenden Ritter ordnete sich als  ritterliche Priester ein in die verschiedenen Ritterorden, brachte mit  sich deutsche Tapferkeit, deutsches Führertum, deutsche  Unbestechlichkeit und ging im Orden der römischen Kirche in die Schule  des Gehorsams, der Unterordnung und der staatlichen Autorität, in die  Schule, die schon wieder älter war als die Kirche selbst.“

Das ist die Hakenkreuz-Ideologie, wie sie von Altarier oder Kainiten der Schlange  auf den Altar den Bruder zu opfern in der ersten Stadt in dem Land Nod, die Kain nach seinem Sohn Hanoch benannte, als Gott aus der Maschine von Götzen die durch die Maschinenzucht belehrt und wie ein Uhwerk kinetischer Unruhe-Stifter udn Aufrührer aufgezogen werden als ein Rädchen zu funktionieren, wurde die Naga-Natur als eine für kleine Geister nachvollziehbare Maschine des Mikrokosmos anzubeten statt sein eigenes Selbst die perfekte Nanotechnologie als Erlöser zu wählen. Das ist daher schon ungeheuerlich, wie die Ideologie des ersten Stadthalter Gottes auf Erden, der sich als Messias aus der Maschine sah, 4518 Jahre durcch ein von dem Kinkar geschriebnes Buch die Zeitalter überlebte und dessen Geist der Zenta Vesta von den Volk der Nationalsozialisten des Krieg Jehova auch nach Nietzsche des Zoroaster-Perserreich Gott sei töter als eine Maschine perfekt aus der Psychiatrie dieser behinderten oder kranken Gehirne der Camera obscura künstlich der Antichrist als Messias erneuert wird in dessen Fußstapfen des Informatikschlüssel der Freiheitstatue ihre christliche definierte  Hl. Kuh Sathana-Tierherrin die industruelle Bahn als Weltendzeitszerstörungs-Leviathan zu brechen auch Hilter die Weltscherrschaft als Messias oder Bhairava antreten wollte nun endlich dem Großen Hundsstern die letze Bahn des Weltbrand der Kain-Altarier Opfertsein-Kult zu brechen.
Das ist der verlogende Körperkult der verwachenen Organmaschine auch nach dem Maler Hitler und dem Maler Fidus und so sind auch die Reden der Nationalsozialisten der reine Kisch aus der alten Frauenverschönerungsanstalten der Kain-Hanoch-Stadt das diffuse und konfuse Tier im Menschen zu verherrlichen den Intellekt durch die Trugkünste dieser Sophisten um die Bedürfnisse und Herrlichkeiten der wahren Natur zu betrügen.    
Diese elementare Manas-Natureligion rührt daher von den Medizin-, Medium- oder Medienschamanen oder Hexendrogenärzte her nach den Psychiatrie-Übereinkommen das Unterste des Manomaya kosha dieser Bestien  zuoberst zu kehren, so dass der Christ es mit diesen Aschermittwoch-Kreisen einer Narrengemeinschaft mit den furchtbarsten Psychiatriefällen des Neopaganismus des Gottlosigkeit von Altarier-Alienisten-Selbstentferner zu tun ha ihre Opfer, die ihr Hl. Revier von dieser Schlagenbrut säubern, zu zwingen ihren Abel oder Selbst auf dem Weltalter der Weltzerstörungschlange wie Anbel doer Christus zu opfern.
>Gegen eine absolute Staatskirche, wie sie die Engländer haben, habe  ich nichts. Aber es kann nicht wahr sein, daß man auf die Dauer durch  eine Lüge eine Welt halten kann. Erst im sechsten, siebenten, achten  Jahrhundert ist unseren Völkern durch die Fürsten, die es mit den  Pfaffen hielten, das Christentum aufgezwungen worden. Vorher haben sie  ohne diese Religion gelebt. Ich habe sechs SS-Divisionen, die  vollständig kirchenlos sind und die doch mit der größten Seelenruhe  
sterben.<
(Hitler 13. 12. 1941, mittags).
Das ist eine schwere psychotisch kranke Volksideologie aus der Wolfssee der Altarier die den zweiten Tod antreten.
 
Diese Mönche der JHWH-Linse oder der Autor müssen daher ihre Feinde und deren Sippe nicht selber umbringen und die akademischen Koryphäen der Atargatis kastrieren. Das ist die Aufgabe des Feuergottes dem der Autor dient, wobei unerheblich ist ob kleine Beamte oder verrückte BGH-Richter dieser Art von Informatik deren Status trasnzendentaler Sonderstellung der geistlichen Waffenrüstung der alleinseligmachenden Kirche nicht anerkannen, die von dem ersten Stellvertreter Gottes auf Erden oder schwarzen Peter alter Auslegung des alten Peter oder Kinkar abweichen. Wenn dieser Gott nicht dazu in der Lage ist sich gegen dieser Medizinmann--Kult von epikureischen Lehrschweinen der Baalitis-Baal durchzusetzen, muss dieser noch lange nicht tot sein, da tot geglaubte länger leben.  Setzt der Staat sein Heidentum oder Wahnsinn gegen das geltende Kirchenrecht gewaltätig durch seine Opfer  zu Täter zu transkribieren, gilt das Notwehrrecht und die Situation ändert sich in den Status eines Kampfmönch mit der amtlichen Lizenz zu töten, da der Staat Gottes und seien Beamten auch auf Erden nicht weniger sind als der Staat selber.

Das ist schon sagenhaft gruselig wie die von den Kirchenträgern an den Universitäten zur altarier-steinzeitlichen Aufklärung ausgebildeten Dämonen oder Gotteskrieger des Sathana Rangstreitkult die christliche oder normalgeisteswissenschaftliche Grundlage der Urania Aphrodite der Himmelskunde als zersägte Jungfrau darzustellen sich an dem Religionswissenschaftler entpuppen der sein eigener Leibwächter sein muss, da der Staat nicht auf die Familie, sondern  auf die unmündige anonyme Anstaltsmasse einer Galerie von Fratzen und Geschäftsnummern der Eisernen Maske des Meister Isegrim des Pol Gattung des schwachsinnigen Medienvolk aus der alten Wolfsschanze basiert die Emanzipation der JHWH-LInse durch die Psychosenschleuder der Akademien das vollkommene Gedächtnis der jenseitigen Rückerinnerung zu unterdrücken, die Religion die auf die Rechte des Pol Inidviduum basiert, die über den Gruppengeist der materialistsichen Auffklärung der Massenarbeiterkaste hinausgehen in den Kali-Gerichtshänden zwichen Tier und Automat zu bleiben, die Schakti-Lebenskraft oder unermessliche Heilkraft dieser Linse zu fokussieren und zu einer wahren Urania zu formen das Spezifika des seelischspezifischen Atom zu sammeln und zu eigen zu machen - die man Intelligenz oder Sattwa Buddhi nennt - durch das satanische Atom (Avidya) des drogenpsychotischen Medizinschamanen zu behindern den vollkomnen Gotteskrieger oder Cyborg-Automat zu produzieren der genetisch auf der Schiene des perfekten Algorithmus vollautomatisch läuft.

Diese Staat erkennt daher die Menschenrechte des Pol Indivdiuum oder die Triguna-Ursache der Elektrizität nicht an, dass noch etwa die 5 Auren oder Elektrizitäten über den Gruppengeist der Massenarbeitkaste (Menschenalter der Kali Yuga Schwelle) hinausgehen könne diese Kraft an ein eigenartiges Elements zu binden (Wurm mit Narren- oder Doktorhut) deren Triloka-Aschera-Dreierwelt daher die 3 1/2 Aschermittwoch-Weltzesrstörungsschlange des Fastnachts-Tantra-Tammuz-Karnevalsbrauchtums des Baumstumpfkult der Yggdasil des Hexenbesens ausmacht die Schlange, Hellweg oder galaktische Band um den Stammbaum (Weltesche) zu binden einen Fürst der Finsternis, Karnevalsprinz oder Antichristan oder Ungeheuer Land zu ziehen , wie das Volk sich ihn wünscht olle Kamellen unters Volk zu werfen das blaue oder grüne Meer der Marine wieder zu quälen, quirlen und zu erhitzen. Das davon übrig bleibt ist ein weiterer schwarzer Asch-Kohlesack im Lichtband der Milchstraße biblischer Größe.

Leider können diese Cyberspace-Beamten nicht ihren KZ-Ersatzanstalten wie Bedburg-Hau alle untergebracht werden, da es sich einschließlich der sich prostituierenden Uni-Volk zu viele sind.

Der Autor ist sich bewusst, dass er es mit der staatlich oder völkerrechtlich organisierten Schwerskriminalität zu tun hat, nur sind diese Hurensöhne mit dem der Autor es zu tun hat sich nicht bewusst mit wem sie es zu tun haben, da sie aus der Bauhütte geistig etwas zurückgeblieben sind. Dass es sich dabei um die denkbar schwersten, eiskalten Hurensöhne einer Hafenrevolution handelt die in ihrem ausschließlichen Geisteszustand der unterbelichteten Halbweltbildung nicht mal den Abstand zu Mönchen einhalten können, bildet daher der Grundstock der Weltliteratur die Realität der lehramtlichen Hafenprostitutierten dieser Pöbelherrschaft des KLassenbewusstseins einer Kaste noch weit zu übertereffen, die hier als BGH-Richter, Ärzte usw. tätig sein dürfen die nromalen Menschen zu verfolgen, wie der Professor Unrat von Thomas Mann der für diese Prostituiertenringe des Hoschulrahmwerk für die Schwachsinnigkeit der geilen Tierwelt oder Halbwelt des Manas Pol von Akademiker, der Studentensbruschen und des Volksbildung medizinscher Versorgung und Aufklärung steht. Das ist eine Form der Tempelprositution der Hure Bablyon mit dem der Mönch traditioneller Bilbel-Art und Kultus stets konfrontiert wird, da das schon zur klassischen Literatur der Kinomatographie des Blauen Engel von geistigen Defiziten der Lehrstuhlinhaber der Haltwelt einer Massenarbeiterkaste gehört, der z. B. im Hörsaal die Hosen runter lässt, mit welchem Abschaum der Menschheit die Mönche klassischer Sinnesdontitionierung kronfroniert werden, die diese nach dem Phsysiologen Pawlow konditionierten krummen der Hunde daher erschießen müssen sich zu wehren von diesen zurückgebliebenen oder geistig moriden, abartigen Cyber-Illusioniskünstler nicht andauernd wie ihre schwachsinnige Kaste der Black Box durchgef.... zu werden so dass die Mütter die hier keine Familie oder Heimat kennen ihre Babys gleich nach der Geburt en masse opfern nach der Gepflogenheit dieser Hafenprostituierten die hier als Akademiker gegen Mönche behindert, krank oder lebensmüde in Erscheinung treten.   

Als schwerste Form des Verbrechens an der wahren Heilsnatur der Relgionswissenschaft gilt daher die Lehrberechtigung der staatlichen Hochschulrahmengesetz-Übereinkommen oder Lehrorganisation von Sinnestrugkünstler der Artistenfakultät aus der Hütte die sich hinter ihrer Monitore verstecken die Schweverbrechen innerhalb des kybernetischen Regelkreis von Zuchthausanstalten wasserdicht zu machen, etwa ein Land oder die alte Welt in den alten Schmelztiegel des Kolosseum von Rom rückzubilden.  Da der Mönch das Legalitätsprinzip der intrisisch inhaltlich wahren christlichen Lehre vertritt das staatlich organisierte Verbrechen auch völkerrechtlicher Hausmaier der peripheren Gegenaufklärung von Bytes und Bits des Heidentums aus der Hütte die Volksverbrechen des Naturrecht nicht anerkennen zu müssen, verherrlichen Staat und Volk die Gewalt der Zenta Vesta in der naturreligiös-versierten Naturgift-Schulform eines Religionskrieges umdie Art der Kost und Geschmacksbildung.
Mit anderen Wort zwingt der Staat die Christen sich zum Selbstschutz bewaffnen zu müssen gegen die staatlich organisierten Schwerverberchen gewappnet zu sein, da Staat und Volk durch die Lebens-Motivation von Putokraten oder Soziopathen der Televsion-Massensuggestion von geistig UNreifen, Unzurehcnungsfähigen, Unmündigen gekennzeichnet sind über keinen Intellekt verfügen das Denken Maschinen zu überlassen ihren delphischen Pythia-Wirt zu emanizpieren und daher ihre Verbrechen die Suggestion durch  Rufmord oder schwarze Magie gründen ein schwachsinniges Volk der Disney-Kiekindiewelt zwischen Tier und Kino-Automat zur Hexenjagd oder Meuchelmord der Lynchjustiz zu motivieren die Emanzipation von Mönchen der JHWH-LInse durch den uralten Religionskrieg die Zenta Vesta in Gang zu halten und die Wahrheit zu bekämpfen die jetzt den Schlussstrich zieht.  So führen Volk und Staat der neu-heidnischen Satanic rituals vorsätzlich Ritualmorde ihre OPfer wie ein freigetelltes Automobil oder Schiff im Wunder - oder Niemandland zu demontieren den sozialen Abstand - auf den ein Mönch nicht angewiesen ist - durch ihre Soziopathen aufzuheben mit dem Kopf gegen ihre Wand anzurennen, insbesondere die trad. zahllosen Babyopfer die die Medien lfd. melden. Daher epärsentiert diese Regierung die Volksmedien des perfekt organisierten Verbrechen oder Algorithmus ihre Sensen persischer Maschinen des Tomb Raider rotierenzu lassen.
Das sind Friedhof-Mysterien- und Leichenbergespiele der Eleusinier, Asklepier mit Volksprozessionen zu den Friedhöfen, Gräbern der Baalitis-Baal aus den alten Gräbern von Tomb Raider der altägyptischen Vorschule, wo es durchaus auch um die Herkunft von Artefakten geht.
Schwarze Magie fällt unter das Gesetz der Scharia des  schon wieder mosaischen Kirchenrecht. Daher handelt es sich um die illegal amtierenden Amtsrichter aus der Hütte die mit Mönchen rechten wollen um Selbstmörder, deren Lehrbehinderung oder Lehrorganisation nicht an der JHWH-Linse legal orientiert ist,  die eben nur die schwarze Magie oder kybernetische Regelkreis-Emuation einer künstlichen Gehirnwäsche nur ganz kurz zeitlich schützt das Niveau und die INtelligenz der Himmelskunde wie schon im Dritten Reich der Zenta Vesta aus dem Mittag zu beseitigen.

Dabei handelt es sich um eiee Weiterführung der SS-Organisation Ahnerbe der SS-Totenkopf-Medizinschamanen-Kampfverbände von Adolf Hilter >Mein Kampf< den dieser nach der Zenta Vesta (des Feueropfer) schrieb. Der Kreis den dieses Freimaurer-Verbrechervolk der Siegheil (Vesta = euer Nike-Heil auf der Feuerstelle (= Adschga = usbekisch/armenisch Adsorption/Rebellion) der Altarier der ewigen Flamme der Vestalinnen = ewiges Licht der Katholiken)  des Neopaganismus der Würgeschlange auch um den Autor zieht wird der asugeführte Mordvorsatz an der Mutter auch um den Sohn inmmer enger gezogen (das  Violente bezeichnet man als Lila).  

Der Autor hat es mit einem vom Volk gewählte, amtierende Regierung zu tun die Morde durch die Zenta Vesta motiviert durchführt. Als Friedhof- oder Totenahnkult sind diese wie schon im Dritten Reich darauf versiert spezilaisiert die Gräber zu füllen, dei daher die Psychgatrie-Überinkommen als Totengräber oder Psychopompos des Monte Mercore (Äskaulp-Hermesstab) auf dieses scharze Magie abgestellt haben.
Diese Rgierung gibt das schriftlich offen zu und macht kein Hehl daraus, wenn sie glauben, dass ihnen das fette Opfer wie ein Buddha oder zölibatärer Tetragrammton Mönch nicht mehr im letzten Moment noch von der Schippe spingen kann.  
Der Mönch hat es trad. mit dem kranken Sinnes-Bewusstseinzustand von unmündigen Tieren zu tun die sich nicht auf die menschliche Stufe des erheben können, wonei es ganz schlimm wird, wenn diese ihren fehlenden INtellekt durch eine Maschinen-Emulation künstlich ersetzen.

Die Medien trauen sich jedoch nicht sich auch instrumentalsiieren zu lassen die Bundeskanzlerin Merkel aus dem Amt zu jagen, die haben Angst von ihren Bethel-Anhängern umgebracht zu werden die auch den Autor bedrohen, wie auch in anderen Bananrepubliken z. B. der Journalist
Ján Kuciak und Verlobte in der Slowakei ermordet wurden.

Um den perfekten Skull & Bones Gotteskrieger der Bonesman-Totenkopf-Universitäten nach dem Vorbild des ersten Stellvertreter Gottes auf Erden Kinka nach seinen Buch die Zenta Vesta (Mahabharata usw.) neu zu erschaffen (Mythe vom Vulcanus oder Hephaistos, Tubalkain usw.), die auch der Autor zu spüren bekommt, müssen diese Doktor Mengele die Verschmelzung zwischen Tier und Maschine betreiben, da die Maschine für sich allein selbst kein Bewusstsein oder Eigenart besitzt.  
Hier kommt zum Tragen, dass auch die Freimaurer-Kirche des Heidentums der Hl. Schrift oder erste von dem ersten Pontifex Maximus verfasste Buch der Zenta Vesta von dem Zoroaster neu verfasster Religion der Sündflut mit der babylonischen zweigehörten Fischmaul-Mitra (Mylitta = Mitra) die Erinnerung an die Sündflut in der Folge der größten Schlacht der Menschheit 2500 v. Chr. im Gedächtnis zu behalten die Gründung über die Richelieu-Universitäten den Einfluss auf den Intellekt übernommen hat das Denken von Religionswissenschaftler der Zwangskontrolle des Staates dem stammesgesichtlichen Usprung des heidnischen Siegheil-Hexenmedienkult von Medizinschmanen der alt-arischen Rassenzucht von Exoten oder Kainiten aus der Hykania Sea erneut zu unterwerfen mit den bekannten Folgen für die gesamte Menschhheit des Schmelztiegels.      

Dieser unzurechnungsfähige Industrie-Maschinenverschnitt zwischen Dämonie und Automat besitzt kein menschlichen Lebensanteile der Priesterastronomie der Himmelskunde mehr, was als von dem Avidya freien seelischepszifischen Korpustel eines dememtprechden Feldes, das sonst definbitiv Circe-Marsfeld des Volks- oder Hafenmilieu heißt (eine Art Kampfbahn der Masssugestion),  die schon alle von dem Kino des Cyberspace wie von einem Black Hol oder Box assimiliert und absorbiert wurden.  
Der alte Schmelztiegel des Kolosseum (Kampfbahn) von Rom als Musterbeispiel des Naturell, was dieses Heidenvolk sich wünscht, ist nicht weniger als der Gulag, die KZ-Anstalten oder Guantanamo von Straf- oder Arbeitslager dieser Regierung als eine Sandbox (Arena, lat. [h]arena, „Sand“) oder Laufrad zur Vernichtung des unliebsamen Niveau und Intelligenz die das organisierte Verbrechen der Haftenvolk-Revolution nicht passen einen Kopf kürzer zu machen.
Was das Volk alles anstellt den Autor anzumachen, ist mehr als eines grotesker Flohzirkus.  Gerade ging so etwas ein Terrorist an meiner Wohungstür vorbei und schrieh laut im Hausflur den bringen wir in Bethel unter der ist behndert - ich weiß nicht, ob ich mich angesprochen fühlen sollte.
Es handelt sich daher enwandfrei um den schweren Realitätsverlust eine Massendegeneration und Dekadenz der Dementia Schizophrenia der Maschinenwirt-Symbiose von geistig Schwerstbehinderten einer automatischen Aufwärtsfehlentiwicklung von Exoten einer Art der Artficial Intelligence.

Man lernt daraus, dass die Militär- und Kirchengeschichte von der Volkspathologie der Dämonologie der Himmelskunde von Jünger auch von dem Weg der Meditation abzulenken oder von der Arbeit, Lernen abzuhalten diese Art der Ego-Beschäftigungstherapeuten oder Terroristen keine Erfindungen, Sagen, Märchen oder Mytholoeei ist, sondern der harte Tobak des Fastnachts-Volksbrauchtums die alle Register der Pathopsychologie ziehen, was nichts für schwache Nerven ist.

Da ist der Staat, da ist die Stadt, was sicher soviel heit wie Bablyon ist überall, und da ist der zölibatäre Tertragrammton Mönch als der liebe Gott persönlich.

Der Zauberpalast des Kinkar stellt daher die esrte Kathetdrale oder Kristalpapapst der Weltausstellung von Maschinen dar, was heute aus dem Shit die Kirchenschiffe mit der Kirchturmuhr nach dem Vorbild der Prager Rahtausuhr udn mdem Han des Janus auf der Kirchturmspitze ausmacht auif dem Misthaufen oder Augiasstall am lautesten zu krähen; da es sich um ein Teufelswerk zwischen dem Tier und Automat handelt aus em satanischen Atom der Autochtooen oder Drachenzähen der Saptzen die Gottesktrieger asu der Sdat Aia des Aietes und den Kadmeer handelt die diese Saat der Srachenzähen oder Sparten von ihrer Tierherrin Sathane erhalten haben.

Die Außenkirche mit dem gallischen Gockelhahn stellt daher nicht die alleinseligmachende Kirche des Autors nach der wahren christlichen Lehre dar.  Und wird man das aufrüherrisch behinderte Revolutionsvolk absolut sicher zwangseuthanieren müssen den Unterscheid in den Bedürfnissen und Ursache zwischen den geistlichen und weltlichen Ämtern nicht erfassen zu können, wer zum Leben  welche Kost benötigt. Und in dieem Sinne können sie als geistig Schwerstnehinderte nicht mehr weiterleben. Diese sollten ihre Dissoziative Identitätsstärung bedenken, ob ihre verallgemeinerte Geisteskrankheit des einen Tierelemente aus der Maschine durch die besagte Feuerstelle der Zenta Vesta heilbar ist. Wenn es heißt so spricht der Herr ist das keine Identitätsstörung sonder das Wort mit Gesetzskraft.

Sich mit einem zölibatären Mönch wie der Autor anzulegen bedeutet eine so gegensätzliche Bewussteins-Verschiebung und ultimative Verschärfung der Polarität, wei sie jedermann beobachten kann,  mit dem lieben Gott asu Gründen der Rangsucht die gleiche Polarität anzunehmen diesem die Butter vom Brot zu stehlen, dass der gewöhnliche, größenwahnsinnige Fachmann, Sachbearbeiter  oder Beamte in etwa in 30 Jahren von der BIldfläche verschwunden sind, da diese Kreise in Schlsüselpsoitionen nicht die Erfodernisse erfüllnen ihrem Vorbild der geistlichen Beamten nacheifern zu können, einer Suzeränität für die sie nur ausgründen der Widersache als boxendes Känguruh zugelassen sind für den Mönch den Sandsack zu bilden.

Der gewöhnliche Schbearbeiter wie z. B. des Patentamts, kann natürlich mit dem Mönch die geleiche Polarität annehmen, was sich in der explosiv ungeheuerliche Verschärfung der Gegensatzäe berurkundet die Ursache dafür asu einer gesitigen Behinderung heraus die Zenta Vesta einer Weltzertsörungsschlange nicht erfassen zu können, gehören sie in einer geschlossenen Anstalt untergebracht die normalen Menschen vor der Revolution und Aufklärung des behinderten Massenarbeiter einer Hafenrevolution zu schützen.

Wenn die Gegensätze des Rangstreitkult die Polarität extrem existentiell allgemein lebendrohlich für den Fortbestand einer ganzen Welt wie ein atomarer Einschlag extrem verschärft werden die Ursache und Eletrizität nicht verstehen udn nachvollziehen zu können, deren Gegensätze stets häterer Zerreiesprobe werden, dass sie die kommenden Jahre nicht überleben werden, da sie am dicken Ende ziehen, sind die Schlüsselpositionen falsch besetzt. Für den Mönch sind diese Schlüsseltiere des Baumstumpfkult aus der Folkwangbaumhütte von Baumschüler der Wolfsschanze kleine Tussis die von ihrer Tierherrin kastriert werden.

Der Staat kann sich nicht mit dem höchsten Amt das ein Gott vergeben kann anlegen und noch davon ausgehen in wenigen Jahrzehnten noch weiter zu existieren.

Der Staat hat ein begründetes Interesse daran auch Mönche nicht hochkommen und verhungern zu lassen.  
Da so viele die Mönche behindern von deren Substanz zu zehren und in ihrer nNtwicklung zu schädigen und elementar zurückzuwerfen versuch diese die unter ihrer Fußsole, Schlagenfüße oder Elemente zu zwingen, da diese seit der franzöischen Revolution der Feimechanik des Schachtürken der Mönch keine ihm zusagene Kost, Sättigung mehr finden und Spezifka des Citta sammlen und fokussueren können, da Menchenmaschinen das geistlose Kalkül das satanische Restseelenatom gegen den Mönch vertreten der seine Kost erst von deren Naturgift erst reinigen muss, was auch eine Schule bildet, weshlab es nicht nur dieses Schalgenbrut gibt, der das seelischspezifische ATom oder reine Zustand des Herzens bildet die Natur von dem Naturgiftschleier der Pestilenz zu erlösen, vertritt ein Volk mittels Maschinenstaat dagegen die Teufelswerke des alten Kinkar-Expo-Kristallpalast und den Teufelspakt damit der Natur mittesl Hebel und mit Schrauben ihrer naturgiftgt alkademisch geschulten Scheiereulen des ISIS-Schleiers nicht zu berauben hüben und drüben interal ein vollkommener Mensch werden zu könne, da diess schwachsinng sind  auf ihrem kurzen Triumpfahlbogen ein Weltreich zu bauen , noch von dem schoneingerollten Himmel aus Pappmache der Schalgenbrut duch den wahren Himmel des kosmischen Ganzheits-Bewusstseins christicher Raumfahrt geheilter allselig werden zu können. Dies ist von der Kost anhängig die spezifisch eine Subseozie snicht versteht die Perlen vor die Säue zu werfen.

Taja des behinderte Volk fodert daher über die Beamten das klassische Selbstorpfer des Märtyrertod gegen den Teufelspakt ihres Goethe-Kult. Das ist dann ein völkerrechtliches Ritualmordsystem von gesiteskranken Egomanen asu ihrem sodomischen EIgenen des satanischen Avidya-Atom heraus das  wahre Selbst (Sat-Sattwa Buddhi-Citta) zwingend zu beseitigen den die reine Kost nicht mundet.

Der Beamte öffnent zwischen Blutzoll und Technik des Informatikschlüssel, welche man als das Ego der BLutrache definiert daher ein letztes Mal ihre Kluft, Gruft des Abgrundes zum dem ihnen verwandten Petrodoller-Hang zur Tierkohle.
Diese sehen daher von dem Blut und Leib Christi zu leben eine Aufforderung zu der Kost von Kannibalen, die auch zwischen der weltlichen Schule oder dem Unsinn die FInsternis für Licht zu wähnen und dem  geistigen, wahren Lebenssinn nicht unterscheiden können, deren Leben dahersinnlos ist.
Diese Beamten, die sich wie diese Subspezies frankophiler Hafenrevolte im ausschießlichen Geietszustand des fehlenden Intellektkörpert befinden, müssen wegen den graussamen Folgen einer reinen Tiernatur des zweiten Tod für das sodomische Volk auf den Geisteszustand untersucht werden das Fake des Machine Learning ihrer Wallgucker auf das Citta von Mönchen zu projizieren die ihre eigene wissenschaftliche Mathode und Aufklärung bevorzugen und ein leichteres Gericht als eine Feder vertreten wer von der Tafel gefegt wird.

Der Staatsbeamte oder Amtsrichter der nicht außerhalb des karmischen Gesetz steht mit seinen Urteilen zusammen mit seinen Opfern ewig verschmachten zu müssen, muss die Defitite der Mängelprothesen des französischen Revolutionsvolksaufkärung erfassen können, oder sie sterben in Kürze den Tod der Ameise.

Auch die Mönche die heute so aussehen wie der Autor von den Schlangen, Nattern und Ungeziefer der Black Widow gebissen zu werden dem Mönch den Malzeichen ihres Wappen-Tieres zu unterwerfen, deren alles vergiftende Natgurgiftschule - die alle beißen egal ob 1-jähriges oder 100-jähriges Baby der Familie die Kontrolle und Selbst- oder Überlebenswille zu entziehen den Unfehlbarkeistanspuch des Wahrsagers oder Beamten durchzuboxen  - in sich wirken lassen zu müssen dagegen die Immunintät zu erreichen, müssen noch wegen ienes kurzes Probelebesn im Fleisch über die künstliche errichteten Hüren und Schikanen des Campus dieses Ameissenstaates kommen,  welcher nur Intriganten oder Trugkünstler der Arteistenfakutät ausbilden dem Mönch das Leben so schwer wie möglich zur Hölle zu machen, so dass diese Ameisen unter dem Brennglas verbrannt werden müssen,

Das funktioniert einfach nicht, dass der Beamte, Schulmeister des Lola-Lola-Kirchenshit von Kirchenschätzchen oder gewöhnliche Sachbearbeiter mit den Mönchen des Lehramtes oder Ämter Gottes duellieren wollen, wie ein Stutdenbursche des Rotwelschen seinen Baccalaureus -Ärzte-Backfisch-Titel der manischen Sprachverwirrung asu der Gosse oder Hütte der Hafen- oder Tempelprostiution ihrer Tierherrin mit seinem Leben zu verteidigen.
Der Beamtenschaft Gottes die auch nicht weniger sind mit den weltlichen Beamten in Rangsuchtstreit zu versetzen wem die Kost gehört die das Feld abwirft, haben auch die Beamten Gottes auf dem Circe-Marsfeld noch eine rechtliche Existenzberechtigung zu säen und zu ernten. Und wen sich der kleine Staatsbeamte sich mit den Beamten Gottes, die ihr Vorbild sind  ihnen das xklusiver Recht und Lizenz einräumt übertaupt atmen und leben zu dürfen oder irh Leib und ihre Seele für die Hölle zu verderben, was ja offensichtlich deruch den Nürnberger Dante-Trichter der Falle ist in welchem Loch sie verschwinden, in Konfrontation eines uralten Rangstreitkult ihrer Alma Mater oder Sathana setzt ihr Meter_Gerichtsmaß der Kali Gerichtshände für absolut und endgültig zu wähnen die allerzeugende Lebenskraft des Mönch nach den Regeln eines promitiven Nagturvolk auzuszaugen udn sich an deren scheinabre Ohnmacht oder Hilflosigkeit genüsslich zu delektieren, wird es jetzt Zeit , dass es richtig blitzt und donnert auch dem Hades seine Kost zu verweigern die schon vebrennen ihrem Äskualp-Kult auch  das Recht des Größenwahns oder der Unfehlbarkeit der Wahsagerei eizuräumen, die mit dem Papst Fifty Fifty machen den alten Zauberpalast oder kinetischen Spielzeugladen
-
Mr. Magoriums Wunderladen -  von Marionetten-Seelenklempner (von Sathana-Sachen zwischen Pinocchio- und Golem-Verschnitt ) des ersten Papst Kinkar wieder zur Kirmesattraktion des Expo-Weltasustellungen zu machen, mit dem Knittel um sich zu schlagen seine Feuerschlange richtig zu mästen damit für den Staat von 666 brennenden Scheiterhaufen des Weltbrand in Gang die Brosamen die gewichtete Kraft des Leviathan von 60 belben.

Der Beamte der die Materie über den Geist stellt oder die Ämter Gottes unter die Gerichtsmachine ihrer Kali-Weltmaterie oder Gosse ihrer Tierherrin, verfechtet als SS-Gotteskrieger-Soldat
oder SS-Arzt einen letzten Religionskrieg oder den uralten Krieg Jehova.

Man beachte die Gründe dafür die Kraft des Industrieleviathan zu mästen, dass das Maschinenvolk und ihrer Götzen Millarden Christen, Buddhisten, Hinduisten Tibetanter, usw. mit dem Siegheil-Verstänis der Psychiatrie-Üebreinkommen den iher Art genehmen Messias einzuschieben, wie sie diesen Faschingsprinzen asu der Unterwelt konzipieren, ihrer Machine Laernung vergleichen die als Kranke oder Behinderte nicht mehr in das Menschenalter ihrer Krypto-Computerwelt des Kontrollzwang von Bionikärzten, Mager oder Magoriums Wunderladen mehr passen oder nur noch taugen als weiße Maus an die Industrie verfüttert zu werden.

Die Sinensbetrüger der John von Neumann Gesellschaftsspieltheorie den alten dionischen Wein die schwarze Magie in die neuen Schläuche der psychologisch-physioloagen Gottesktrieger zu füllen lassen nichts unversucht die von Mönchen gelehrte Art der Wahrnehmung als ihre Ekernisse zu plagiieren.  MIt einem haben sie recht - ihre Sensorik die Maschinenkrafte ihres Leviathan zu steigeren die allerzeugede Lebenskraft auszusaugen verperrt uns den Zugang die Tür zu Realität eines herkules überhaupt erschließne zu können.

Auszug aus dem Buch des Neurologen Beau Lotto. >Anders Sehen< - >The Lab of Misfits - Das Labor der Querdenker
Sehen wir, wenn wir die Augen öffnen, die Welt so, wie sie wirklich ist? Sehen wir die Realität?
Diese Frage stellt sich die Menschheit schon seit Tausenden von Jahren, von den Schatten an der Höhlenwand in Platons Politeia bis hin zu Morpheus, der im Film Matrix Neo zwischen der roten und der blauen Pille wählen lässt. Die Vorstellung, dass das, was wir sehen, nicht das ist, was tatsächlich existiert, ist ebenso verstörend wie faszinierend. Schon im 18. Jahrhundert argumentierte der Philosoph Immanuel Kant, wir hätten zum Ding an sich, also zur objektiven Realität, keinen Zugang, und dieser irritierende Gedanke wurde von vielen großen Denkern der Geschichte immer wieder aufgegriffen. Sie alle hatten ihre Theorien, doch nun hat die Neurowissenschaft endlich eine Antwort.
Und die lautet: Wir sehen die Realität nicht.
Die Welt existiert. Aber wir sehen sie nicht. Wir erleben die Welt nicht so, wie sie wirklich ist, weil sich unser Gehirn nicht dazu entwickelt hat. Es ist eine Art Paradox: Unser Gehirn vermittelt uns den Eindruck, unsere Wahrnehmungen seien objektiv und real, und dennoch versperren uns die sensorischen Prozesse, die eine Wahrnehmung überhaupt erst ermöglichen, den direkten Zugang zur Realität. Unsere fünf Sinne sind wie die Tastatur eines Computers - ein Werkzeug, mit dessen Hilfe die Informationen aus der Welt in unser Gehirn übertragen werden<. Und am Ende schließen sie mit der Erkenntnis wie sinnlos das Leben doch ist, da alles nur das halluzinogene Produkt der Hirnchemie ist, wodurch nur dieses Kino-Dämonen leben.

Wer sich mit dieser verkommenen, behinderten Industrienom-Subspezies anlegt, legt sich mit der Hölle persönlich an, die das chemotechnischeGrundstein-Elemente der Schöfung der Freimaurer-Sekte prädestinierter Kali Kaste darstellen die Warnehmung von der mechanischen Norm der Quarzkristallsteuerung ihrer Tierherrin abhängig zu machen, bilden sicher die teufelischsten oder psychiatrischen Grenzfälle ihrer Gotteskrieger frankophiler Hafenrvolution  oder in der Materie fixierter Teufel, Dämonen der Himmelskunde die sich denken lassen.

Diese Hurensöhne der Franzosenkrankheit von Bordell-Studenten der Hure Bablyon, welche mit der Weihe und Taufe des Atargatis-Kybele-Tourobolium oder heute Abitur-Hochschulexeamen das im Blut liegenden ich-eimpfinlichsten  EGO-Ritualismus zur Blutrache und Tod schulen bezeichnet dieses Empfinden zu verletzen ihre Trommelfell-Peripherie zu durchbrechen, wollen trad. das Blut der christlichen Märtyrer (
Tauroktonie).
>Haushaltung Gottes< Bd.3 , Kap.361.3: > Darauf legte der Herr Seine rechte Hand auf das Haupt Noahs und segnete ihn und somit sein ganzes Haus.
[HG 3.361.4] Und als der Herr den Noah also gesegnet hatte, da sprach Er abermals zu ihm: „Seid fruchtbar und mehret euch, und erfüllet die ganze Erde sowohl mit eurem Geschlechte, wie mit eurem Geiste!
[HG 3.361.5] Euer Wesen sei zur Furcht und zum Schrecken über alle Tiere der Erde, über alle Vögel unter dem Himmel und über alles, was da kriecht auf dem Erdboden; und also seien auch alle Fische in eure Hände gegeben.
[HG 3.361.6] Alles, was sich regt und lebt auf der Erde, sei eure Speise; Ich gebe es euch, wie das grüne Kraut. Allein das Fleisch aber, das sich noch regt in seinem Blute, das esset nicht (denn das Blut trägt bei Tieren wie bei Menschen Meinen Zorn und Meine Rache); darum will Ich rächen alles Blut des Menschen, wie das Blut der Tiere! (Denn im Blute ist der Tod.)
[HG 3.361.7] Also will Ich auch eines jeglichen Menschen Leibesleben rächen des Menschen wegen! Darum bin Ich allein der Herr, und niemand soll des Menschen Blut vergießen! Wer es vergießen wird, des Blut soll auch vergossen werden!
[HG 3.361.8] Ich habe den Menschen nach Meinem Ebenmaße geschaffen. Aber aus seinem Blute kam die Sünde; darum ist auch der Tod im Blute; und Mein Zorn und Meine Rache kam in das Blut, und also soll alles Blut fortwährend durch des Leibes Tod gerächt werden!
[HG 3.361.9] Die Tiere habe Ich in deine Hand gelegt, auf daß des Menschen Seele vollkommen sei; aber der Mensch bleibt in Meiner Hand, auf daß sein Geist nicht verderbe. Seid darum fruchtbar, und mehret euch auf Erden!
[HG 3.361.10] Ich errichte mit euch einen Bund, und also auch mit allen euren Nachkommen! Und das tue Ich auch euretwegen mit allen Tieren bei euch; an allen Vögeln, an allem Vieh und an allen Tieren der Erde, und an allen den Tieren, die mit euch aus der Arche gegangen sind, soll dieser Bund ersichtlich sein, auf daß eure Seele vollkommen sei, daß Ich hinfort keine solche Flut mehr werde über die Erde kommen lassen! Denn die Erde ist nun gereinigt, das sündige Fleisch vertilgt!<

Wenn nun die Sünde und Laster der Fleischbrüchigkeit die Gotteslästerung im Blut liegen den Zorn und die Blutrache eines Gottes zu provozieren den Volkstypus der Dissoziativen Identitätsstörung der Wappen-Identitätssymbole des Wolfsrevier von paranoid-schizophrenen Ärzten oder Beamte zu vernichten die 5 Auren oder 5 Körper durch die Zentrifuge oder Fleischwolf zu drehen, dass niemand mehr wissen soll, wo oben und wo unten ist das UNterste zuoberst zu kehren den Sinn des Hl. Atman in einen Computerwahnwitz umzudeuten, wie dann erst die die dementen Menschenmschinen mit einem automatischen oder unbewussten Sinnes-Bewusstsein das noch weit unter der Bestie von Sinnen stets den Baal-, Tiger-, Satans-Stierkopf der Hysteria zu wählen.   
Die Burschenschaft Hysteria („Akademische Burschenschaft Hysteria zu Wien“) ist ein linkes und feministisches Satireprojekt in Österreich, das die Rituale von Burschenschaften kopiert. Die Urburschenschaft verteidigt bestimmte Identitäts-Insignien der Hysteria des Gebärmutterkult ihrer Alma Mater Tierherrin eines Insektenstaates das diese in Arbeiter und Gotteskrieger um die Termitenturmbau aufteilen.  

Dass diese Tiermenschen des eisernen Bonesman-Uni-Menschenalter des Kinkar-Maschinenann den Begierdenleib des Raubtieres verherrlichen, ihr Ego bloß aus dem als Muskelfleisch, Knochen und Blut demenprechnder Wappentiere definieren können, was seine Kost ausmacht, das Räuber-Beute-Schema des Raubtier für eine Kali-Kalu-Tierherrin auf den Menschen der kannibalischen Fatsnachts-Narrengemeinschaft zu übertragen, wie auch Hitler Auslegung der Zenta Vesta (>Mein Kampf<) der Ausbildung von Gotteskrieger es so haben wollte, machen auch die Bionik-Ärzte dementsprechenden Ergänzungen von Mängelprothesen die Verallgemeinerung ihrer entprechende morbide Behinderung deutlich ihre alchemistischen Grenzen nur mittels psychotischer Kryptozoologie schamanischen Hokuspokus durchbrechen zu können, welches Feindbild oder Beuteschema sie vertreten, indem nur der Mensch fähig ist einen Intellekt für die hier vorbezeichnte Selbstverwirklichung des Patanjali zu bilden, die den Krieg Jehova in der Hl. Schrift des Sanskrit christlichen Ursprungs des Hl. Indienapostel Thomas christlich ergänzen, den chthonisch beschworenen Begierendenleib ihres Manas-Haschisch-Haschmich von Medizinschamanen, Autisten, Atheisten oder Autochthonen der Zenta Vesta der Eroto-Egomanie-Besessenheit des im Blut und Fleisch liegenden Schuld und Sühne fremdzusteuern zu überwinden.
Das ist in noch menschlicher Gestalt dann schon erbärmlich, was so in einem Medizinschamanen von Trolltrommler gerade für ein Ding der Lilissu der Kali- oder Kalu-Lila-Priesterschaft aus dem Sumpf steckt ihren King Kong aus dem Urwald zu locken, wenn so von ihrer Circe mutierte Schweine, die sich noch dazu als Arzt oder intellektuelle Elite vorkommen ihrem Raubtier eine bessere Waffenrüstung zu liefern, Religionswissenschaftler angrunzen ( s.
Jeremia – Fürbitter  oder Kläger?: Eine religionsgeschichtliche Studie zur Fürbitte und Klage  im Jeremiabuch, Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche  Wissenschaft, Band 506,Gebundene Ausgabe).

Da so vertierte Menschen bloß den sodomischen Begierdenleib des sündigen Fleisch vertreten dessen Genussfähigkeit oder weltsinnliche Besessennheit wissenschaftlich zu steigern, ging auch die Gnadenfrist der Alphabetisierung einen chrstlichen Sattwa Buddhi (Intellektkörper Jananmaya kosha) zu bilden ab anno 1350 oder 1699 +/- 3 1/2 Windungen der Weltzerstörungschlange daneben (Phönixperiode des promethischen Rngens von Hirnverbrannten des Urna-Gestirn nach Merkurdruchgängen vor der Sonne 652 Jahre = etwa +/- 350 Jahren einer 6000-7000 jährigen Erdbildungperiode  ), da der Sattwa Buddhi das Räuber-Bäute-Schema von Amstrichter, Ärzte, Winkeladovakten, Polizei usw. des Kontrollzwang des Zombiedrogen-Medium eines Kinkar-Antichrist (Endcristal) eine Polarität der negativen Parität darstellen den wahren Eingott nach der Zenta Vesta auch des Nietzsche also sprach Zarathutra Gott ist tot es lebe Gott durch ihren Klon zu ersetzen.

Da sich die Amtstäter aufgrund eines größenwahnsinnigen Artificial Intelligence CIA-Antichrist  als Gotteskrieger in Erscheinung treten die die wahre Heilergänzung und Erweiterung der alleinseligmachende Kirche der Mönche des alleinzigen Eingott die Bildung des Sattwa Buddhi oder wahre Intelligenz und Niveau der JHWH-Linse militärrechtlich vernichten, ist auch des Volk des zweiten Tod der Todsünde wider dem Hl. Atman für schuldig angeklagt, da Verbrechen von Beamten wider dem Hl. Atman nicht mehr vergeben und gesühnt werden können.  Das bedeutet wieder die Einsetzung der mosaische Scharia-Kirche, da die Frevel und Lästerungen dieses unglaublichen Sodomievolkes ihren Erlöser oder Antichrist-Pontiff nach dem alten Zauberpalast des ersten Stellvertreter Gottes auf Erde, der Gott druch ein Lehrbuch der manischen Maschinensprache ersetzt hat,  wieder aus der Maschine zu wähnen auch durch den Tod von Chhristus am Kreuz nicht mehr abgedeckt und gesühnt sind.

Die Schweine für die alle Schimpfwörter der Welt nur noch Ehrenbezeugungen wären, werden daher nach der Heiligen Schrift (Sans) von einem Gott ihres Amtes enthoben den zu lästern und zur Bleidigingen ihr Ego ausmacht das ihnen in Fleisch, Blut und Knochen übergangen ist. Das ist also die Begründung auch die Revolutionäre der Hafenrevolution die Maschinen oder Goldene Horde von Gotteskrieger auszumachen ebenfalls einen Kopf kürzer zu machen.
Diese geistige behinderten Amtträger tragen Sterne auf der Schulter oder an der Brust deren Bedutung ihnen offensitlich ebenfalls unbekannt ist. Diese müssen daher zu ihrem Puff-Pontiff-Maschinenmann-Wasenmeister und dann ab die Abdeckerei.

Die eleusinsiche Wissenschaft des Äskulap aus dem Asklepieion von Pergamon, der Biene von Eleusis, Ephesos usw. als sonambule Zombie des Entmenschlichten zu verbrennen, betrifft eine Art der Medizinkunst die hier ein Zombie Walk of Fame Kultivierung bilden die ego-manischen Sprechbesessenheits-Psychosen dieser Medizinschamanen oder Baccalaureus zu kultivieren. Die Ärzte-Kammern vertreten ihren persönliche Medizinmann-Kultus des okkulten Schamanismus der Lilissu-Trolltrommel dem Tetragrammton-Mönch des Klangäther auf Trommelfell, Steigbügel und Gleichgewicht des Sacrum-Taumelkelch zu gehen.

Da schon der für alle Fleischaugen sichtbare fleischliche Körper ein so großartiges Instrument ist, wie auch der Bau des Gesichtsinnes und Gehörsinnes zeigen, obwohl diese dazu bestimmt sind von Aasfressern verzehrt zu werden, bildet diesre nur der Abklatsch von noch viel feineren, noch viel kunstvolleren volkommeneren Organen die in der Seele liegen, anonsten kein Schöpfer den tönernen Körper der Töpferscheibe, den den sündhaft schönen Leib seiner Feindin, den dieser von der Satana oder Mutter Natur erhalten hat, als Beleidigung seiner  wahren Kunst sieht,  wieder auf dem Boden der Tatsachen zerschmeißen würde.   Der logische Schluss der sich daraus ergibt, lautet daher die wahre Wissenschaft der urchristlichen Verjüngungs-Technik des Patanjai anzuerkennen, wodruch die Urchisten auf der Höhe des Henoch fast 1000 Jahre alt wurden, während die Kinder des Kain in der Tiefe des heuten Kaspischen Meeres verrecken mussten, da deten Lebensalter auf 120 Jahren infolge der Blitzdegeneration der automatischen Aufwärtsentwicklung geistig zurückentwickelten, so dass diese Sprengmeister  daher aus Neid und Rangsucht des Kinkar-Pontiff den pontokaukasischen Ringkessel in die Luft sprengten , die in der Lage ist die 5 Körper integral zu schulen und zu der höchsten Welt des Goldenen Zeitlater wieder einheitlich zusammenzufügen.  

Für
dieses Massenarbeiter und Urburschenschaften von Gotteskrieger ist die Gnadenfrist sich die letzten christlichen Märtyrer zur Brust zu nehemen fast abgelaufen. Gemessen an der Alphabetisierung von Bekennerscreiben oder Dissertationen en masse der Dissoziativen Persönlichkeitsstörung sich nicht mehr rausreden zu können, ist die Verschärfung der Polaritäten zwischen dem ewigen oder absoluten Amt- und Würdenträger Gottes und seiner Schöpfung und dem zeitlichen, weltlichen Amt kleiner Beamter der Manas-Relaitivität und ihrer Kunstschöpfung von Tanmatra-Teufelswerke der John von Neumann Computerarchitektur aus der Termiten-Bauhütte ihre Identitätssymbole der Massenhysterie in spe zu erzeugen den Gott Kinkar des magischen Automatenspielzeugsladens zu spielen noch nicht extrem vernichtend genug, weshlab immerhin die Pole der Erde schon blitzartig zusammenschrumpfen.

Wir wissen jedoch woher dieses fleischtriebe Ego-Wahnimpulse von kainitischen Gotteskrieger der Mutter Natur herrühren ihre Pythia-Medizinschamanen als ihre Medizin-Mittler zu benutzen den Allvater zum Frühstück zu verzehren. Diese greifen daher die Dreifaltigkeit als Institution der Hl. Familie, so dass die kybernetischen Ampel nur wenige Jahrzehnte funktioniert sich das Gehirn zu krallen. Dafür bloß die Muskeln einer Organmaschine zu entlasten die Organe und die Seele zu verkaufen ist der Preis Leib und Seele zu vebrennen die Ordnung Gottes zu verpfuschen ud um seien Ernte und Kost delikat zu betrügen zu hoch und absolut deletär.      

Der alte Tanz des Volkes um ihre Hl. Leitkuh Io, als der uralte trad. Stierkult des Taurus = des Stiers Zeit (Sat) druch den Asat neu auf die Hinterbeine zu stellen auf die alten Hufe zu kommen, bildet nur mal diesen Hybridverschnitt zwischen dem Stier und dem Automat des Opfergekröse der Organmaschine einer eigenartigen Autopsie in Bezug daher auf das Manas oder des größenwahnsinningen Ego-Ichwahn dieser geisteskranken Doktor Mengele Vivisektoren denen der Rinderwahnsinn und Tod im Blut liegt und den Zorn und die Rache in sich trägt diesen Leib und Seele der Volksmassensuggestion wie eine Herde einer Tierherrin für die Hölle zu verderben die dem Hirten die A-Karte ihrer 4 Buchstaben zeigen.  


Der Himmelstierkult auf dem die Euroapa reitet stellt daher die Organmaschine der sodomischen Genussfähigkeit des schwachen oder sündigen Fleisch dar den willigen Geist schwach zu halten, da diese dann gesitig behiderten Medizinschamanen ermöglicht eine Unmenge von Kontrollmechanismen ihrer Tierherrin zu implementieren - manche glauben daher schon nach den entsprechenden Handbüchern der Feuerwehr sich auf eine Invasion von Exoten vorzubereiten, dass diese Implantate von Alien stamen, was sicher einerlei ist, die Weltherrschaft an sich zu reissen.   

Egal ob Clique, Schwarze Rotte oder die ganze galaktische Menschheit sollten sich vor ihrem Blut vorsehen wen sie mit ihrem Blut ernähren, da die Mythologie eine Ensprechungskunde ist in den Toilettenspiegel (Psyche) oder eher Bratröhre des Backfisch zu schauen die schon hier ihre Befrüchtungen hat, wie ihre innere Schönheit aussehen wird zur Salzsäule zu erstarren, wenn sie aus dem Brunnen in den wahren Sittenspiegel des Citta zurückstarrt.    

Dem Autor ist klar, dass er hier für Dämonen oder Exoten einer Massenkolletivbewusstseins-Dummie-Egomanie der letzten Blutlinie schreibt - die schon den Zorn und Rache in sich tragen das sündige Fleisch diesmal ewig zu rösten -  die mit diesem Lehrstoff dieses Exkurs des Autors wie der verbrannte Äskulap oder Prometheus der Allmacht die Butter vom Brot zu stehlen eigentlich nichts mehr zu tun haben. Die Menschheit scheint ihren Beamten-Status nicht zu begreifen.

Der Autor steht hier mit einer Stadt und ihrer übergreifenden Stadtbediensteten in Kausal-Beziehung die auch seine Mutter aus der Blutrache dieses Tauroktonie oder Kastration-Kult heraus umgebracht haben. Die Hexenjagd und Scheiterhaufen des Papst führen bekanntlich die Rathäuser aus das Ansehen des Pontifex Maximus zu schützen über die Heiden und den Intellekt der Christen zu herrschen, wie der Verlauf der dementsprechenden Komplotte udn Intrigen - über die sich z. B. Johannes Kepler - wie erwähnt - bitter beklagte die grausame Folterun und und Ermordung seiner Mutter durch die asuführenden Rathäuser zu befürchten -  der Hexenprozesse historisch das Tatmuster der Zenta Vesta des ersten Südnflut-Papst zeigen, dass dieser nicht zurückschrecken Kinder und Greise des Altweiberchristus en masse bei lebendigem Leib auf den Scheiterhaufen zu verbrennen, was dann ein Jesuit unterband die neue katholisch-jesuitische Universität als Aufklärerer des nüchteren Maschinenkalkül so exakt wie ein Quarzuhrwerk hochzujubeln, wenn der Papst um seine Macht, Geltung, Ansehen und Unfehlbarkeit bei einem aufsteigenden Menschenalter um den den Einfluss auf den Intellekt fürchtet der daher die Universitäten unter seine kybernetisch-neurologische Kontrolle der Unfehlbarkeit von Bionik-Ärzten brachte die natürlcih auch weiter Mütter umbringen deren Intellekt sich ihrem Kontrollzwang etwa durch die christliche Familie entzieht. Das sind historische Tatsachen. Diese benutzen dafür Stadtbedienstete. Meuchelmörderischer und radikaler kann es nicht mehr zugehen, wie auch die CIA-Psychiatrie-Foltergefägnisse, KZ und Guantanamo dieses stereotype extrem einseitige Tatmuster extrem fanatischer Gotteskrieger der Zenta Vesta des ersten Stadthalter Gottes auf Erden zeigen der das erste Gesetzeskodex schrieb die grausam zu bestrafen die der Göttlichkeit des Kinkar (>Kinkerlitzchen<) oder franz. Schulamtssprache kängkaj'rih (= Eisenwarenhändler oder Maschinenmann) lästerten.

Der Ausdruck Zarathustra frei ausgelegt ähnlich wie Sarah (Zara), der Frau Abrahams, die angeblich ähnlich wie Zarathustra die Metallblätter der Zenta Vesta in einer Höhle in Heborn die Tabula smaragdina des Hermes Trismegistos fand. Dieser Text soll auf einen Smaragd geschnitten gewesen sein.
in der Tabula Smaragdina und in der Memphitischen Tafel wird der  alchemistische Grundgedanke der Polarität der Welt und der Spiegelung  des Makrokosmos im Mikrokosmos  und vice versa in eine knappe Formulierung gebracht: Das Leben wird begriffen als Prozess des „Abstieges“ des Geistes in die Materie alchemistsich fixierter Teufel und der  durch stufenweise Wandlung zu Vervollkommnung erreichbaren Rückkehr zum Ursprung, was jedoch alchemistisch nicht funktioniert, da diesers Urlicht oder Geist lt. den hermetischen Schriften das Oberste vom Untersten bildet, und das Unterste vom Obersten; ein Werk der Wunder von einem Einzigen, wie die Dinge alle von diesem Grundstoff durch ein einziges Verfahren entstanden sind, und ist somit alchemistisch nicht zu bezeichnen.

Der Kinkar hatte jedoch noch ein zweites Buch in der Arbeit dei alle aus Metallblätter einer unverwüstlichen Metallbibliothek bestanden, darinnen alle Taten Gottes und Seine Führungen aufgezeichnet sein sollen; und  das Buch umfasste schon tausend Blätter die der Metallarbeiter Arbial anfertigte und die heißt ,Die heilige Geschichte Gottes‘ (Seant hiast elli).
Erich von Däniken veröffentlicht in >Aussaat und Kosmos< auf S. 9 dei Abbildung einer notariellen Urkunde über den Besitz einer Höhle von Juan Moricz in Ecuador, worin dieser von der Entdeckung von Metaltafeln (Blätter)  mit eingeravierten Zeichen und Schriftzügen berichtet. Lt. Urkunde handelt es sich dabei um eine regelrechte Metallbibliothek, welche eine Zusammenfassung der Geschichte der Menschheit beinhalten würde, wie auch die Herkunft des Menschen auf Erden, sowie Kenntnisse über eine vernichtete Zivilisation.   

Normalerweise müsste eigentlich im 318. Jahr des aufsteigenden Dwapara Yuga die Automatik und Fremdsteurung des Sinnes-Unterbwussteins eines im Blut liegenden Tier-Ego doch schon anekeln wie ein Triebrädchen zu funktionieren von einem größeren Rad abgetrieben zu werden das an einem Gewicht hängt in der Form einer Zierbelkiefer von persischen Maschinen. Dies zeigt, dass es sich nicht mehr um eine menschliche Natur handeln kann.

Der Autor rät besser den Abstand eizuhalten; denn wen die Angreifer und Hetzer nicht auf ihren Geisteszustand untersucht werden können, nüssen sie leider wegen Gemeingfährlichkeit von Anschlägen und Anstiftungen zur Körperverletzungen mit Todesfolgen ihrer Tierherrin entprechend bedient werden, was zu ganz schweren Kollektivbestrafungen führt die Intellektbildung eines höheren Menschenalter oder Goldenen Zeitalters mittels eines zu Maschinen vertierten Vulk oder Fenris (mittels Riss im Oberlicht oder Windows im Gefüge) auszuschalten.
Unter den Zweigen des Baums der Erkenntnis - von der Nasa als das gespaltenes MIlchstraßenband vopn Kohlensäcken dargestellt in denen sie nach dem Weltbrand verschwinden - halten die Götter Gericht. Am Fuße Yggdrasils liegt auch der Urdbrunnen, an dem die drei Nornen Urd (das Gewordene), Werdandi (das Werdende) und Skuld (was da kommen soll) ihren Sitz haben, die das Karma der Menschen mittels zwingender den Hochmut brechender Geister (>Die Fliegen< oder Fylgja ) bestimmen. Wenn Yggdrasil oder das Band zwischen Vishhnu Nabhi und Brahma-Janus zu beben oder zu welken beginnt das jenseitige Medium oder Fludium durch den Medizinmann  zu verzehren, naht das Weltenende Ragnarök.

Wer bestimmt den herrschenden Medien- oder Geisteszustand in diesem Land, wenn nicht das organisierte Verbrecher-Naturell, dessen Sinnes-Bewusstseinzustand des Manas Pol von Imaginationskünstler, welche die Artistenfakultät als die Hure Babylon definiert ist ihre Circuskunststücke wie ihre dressierten Affen und Hunde aufzuführen, sich an der Gegensatzbildung des höchsten Sinnes-Bewusstseinszustand von zölibatären Tetragrammaton-M
önche zu vermessen und zu delektieren den ausschießlichen Geistszustand dieser unmöglichen Regierung von krummen Hunden kenntlich wird. Dieser ausschließliche Geisteszustand von Hausmaier die nach den Kultus-Vorgaben vor ihrer Hure Bablyon einen Kniefall machen ist Teil der biblischen Lehre und Grund für diese staatlichen Regierungsanschläge an christliche Märtyrer - wer will die Tradition von Schwerverbrechen an den Juden und pontokaukasischen Urchristen des ersten Holocaust der Sündflut und den von diesr Regierung in Nachfolge wiederholten Holocaust verkennen und verleugnen den Holocaust des Weltbrand erst mittels zweier Holocaust-Anläufe an den Urchristen in Gang zu bringen wer der Herr der vergoldeten Berge ist. Will diese kleine Regierung im offensichtlichen Größenwahn gegen die Hl. Schriften aller großen Weltreligionen, Religionsstifter und keusch oder nüchtern lebenden Mönche der Menschheit kämpfen die von der 08/15 Schablone der Computermatritze von Menschenmaschinen der frankophilen Hafenrevolte asu der Hütte und Spelunken abweichen die sich den Ghost aus dem Computer als Erlöser wählen der ihr einziges chthonisch Pythia-Troll- Element darstellt. Das läuft wieder auf Mord und Totschlag mit diesen schwasinnigen Heiden der Roten Mühle hinaus von ihre Aussaat und Ernte der Mantis religiosa den ganzen Kosmos abhängig zu machen, wofür diese Regierung im ausschleißlichen Geisteszustand ihres Ego-Manas-Pol des Shakti-Naturgift-Naturell verantwortlich zeichnet ihr Sinnes-Bewussteins von ihrem sündigen Fleisch-Ego  auch weiter die daraus folgende Zorn und Blutrache eines Gottes zu kanalisieren ihr sündhaft teures, finsteres Fleisch-Bewusstseins zu züchtigen.  
Wenn diese Regierung z. B. den Sinnes-Bewussteinzustand von zöliibatären Tetragrammaton Mönchen wie der Autor in Frage stellen sollte, die ihre Egommanie der Identitätsstörung des sündiges Fleisch dieser sich für allgmeingültiges Vorbild ihres Ego erklärenden Geb oder Hansa nicht teilen in dessen Blut der Tod, Zorn und Blutrache des Stachel von Höllenqualen stecken, dann müssen sie nach dem kanonischen Kirchenrecht als Hexensmeister oder Hurensohn sofort erschossen werden, um womöglich noch das Land vor den Verrückten zu retten ihrem in ihrem Naturell oder Blut liegenden Zon und Blutrache eines Gottes herauszufordern statt zu besänftigen, ihre freimaurschen Stuhlmeister oder Dämonen der Himmelskunde auf dem Feuerstühlen der Tafelrunde von 24 Ältesten um den Thorn mit Feuer zu lassen.
Dabei handelt es sich um die Misstände von Eisenwarenkrämer, Goldschmiede der alten Artemis die als Zauberlehrling des Artemis-Anhänger Goethe den Teufelspakt des Medizinschamanen Doktor Faustus die alten Teufelswerke aus dem Zauberladen des Kinkar mittels des Nürnberber Computer-Trichter das apokalyptische Inferno des ausschließlichen Sinnnes-Bewussteinsszustandes ihres chthonisch-kranken Mephistopheles-Naturell versus des Naturell der Hansa entsprechend in Szene setzen von dem Kingar-Shit von Kirchenschätzen der flotten Biene aus Ephesos zu profitieren, was die Seinsgrundlage dse Professor Unrat der Lol-Lola-Kirmessubstanz asumacht ihr eine freimaurische Kapelle oder Denkmal zu stiften, an der Endültigkeit des Maschinengesetz als Perversion eines morbiden Ärzte-Frauenverständnis festzuhalten, statt an der Religion von der allerzeugenden Lebenskraft der Himmelsbraut die als Schlöpfung hinausgestellt werden muss, weshlab das Maschinenweltbild dieser Regierung auf ein in Bezug auf die meterologische Bhuvarloka-Grundlage der Astronomie die geistige Sehe für die Himmeslkunde zu öffnen gesiteskrankes Sinnes-Bewusstseins bis in die Zeit der Zenta Vesta des Kinkar zurückgeht.   

Der Meteorologe und der Astronom erpressen die Gottheit mir ihren Computermodellen als Gott aus der Maschine zu funktionieren die Bewegung von Hoch- und Tiefdruckgebiete, den Druckverlauf in einer Dampfmschine und die Bewegung der Gestinre zu 95 % in dem Vergleich mit dem Spiegel oder Computermodell vorausberechen zu können, welche das Citta oder den Blick in den jenseitigen Sittenspiegel emulativ versetzen  müssen, die Gottheit zum Sklaven seines eigenen Mussgericht zu machen ihrer Tierherrin die denkbar schwersten Gerichtsbanden der Materie anlegen zu müssen die diese als endgültger Tod ihres Geistes akzeptieren. In dem Fall, dass das Fludium nicht mehr bei deren Milchmädchenrechnungen mitspielt sich vorausberechen zu lassen, was diese bereits als Endsieg werten ihrer Tierherrin zu emanizpieren und aus den Fesseln zu befreien, was als allgemeine Umweltzerstörung galaktischer, biblischer Größe in Erscheinung tritt, muss davon asugegangen werden, dass Sonne und Mond sich verfinstern werden.    

So ein elementar identitäts- und persönlichkeistsgestörter paranoid-schizophrener Pontiff-Abschaum aus der Hütte, die nicht wissen, ob sie Fleisch, Fisch oder Maschine sind, deren Opfer sich an den Europäische Kommission für Menschenrechte um Hilfe wenden müssen davon nicht in ihren KZ-Ersatzmittel von CIA-Foltergefängnisse oder Guantanamo der freimaurischen CIA-UNO-Sekte des Endchrist von der Bildfläche in einen Gulag zu verschwinden, setzt sich für mehr Menschenrechte ein. Das ist ein Psycho-Terror-Regime des IV. Reich der Zenta Vesta das finsterer ist als das Dritte Reich mit ihren Opfer staatlicher Menschenrechte-Anarchie willkürlich Karussell und Achterbahn zu fahren.

Am schlimmsten bei diesem Meder-Phantamagorie-Eldorado der organisierten Schwerstkriminalität der Hexendoktoren-Anwendung des Krieg Jehova des pontokaukasischen Sündflut-Magoriums von das öffentliche Bewusstsein des Massenkolletiv dementprechend veränderden die Wirkichkeit eines Zeitfenster (Fenris der alten Hyrkania Wolfsschanze) beugenden Medienmittel dieses Informatikschlüssels das Manas des Sinnes-Unterbewussteins als Volkbrauchtum der Massenvertierung frankophilen Emanzipationsbewegung einer Narrenhausgemeinschaft einer Tierherrin oder Biene aus Ephesos auszunutzen ist die Selektion der Pressemedien welche Informationen sie noch an die Öffentlichkeit geben.

Wie sicher die sektiererisch missbrauchbaren Anstalten der Blutrache sind einem Verbercher der sich für einen  ediengott oder Kinker der unfehlbaren Zenta Vesta hält auf die Füße zu treten vedeutlichen die darin tätigen Massenmörder die stänidg auffallen, wie auch Grzegorz Stanislaw Wolsztajn, wobei die Ermittlungen nie abreissen wieviel diese KZ-Täter todpritzen, die alle etwas unterblichtet sind, da durch amtlichen Rufmord der Hexenjagd die Hemmschwelle gegenüber der Rechtssicherheit der Opfer in diesem Stadt aufgehoben wird, wo alles von dem sozialen Status und Ansehen des Opfers abhänigi ist.

Da das Beamtentum (>Wehe dem Beamten< sie ewig zu quälen die ihre Größe des Querulantentum darin wähnen dem Herrn alles in allem zu trotzen) auf die Unmündigkeit, Unzurechungsfähigkeit eines in der Offenbrung des Johannes genannten Menschenalter von 666 die Malzeichen des Tieres an Hand, Stirn, Hals des Eisernen Menschenzeitalters eingebläut zu bekommen in Besitz genommen zu werden jeden noch freien Geist zu versklaven, weshalb die Marktwirtschaft die diesem Grundstein des Neu-Heidentums das Bild oder Genussfähigkeit des Tieres zugundegelegt wird auch nicht frei ist zu verkaufen oder zu kaufen, von den Juden z. B. nichts zu kaufen, da es sich um das geschlossene Klassen- oder Kastenbewusstsein lt. Thomaas Hobbes Bild des mit etwas Kalkül begabten Tieres (Anima mundi) oder Kraft des IndustrieLeviSathana zu mästen handelt (kybernetischer oder planetarer Besessenheit Machina mundi von Sinnes-Trickbetrüger einer Schein- oder Cyberwelt der Emulation eines nichts vorhandenen Sattwa Buddhi berrückt und beringt - Hansa -  zu werden die Anziehung der christlichen Lehre zurück zum Sat aus Eigennutz der alte Artmeis-Händler des heidnischen, gotteslösternden Devotionalienhandel zu neutralisieren statt ihres psychiatrisch verrückten Goethe-Ego-Mephisto-Manas Pfahlkult, so dass die Meizinschamanen nur aus seinem geistig beschränbten Eigenen der Ego-Blutlinie heraus fähig ist seine kainitischen Teufelein gegen die christliche Lehre und Lehrer auszuhecken), so dass das tierisch heulende, verröchelnde Wolfsvolk so weit unter den Siegeln die menschliche Bildung des Intellekt oder wahre Verstehen der Natur vergessen kann, konzentriert sich diese Regierung daher auf die gezielte Verfolgung des Hl. Revier von mündigen Mönchen die dagegen die JHWH-Linse emamnzipieren noch den Sattwa Buddhi zu bilden die höheren Menschenalter oder Goldene Zeitalter erreichen zu können zu unterbinden dem Makt ooder verrückten Macht der Abstoßung ihres geisteskranken Manas Pfahlkult und ihres Pfuhl des zweiten Tod von unzurechnungsfähigen, unmündigen Spießbüger oder Philister ihrer Tierherrin nicht zum Opfer zu fallen (die der christlichen Alphabetisierung des A und O nicht folgen können ihre manischen Sprachverwirrung des Rotwelsch-Akademismus zu stiften) die AAbsolution die absolute Unanhängigkeit der christlichen Religion des Sannyasi, Cit (Wort) oder Purusha von dem drogenpsychotischen Halluzinationen der mörderischen SS-Ärzte-Wahrsager zu erreichen, was hier jedoch bei diesen Medien-Massenkollketivbewusstsein der schwarzen Phantasmagorie des Medizin-Magoriums schon ohne Anrufung der Europäischen Kommission für Menschenrechte und Freiheit der Religionsmeinung und Seebstverwirklichung der christlich alleinseligmachenden JHWH-Sensorium nahezu unmöglich ist sich dem tierischen Einfluss eines geisteskranken oder identitätsgestörten Troll- oder Meermaid-ELement der Atargatis-Mitra noch entziehen zu können.
Die Verbrechen, die Gräultaten des Holocaust der nationalsozialistischen Massenarbeiter-Partei an der wahren christlichen Lehre führt daher generell den Kampf von Hitler Deus ex Machina weiter den Tammuz-Käfermacher (Gotteskrieger z. B. des Leipziger Völkerschlachtendenkmal von Verbrechern an der wahren christliche Familienlehre die in den Anstalten Freiwild für todspritzende Pfleger der Zwangsauthansie sind ) zu beweinen, wie er seit Jahrtausenden in der Zenta Vesta als ein stereotypes Tatmuster des nicht ganz im Tigerkopf geheuren Neopaganismus niedergelegt ist und die historische Grundlage der Weltzerstörungsschlange aus der Hykanias Sea bildet.   Das ist daher beängstigend wie diese Regierung das unterbelichtete oder geistig nicht geheures, krankes Neu-Heiden-Fabrikvolk oder Pfleger, die in den Monitoring-Anstalten unter dem schweres Realitätsverlust einer künstlichen Informatik leiden, zum Christenmord an dem wahren Verstehen der Natur oder Astronomie weiter motivieren können.

Bei den traditionell meuchelmörderischen Schwerverbrechen der Verfinsterung des Massenmediums dieser Hurensöhne der Hure Babylon den christlichen Märtyrer aus dem boshaften Naturell ihres leicht verletzlichen Ego-Wahns schwer zu schädigen, geht es der aufrühererische Revolution um das Naurverständnis des Johannes des Täufer nach dem Volksbrauchtum des Tanz der Salome oder Lila-Delila zu köpfen die der Aufklärung des Naturverständnis der frankophilen Enzyklopädsiten, die einwandfrei geistesrank identitäts- oder computergestört sind, da es um die von Gott gesandte Lichtgestalt der Urania Aphrodite oder Himmelsbraut des Mönch der Astronomie geht, welche man als das ungespaltene oder unteilbare, unwandelbare  Einheits- oder ksomische Sines-Bewusstseins der christlichen Himmelskunde, bezeichnet, wogegen diese gespaltenen oder besessenen Persönlichkeiten von Meziinschamanen des im Blut befinlichen Ego oder des  Ghost der künstlich überschatteten Pseudo-Virtualität der Pseuo-Mysterien aus der Black Box sich Deus ex Machina eleusinisch-besessener Hexendrogen herausputzen. Daher wird dieser mit dem denkbar letzten Abschaum des Danse macabre einer Hafenrevolte von Ungeziefer des letzten Totenschiff konforntiert.  Der furchtbare Abschaum von Exoten der Menschheit der sich an normale Menschen trauen ist daher weder normal noch real der Enthemmungsbestrebung die Täter gegenüber ihren Opfer druch die konstruktiven Wahnvrostellungen von Wahrsager zu enthemmen und zum intriganten Ritualmord des Endschlag zu motivieren aus ihren Opfer sich ein Täterbild auszumalen dem schon das Tatmiuster von Ritualmorde vorausgegangen sind udn sich in dem Urobous ewig wiederholen.
Die morbiden, brandgefährlichen Shaktismus-Täterkreise der in der Mari-Meermaid-Atargartis Elementarschule groß gewordene Satane werden sofort nach dem kanonischen Krichenrecht auf der Stelle erschossen, sollten diese bei ihrer Masche der Körperverletzungen die Bedürfnisse nach der Bildung des Intellektkörper, höheren Bewusstseinsbildung des Manomaya koshausw.  diese Bildungschancen der christlichen Lehre ebenfalls radkal durrch trad. Rathaus- Shakti-Verberchen von Amtträger am Davidsstern des neuen Kolosseum-Schmelztiegel des Neopaganismus an den Christen auszuschalten, wagen gegen meine Person auffällig zu werden.

Zweifeslohne handelt es sich dabei um den etwas zurückgeblieben Uni-Proletenschlag der Hysteria nach links einer unzurechnunghsfähigen, unmündigen Arbeitermassenrevolte der Kali Yuga Kaste abgelaufener Kali-Himmelsmechanik damals anno 1699 um ihre Existenz zu fürchten weiterhin klare Maschinenbefehle zu benötigen. Dass diese daher vom Computer-Pseudohirn des Stellwerk auf einer Schiene wie Laufhunde alter Minen gesteuerten Elemente sich mit den höherentwickelten Menschenalter anlegen deren höherer Kausalkörper, Samenleib , Sideral- oder Geistleib für ihre Hölle zu verderben beinhaltet eine letzte Gnadenfrist ihrer Vernichtung.
Dass in deren typischen Versuchsröhren aus der unterirdsichen Mine und Hütte, wie eien Raumstation oder U-Boot, hat der Autor diese Regeln nicht aufgestellt,  wer in dem kybernetisch geschlossen Wahnsysten eines Unterseeboot der Marinette oder erbarmunglosen Gerichtshände der Kali Materie nicht mitspielt als Feind von dem Kapitän des U-Boot sofort standrechtlich erschossen wird. Dass die Mönche wie der Autor erfahren sollen, dass ihr Gott tot sei und wie ein Laufhund an ihrer Kette der Engültigkeit des Naturgseetz liegt, beinhaltet die denkbar furchtbarsten Bestrafungen für das Massenkollektiv eeens offensichtlich in Bezug auf die Schakti-Lebenskraft psychisch kranken Shakti-Schlagen-Mediums der Hysteria oder Venus Herd der Vestalinnen vom Medizinmann beschickter Flamme, jedoch nicht Fluidums des Hl. Atman dem Rufer in der Wüste geschickten Shakti, worin die Rettung und das Heil liegt. Wie geagt, wir sich der Mönch an dem Rangnarök-Rangstreitkult der Blutrache aus verständlcihen Gründen furchbar für die Anschläge rächen sie in dem Schmelztiegle des besagten Totenschiff alle neu zu verschmelzen, weshalb es sich um die letzen epikureischen Lehramts-Ratten einer Hafenrevolution handelt, wodurch erstmal in dem kochenden Meer der Civce-Mare-Marie alle Lebensformen sterben müssen. Sie werden nach ihrer Mama schreien und die wird sie auch nicht mehr hören.

Das ist der Planet von Freimaurer des Inkubator der Traumfabrik Hollywood.
In der Zukunft wird sich die Grenze des satanischen Restseelenatom des dämonischen Volk von Bilderdiener des Naturgift-Tieres in der Nanotechnologie ihre Erlösung zu wähnen zunehmend auflösen, was heute noch als Science Fiction erscheint die Realität als Wahnsinn zu bescheinigen. Technologische Fortschritte erlauben diesen Exoten die menschliche Christus-Linie wie das alte Urchristentum wieder gezielt auszulöschen sich durch kybenetische Körperteile der Augemented Reality genetisch aufzuwerten. Dies behinderte Genre der Hollywood-Freimauer-Brut von Visionen des Sathana-Restseelenatom mlt ihrer Alienkönigin und Alientechnologie-Teufelswerk des alten Kinkar,  deren Meermaid-Astargatis -Elementarghost aus der Bomshell, die wie Troll kastriert kein Geschlecht der Transgender-Ampel mehr benötigen, richten sich daher gegen das normale Christus-Bild sowohl ein Menschensohn als auch ein Gott sein zu können. Das verkommene oder verdummte Endzeitvolk heimst daher das denkbar grausamnste Schickdal ein diese Schlagenbrut der christichen Himmelskunde endlich aus dem ganzen Universum zu vertilgen.

Will sagen, dass die Wissenschaft von der Kali Gerichtsmaterie keine echten, realen Entwicklungs- und Erweiterungsmöglichkeiten beinhalten kann, weshlab man bei dieser Art der Mechanismen Technik und schwarze Magie zu vereinen lt. Thomas Hobbes Staatsbildung des Gesellschaftsvertrages einen Levaithan zu  produzieren von einer Alienkönigin des Fruchtbarkeitskult spricht die Lebenskraft und FRuhctbarkeits zu degenerieren und mittels reversen Egineering vo Käfermacher den Menschen zum Insekt rückzuentwickeln, deren Wissenschaft  in die Welt des Geistes der Himmelsfahrt der christlichen Einheit der alleinseligmachdenn Kirche aller Menschen egal welchen Standes, Haufarbe, Rasse, Bildung usw. nicht aufsteigen zu können in den Wahnsinn mündet.
Mit dem vierfältigen Bild des Tieren die zeitlichen, räunlichen Grenze des Manas einer anthopomorphen Pfahlgöttin des Puffspiel oder Tricktra krührig zu rotieren ein Stein im Brett zu haben,  die der Tod auferlegt die Lebenskraft wie eine Shakti zu vernaschen lt. dem Artemis-Goethe-Kult die Natur mittels Hebel und mit Schrauben ihres Schleiers nicht zu berauben, lassen sich überwinden.    

Die Kybernetik basiert auf das empfindliche Ego von Bonzen ihrer Blutrache ihr Images durch Bilderdiener nicht göttlich zu verehren, die dann beleidigte Leberwurst spielen, die Prädestination des Sünden- oder Kausalitätsfall den Teufelskreislauf von Ursache und Wirkung, Schuld und Sühne nicht mehr durchbrechen zu können ihren Opfern Schuldgefühle einzuimpfen. Dies geht auf den Gründer des ersten illusteren Pontiff-Personenkult zurück geistigeskranke Persönlichkeiten als ein maschinengebundener Gott aus dem Computer oder Zaubeerkasten ein Schaugepräge zu zaubern vor allem die weiblichen Bilderdiener oder Fans durch eine Person ein Massenmedium zu binden die schwarze Bühnenmagie ausüben.
Die Religion lehrt dagegen die Ursache sich von der tödlichen Gerichtsmechanik jeglicher Kausalität und Prädestination des Manipulationseinfluss von Mager der schwarzen Magie absolut erlösen zu können.   

Nicht bloß die größten Katastrophen der Menschengeschichte, wie der Erste oder den Zweite Weltkrieg, sind von Menschenhand gemacht. Ein weit größeres von Menschen verursachte Hysteria basieren ausschließlich auf die Erbsünde mit der Folge der Verfeischlichung der Kainiten dem Wahn und Todesbann einer Organmaschine des kanken oder behinderten Computerverbercherhirn von Korypähen zu verfallen ihrer Schlange die Opfer zuzuführen die Hexe zu ernäheren. Die Pest zu Beginn und am Ende des christlichen Tausendjährigen Friedensreichen ab anno 1350 und Spanische Grippe forderten dieses Astargatis(Sterntor) - Koryphäen allein schon 1918 etwa 50 bis 100  Millionen Menschenopfer. Der Erste Weltkrieg fordere 17 Millionen Menschenopfer und der Zweite Weltkrieg 60-100 Million. Die Sündflut fordert etwa ein paar Milliarden Opfer unter den Menschen und der Weltbrand in Gang beendet das Ganze diese Koryphähen die Weltzerstörungsschlange alle Elemente zu entziehen, die ihre panakademische Naturgiftschule daher schon auf die Aufklärung einer Fascette beschränkt haben, als im Feuer befindliche Schlangendämonen nirgendwo mehr mit ihrem Fischunterleib das Meer quirlen oder mit dem Schlangenfuß auf keinen grünen Astar mehr zu kommen und mit Hile des Bodens sich nicht wieder erheben zu können sich selbst an den Haaren aus dem Sumpf zu ziehen.  
Die Schwchkölpfe bestzen kein biblisch-christiche geschulten Intellekt das Bewusstsein erhöhen zu können das Slebst zu erkennen und sein Leben zu behalten.  

Man bedenke, dass sich hier schon eine kleine Menschenlarve von  Staatsanwalt wie ein Gott oder kleiner Hitler als des Teufels Oberst aufführt. Der Größenwahn ihren satanischen Resteseelenatom dieser Pythia-Wahrsager der manischen Sprache wird das an Bein gepisste Möcnhstum daher mit den Elementen bereinigen. Mit Mönchen die gleiche Polarität anzunehmen ist echte Gotteslästerung. So ein kleiner Gerenralstaatsawalt oder BGH-Richter stehen nicht über Gott oder die Legalität, sondern unterliegen mehr noch dem Karma-Gesetz des Kausalitätsfall als ein gewöhnlicher Menschen der nicht richtet, da deren Element sich so weit unter den Kali-Greichtshänden befinden unterstehen sie der Kauslität zusammen mit ihren gerichteten Opfern zu verschmachten, d.h. dass deren Übel, weswegen sie ihr Opfer richten, dass Übel des Staatsanwalts oder Richter wird, so dass dieses Amtspersonen schon übler dran sind als die schlimmsten Verbrecher.  

Sutra des Patanjali 52: >Tat ah ksiyate prakasavaranam<.
tatah = deshlab/daraus
ksiyate = baut ab/reduziert sich
varana = Hülle/Schleier
pakasa = Licht/Glanz
Dadurch wird das den Glanz des Citta Verhüllende fortgezogen oder die Macht der Dunkelheit, Unwissenheit der Avidya-Atomisten aus dem Cit ausgekehrt, da z. B. diese Professoren Unrat der Lola Lola Hexenbesen schon den Glanz der Sterne zu Ehren ihres wahren Schöpfers verblassen lassen, so dass auch bald Sonne und Mond folgen, womit es dann mit dem Volk und der Herrlichkeit des Maschinenglanz der Hüllen von Bits und Bytes ihrer Sathana-Taxometer (Maschinen-Maria des Kinkar-Pontiff) endgültig aus ist, die jetzt schon wie die Wölfe um den Autor heulen.
Diese epikureischen Dreckslehrschweine von Volk der Hure Bablyon die Bildung der Astronomie mittels Tierkörper oder Tigerköpfe des satanischen Atom zu verekeln sollte man kastrieren, was bei diesen Sodomisten des Informatikschlüssel das Höllentior (= Atargatis, Hekate der Sonnenfinsternis )O( neu vernähten V-NASA Symbol der Artemis) zu erschließen schon der Fall ist. Diese in ihrem Maschinen-Elemente fixierte letzten Teufelsdreck oder Troll der Lilissu Meermaid Wundertrommel wird daher wieder durch ihr Element akademischen Drachenviereck-Querulantentun diesmal mit Feuer zusammen mit ihrem Element vernichtet die die Mönche wie der Autor belästigen, nötigen, erpressen und daher als Gotteskrieger von Gotteskieger schon ebenfalls massakriert werden, wobei die Regierung auf sektiererische Heiler von Medizin-Mager setzt ihre KZ als Krankenhöfe für die Experimente der Doktor Mengele zu unterhalten neue Technologien  oder Psycho-Drogen von das Bewusstsein oder CSF-Hydria-Gehirnkonistenz von persischen Maschinen des Nürnberger Inferno-Trichter, die wie eine Schweizer Kuckucks-Uhr an der Schnur mit dem Gewicht der Zierbelkiefer hängen, verändernde Medienmittel auszuprobieren und unter Freiheitsberaubung der sich auf sehr dünnen Eis ihrer Sterbehilfe bewegenden Staatsanwaltschaften einer Selbstmordsekte zu testen jeden noch nach der von der SS-Organisation Ahnerbe auch im Sanksrit studierten urchristlichen Lehre der Zenta Vesta des Patanjali, Kinkar, Zarathustra, Hitler usw. freien Geist notfalls durch ihre Masche der Freiheistberaubung oder der eingespielten Sippenverfolgung umzubringen, was sich sogar Pfleger in den Anstalten der Joprotation - wo sich niemand zuständig fühlt das Gehirn der Shell-Matrix nach der behavioristischen Lernmethode der Black Box etwa wie ein Chip-Modul durch Rotation zu wechseln., die daher bei Mönche seltsame kybernetische Zuckungen, Deformationen und Verrenkungen der Matritze erleiden - zunzutze machen können ihre Opfer todzuspritzen.
Dem Cilta wohnt von Natur alle kosmische Erkenntnis des Menschen als Abbild des Kosmos oder Ebenbidl Gottes im kleinen Maßstab inne. Er besteht aus Teilchen sattva oder Tropfen im Milchozean und ist daher mit Teilchen raja und tamas (Molekelhülsen) zugedeckt. Durch die Pulmosidologie das Hl. Atman (Pnauma) werden die 5 Hüllen zum Sat zurückgezogen und durch den Hl. Atman neu magnetisiert (vergeistigt).

Sutra des Patanjali 53:  >Dharanasu ca yogyata manasah<.

Dharansu =  die starre Ausrichtung des christal
yogata = der Fähigkeit/Vermögen des Adhikara (Kompetenz)
manasah = des Geistes und der so von dem Professour Unrat gesäuberte Pokal wird denn dharana tauglich.

Nachdem diese Hülle entfernt wurde, sind wir zur Konzentration des Denkorganes fähig nicht mehr nur das Detail (Tropfen oder Katze auf dem heißen Blechdach) in dem das Ganze (Pars pro toto) steckt, sondern der Ganze in den Adern rollende Ozean wahrzunehmen auch das kosmische Ebenbild des Großen Menschen (des schielenden Blauen Engel den ihre Projizierer an die Wand malen ) zu erfassen.

Daher muss klar verständlcih sein, dass dieser Parlamentarismus des Hausmaier nur ein Marionetten- oder Schattenkabinett der Krypto- oder Krüppel-Welt der Mängelprothese einer Shakti-Manas-Symbiose der willkürlichen kybernetischen Regelfall-Steuerung eines künstichen neuronal-vernetzen Kalkulatorenmulation mit einem Wirt bilden (die vom Bundeskanzleramt ausgeschrieben Stelle für einen Selbstentferner, teumessischen Reineke Fuchs oder Alienisten aus dem alten Narrenhaus Theben die Nerven wie Kruppstahl aufspritzen oder aufzupolieren zu lassen ist daher stets fehlbesetzt) die nicht dem Legalitätsprinzip der Suzeränität der alleinseligmachenden Kirche mit der Priesterastronomie entspricht die sich vor dem Wahsinnigen einer virteullen Emulation das geistieg Auge auf der 1-Doller-Note auszustechen daher selber schützen müssen, so dass der Staat oder die Tierkohle daher dem Mönch keinerlei Rechte einer Emanzipation von dem öligen Raffinnement des Professor Unrat ihrer Pythia-Naturgiftquelle zuerkennt, dene daher noch ihre 4 Buchstaben des Puk oder Pokal unten austretender Schlange aufgerissen wird, da die Kraft oder schwarze, brandschatzende Magie des Leviathan) industrieller Alienation zu steigern sich von ihrer Hexe und Hexendoktoren etwas zu versprechen von der geistlichen Waffenrüstung der Epheser, Patanjali und Daniel usw. der Zenta Vesta behandelt werden muss die daher die trasnzendentale Sonderstellung des Mönch demontieren der die unwillkürlichen Nerven der Emulation zum Trotz wirklich beherrschen kann.

Dies Psychiatrie-Diesseits-Übereinkommen deiser epikureichen Lukrez-Borgia-Hurensöhne von Bekennerschreiben sich zu rühmen wie der erste Pontiff Kinkar aus dem Zauberpalast der Kain-Hanioch-Stand des Landes Nod das Chistentum vernichtet zu haben, welche hier die schweren Psychiatriefälle bilden, den Geist und Intellekt unter die Lüsternheit des Fleischeslustbegehren eiens hier schon soddomische Wolfsvolk zu erniedrigen betrifft daher den Begriff von Karma und Re-Inkarnation des Überleben oder Unsterblichkeit des Keimatoms zwigend ernten zu müssen, was man gesät hat, sofern diese verkehrte Lebensart noch an dem Fortbetand ihres Element interssiert sind.
Die abendlänischer Modernisierung und Erneuerung des Neu-Heidentums des indischen, christichen Seelenziels insbesondere druch die Zeante Vesta von Friederisch Nietsche und Adolf Hilter uw. setzt dem promethischen Ringen nach dem Feuer der Erleuchtung oder Verbrennung der Seele, was noch aus der Arche oder Asche der Phoenixperiode stiegt, ihre Diesseitslust entgegen, dass der Gott des Noha, Abraham, Melchisedek usw. endlich tot sei, da >Nur Lust will Ewigkeit< des satanischen Lebenststils auch den Hades um sein Brot zu bringen drcuh krumme Hunde die ewig leben wollen.  

Für die Anhänger der christliche Lehre von der Astronomie ist diese Mathe-Standardbasis von etwas zurückgeliebenen Algorithmen-Kalkulatoren von frankophilen Enzyklopdädisten sicher kein Spionage-, Erpresser- und Nachstellungsystem so gefährlich und tödlich wie das Meder-Mager-System der Hure Bablyon, worauf die frankophiel Revolution der sodomischen Genussfähigkeit des Massenproletarismus eine daher psyhischen kranken und zerstörten Bewusstseins der industriellen Subspzies abgestimmt wurde, wodurch die spanisch vorkommenden Staatsanwaltschaften des Cyberspace auf diesen sinnlichen Einfluss des satanischen Kuntsgriff dieser verkommen Subspezies der alten und neuen Sündflut setzen, die dieses Industrie-Spionagevolk wie Sodomu nd Gomorrha normalen Menschen, Gläubigen oder Mönche nachstellen, auspionieren und belästigen ihre Opfer der Spanischen Wand, Spanischen Fliege oder Spanischen Grippewellen Hunderten von Millionen von Opfern, wie 2500 v. Chr., die Pest zwischen anno 541-770 und anno 1347-1351, die Spanische Grippe anno 1918 zu fordern, da die Impfstoffe wie die Spanische Fliege von Käfermacher, die ihre Chaos-Theorie daher als Butterfly Effect von alten Schmetterlingsfänger wie Alexander von Humbolt definieren der nach dem Butterfly Effect  im Amazonas und Anden mit den Schmetterlingen im Bauch herumflatterte ganze Vernichtungswellen der Chaos-Theorie auszulösen, die lernfähigen Bakterien und Viren gegen Antibiotika restistent machen. Der Amazonas von Südmarika wurde daher von Weltumsegler auf der Suche die Burchstücke der Kain-Hanoch-Stadt weltweit aufzuspüren und zu rekonstruieren, was die Spanier auch in die Anden verschlug den Sagen um die Sündflut genau nachzugehen die daher von den Historikern verschwiegen wird, dem Land der Amazonen oder Mänaden aus Medien der Meder oder dem Land Nod benannt, wo die Amazonen oder Hexen und ihre Spiegel-Mager um die Wolfssee (Kaspischs Meer) hausten.   

Diese absolut verkommene Schlagenbrut des geschlossenen Klassenbewusstseins der Ego-Manas-Psychosen der Massenarbeitschaft die daran arebeitet die Kraft des Indudtrieleviathan zu steigern mit dem angestammten trad. Ziel die Vernichtng der urchristlichen Bergkultur daher aus dem Eigenen ihres Blutes ein akademisch und frankophil völkisch hermetisch-kybernetisch geschlossenes Naturgiftmedium von Nodes ihrer Hure Babylon zu bilden mit ihres Industrieleviathan den Milchozende der Mönche sprich das Citta umzurühren und den Cit und das Citte des Patanjali und somit die christliche Lehre gezielt zu verderben deren vorsätzliche Schwerverberchen dieser verkommenen Giftschlagenbrut von epikureischen Lehrschweinen der Hure Babylon daher die Opfer christliche Mönche und Märyter ihren weltweiten Kult der Midgradschlange geht. Das ist wieder so ein letzes geschlossener Einheits-Elementghost der Die-Facette einer arisch-kanitischen Schwerverbrechervolkskaste urtestamentarisch gegen die christliche Weltanschauung der Astronomie den alten Sündenfall und die Sündflut an Opfern galaktisch zu übertreffen. Auf Grund dieser unzurechungsfähigen Regierung ist hier mit dem nicht ganz geheuren Heiden mittels ihers Seeschlangenkult die Durchsetzungskraft von Schwerverbrechen gegen Mönche der Zenta Vesta des Patanjali zu steigern Mord und Totschlag die christilche Lehre durch hinterfotzige Meuchelmörder auszuschalten.
Bei ihren Regierungs-Ritualmorden an Christen setzen diese auf die Assoziation der Hafenrevolution der vom Papst gegründeten Nietzsche-Gott-ist-tot-Universitäten ihrer Seeschlange auf die Sündflut in Metamorphosen-Psychosen des Papstes die Shakti-Lebenskraft auf dem Scheiterhaufen en masse zu verbrennen sich zu rühmen die das Christentum der Himmeslbraut und Himmelsfahrt vernichten zu haben, da die alleinseligmachende Kirche keine Stellvertreter Gottes auf Erden eingerichtet haben die diese Kinkar keine göttlichen Verehrung erweisen druch die Zenta Vesta im Namen der 193 FReimaurerstaaten umzubringen, zum jetzt eintretenden Weltbrand im Kohlensack zu verschwinden.    

Bei einem Hexenkult von Hexendoktoren geht es um den Intellekt der in dem Hexenkult als Hänsel im Stall des Knusperhaus (Peripherie) verdeutlich wird, dass Hexendoktoren dieses Hexenkult es auf die Bildung der Astronomie des Intellektkörper abgesehen haben den die akademisch-dämonisch gebildeten Kreise wie Ärzte, Staatsanwalt, Richter, Winkeladvokaten, Pädagoge, welche das Hexenmedium von Kinderschänderiunge, Huren-Ringen, eines Inzestvolkes usw. der Pöbelherrschaft der frankophilen Enzyklopädisten-Revolution darstellen die Gretel (Seele)=allwissende Gefühl (Citta) und Hänsel (Geist)=Sattwa Buddhi im Ofen zu verbraten. Hänsel und Gretel stellen daher das Zielraster des Beuteschema dieses psychsch schwer gestörten Kastenmesmediums von kainitischen Wechselbalg-Medien der Tempelprostitution einer Supezies der Hure Babylon da, so dass die Behörden hier nur ihren Leviathan zu verköstigen den Ofen anfeuern alles Register einer Selbstmordsekte zu ziehen gegen den Gott des Moses, Johannes der Täufer, Apokalypse des Johannes usw. als Heerscharen von Irrlehrer der Irrlichter zu Felde zu ziehen den Messies und Erlöser zu kreuzigen.  
Gegen die Pöbelherrschaft der Macht der Abstoßung des Cyberspace sind daher die staatlichen Organe wertlos die selber triebgeiler Teil der dämonisch-seelischen Mängelprothesen-Krüppel  progagierten Macht der Abstoßung des animalischen Naturgiftes einer Pöbelherrschaft der Massen sind nur einen Korps- oder Elementargeist bilden zu können die Rechte udn Bedürfnisse des Individuums zu verletzen.  Die Religiosnsgemeihschaft muss daher die Emanzipation udnErlösung die die Religions fordert auch verwirkichen können den Unterricht von Hasulehrer in der Familie zu halten und die Familie muss sich wirtschaftlich und militärisch autark und autonom Unabhängig gegen die Pöbelehrrschaft des unterirdischen Cyberspace wappnen niemals Geschenke anzunehmen; den schon Vergil fürchtete die Danaer, wenn sie Geschenke bringen, da alle die die Geschenke annehmen dem Schenkenden oder Teufelspakt verfallen mittels der Perdekopf-Daanergeschenke der Meder-Hexe mit ihr die Medien- oder Weltherrschaft über das dämonische Vulf- oder Volksmedium (Fernriswolf) anzutreten.    

Bei der gezielten Vernichtung des Haussegen und Angriffen auf Haus, Tür-Schloss und Familie durch den Mob der KZ-Anstalten geht es daher um die Nath des Hauses des Riss im Gefüge die Privat-, Intimsphäre des Inidviduum die ewige Lebensflamme des Venus Herd der Vestalin durch die Zenta Vesta aufzulösen und auszulöschen, da die Regierung sich an der direkten Vernichtung der direkten Lebenssphäre des Venus Herd des Hasues beteiligt, um die sich die Familie oder das Inidviuum noch lagert, auch die Sicherheit durch die Sytsemantik permanenter Anschläge von Informatiker auf das My home is my castle radikal aufzulösen, welche als der Informatikerschlüssel-Träger der zugenähten Artemi-Hexes fungiert, das Dach der Familie einzuschlagen durch das vernetzte Kollektivbewusstsein des Anstaltsmob des zurückstarennen Monitor-Abgrundes den Davidsstern zu vernichten das durch alle platzenden Näthe das wahre Sensorium ihrer Opfer auszuspähen versuchen das die Informatiger  aus ihrem Brunnen besser sehen können den Lebensbaum der Familie auszutrocknen. Die Schwerwiegenheit der Dissoziativen Identätsstörung der morbiden Informatikgesellschaft betrifft daher auch den Identitätsdiebstahl den Hl. Atman in seinem eigenen Haus auszulöschen, was sicherlich so pathologisch kriminell ist, dass diese Dämonologie des Volksbrauchtums die christliche Grundlage des gesamten Universums der Astronomie zu unterminieren und auszuhöhlen jegliche Vorstellungskraft an Kriminalität der Cultural Kali-Marxism von Circe-Marsfelk-Priester und Gotteskrieger des Kali Yuga-Menschenalter wie Epikur, Lukrez, Kopernikus, Gallilei, Nietzsche, Marx, Thomas Hobbes, Darwin, Einstein usw. der John von Neumann Computerarchitektur übersteigt ihre Superverbrechen in ihrem eigenen Vektorraum wasserdicht und feuerfest zu machen einem Gott als neuer Hochofentiegel zu dienen.  

Die Informatik- und Datenstrukturen des Vektorraum von Sinnestrukünstler im untersten akademischen Grad der Starverfolgunsgbehödern die Kleinen Mitläufer zu hängen und Einschiebling laufen zu lassen den Menschen der zu einer Bildung des Intellekt fähig ist durch diese schwer psychotischen Soziopathen auseinander zu nehmen und nach ihrem wahnhaften, visionären Wunschdenken zusammenzusetzen, richtet sich dieses Naturgiftvolksbrauchtums der Aufklärung ihres triebgeilen satanischen Restseelatom des animalisch-galvanisch hirnlos fremgesteuerten Begierdenleib somnambuler Kino-Trauminkubation eines Volksmassenmediums das Manas weiter unterirdisch zu verschieben oder schon vebrannten Volksseele von Sodomisten der Hure Bablyon daher gezielt gegen die Christsianierung der nicht heidnischen Aufkärung diese sinnentleeernden Hüsen von Bits und Bytes die von der intellektuellen Denksusbtanz wahrer, anziehender Natur des Daseins oder Jetzt kommen Lebenssinninhalte den wahren, realen Informations- udn Aufklärungsträger Cit oder Hl. Atman aus einem absolut naturgiftig sodomischen Horro-Vacui-Medium der Bösartigkeit des animalischen Meermaid-Trägermedium des pyschisch kranken Massenseelenkompendium von vormenschlichen 4 Tieren des anmalischen Magnetismus (Anima mundi) der Hure Babylon, welche die Stsaatwaltschaft, Ärzte, Totenrichter, Pädagogen der Artistenfakultät von SInnestrugkünste der Black Box usw. dienen die Lebenskraft des Shaktismus durch ihren Babel-Turm zu zersetzen, der Keimatom dieser ewig leben wollenden krummen Höllenhunde von dem Animalismus , welcher eder Großen Hundstern des vom Volk angegriffenen Priesterastronomie darstell, verbrannt und ihre Existenz endgültig vernichtet wird.
Dafür stehtder zweite Tod einer Galatea-Lot-Salzsäule das Hl. Sepzifikum des Shaktismus universellen Heilmagnetismus (Citta) systematisch zu kriminalisieren und auszusaugen die schwersten Waffen gegen diese Massentierseele hirnloser Suspezies kriminellen Animalismus ins Feld führen zu müssen, die nach der Inquistion des Papstes ins Gegenteil absoluter Anarchie der Hitler-Schule umkippen die triebgeile Bestie sich gegen die wahre Rechtsnatur und Legalität frei ausleben zu lassen, die weder eine Furcht vor der Strafverfolgungsbehörde noch vor dem Zorn und Rache eines Gottes haben, deren Bildung sich auf die Nachahmung einer bestialischen Massenvulktiersseele (der Frenris-Wolfssee) gründen das Menschliche oder Übermenschlische als automatisiertes Manas-Bewusstsein in einem virtuellen Comic-Vektorraum medizinischer Komiker der Augemented Reality von Witzbattfiguren bionischer Cyborg-Gotteskrieger zu emulieren, die Hexenjagd des neu-heidnischen Akademismus von Visagisten auf den Gehör- und Gleichgewichtsinn der Schnecke oder Horn der Macht Urchristentum zu beenden.     

Da beonders der Mönch von einem unzurechungsfähigen Massenmdium so schwer extrem angeriffen wird aus dem Manischen der zitternden Wespentaille des Omphalos ihrer Bienenkönigin aus Ephesos oder Meermaid der frankophile nMarseillaise-Hafenrevolution einer vormeschlcihen Fehlentwicklung von akademischen Informatik-Exoten heraus die menschliche oder christliche Bildung des Intellekt das seelischspzifische oder magnetische Skati-Manas-Korpuskel mittels Sattwa-Anziehung zu vergeistigen druch die Bonesman-Informatik-Universitäten semantischer Worthülsen oder manischer Maschinensprache zu unterbinden und beseitigen zu versuchen diesem durch das abstoßende Heidenvolk denkbar schwersten Schaden zuzufügen, steht diesem mehr Rechte zur Verfügung sich vor der Massentierseele zu schützen, da der Staat nicht unterbinden sollten, dass Mönche für eine größere Gemeischaft sorgen müssen udn zuständig sind, worüber die menschliche Form von staatlich anerkannten Trugbidlerkünstler nicht hinwegtäuchen kann. Wenn der Staat den Mönche wie der Autor nicht annkennt der weitaus mehr ist als ein weltlcihes Staatsamt überhaupt erfassen kann, dann büßen diese elementaren Schulmedien der Atargatis-Fischmaul-Tiara des ausklingenden Fische-Jungfrau-Zeitalter, weswegen der Papst aus dem Zauberpalast um seine göttliche Verehrung und Macht als Stellvertreter Gottes auf Erden füchtet die Hausmaier seiner Bienenkönigin auf die Mönche anzusetzen, so dass bekanntlich der Vatikan eng mit den CIA-Inqusition-Kirkbride-Folterpsychiatriegefägnisse und Guantanamo zusammenarbeiten sogar das politische System von so einem gigantsichen Land wie Russland zu stürzen, was kein Hitler geschafft hat, nicht nur die Legalität ein, sondern auch das Existenzrecht sie als das größe Übel aus dem Universum zu entfernen und ewig zu quälen. Das sidn die letzten erhrührigen Dreckschweine oder übertünchten Gräber dieser Nekophilen Totenrichter und Totengräber der  eleusinischen Freidhof-Nekromaten-Mysterien der >Honey Bee Democracy< verbrannt werden.

Der Sensualismus von akademischen Pixel-Sinnestrugkünstler ist eine besonders in England im 17. Jahrhundert einflussreiche Bewegung von Kalkulatoren der feinmechanischen Aufklärung von der Automatentechnik des satanischen Atom als ein endlicher Zustandautomat der Zenta Vesta persischer Maschinen. Es werden Vertreter von Rhetoriker-Schulen der Kyrenaiker, Kyniker, Stoiker, Sophisten, Skeptiker des Kthesias-Zarathusta-Cartesianer zu den Sensualisten gezählt. Antisthenes, Protagoras, Gorgias, Epikur, Zenon, Pyrrhon, Sextus Empiricus, Lukrez, Nietzsche, Einstein usw. gehörten zu den bekanntesten Hurensöhne um die Türme von Babel und Sphinx der äygptischen Vorschule gegen die Zenta Vesta wie man die Natur nicht in eine Maschine verhüllen und verkapseln sollte.
Der seelisch und geistig tote Senualismus von Kalkulatoren basiert auf das Axiom der Psychiatrie-Übereinkommen frankophiler Enzyklopädisten der sinnlichen Trugkünste diese Tempeprosituierten oder Hurensöhne neben jedem christlichen Tempel oder Mönch ihrer Satana ein St. Pauli Kapelle der Davidswache zu stiften, wenn nur drei Cyborg eine spartanische Rotte bilden: > Nihil est in intellectu, quod non fuerit in sensu<. (Nichts ist im Verstande, was nicht vorher in den Sinnen war). Der Lehrsatz kann natürlich nicht stimmen, da er umgekhert lauten muss, da keine Entität existiert, die nicht zuvor in der Vorstellung oder Verstand des Gemüt schon bewusst vorhanden war; denn wer kann was was Kluges denken udn erschaffen, das nicht der Schöpfer schon vorausgedacht udn in der psychisch-geistigen Welt des Bewusstseins schon als gefühlte Idee oder Urbild vorhanden war.    

Die Macht der Abstoßung die diese stoisch-epikureischen Lehrschweine den Intellekt des Mönch bei den Füßen zu packen und zentrifugal herumzuwirbeln bis die Sinne vergehen, das Sattwa abzustoßen und anzuekeln verdient den Tod; denn das ist ein
Bodelschwinghsches Bethel-System einer speziellen freuimaurischen Supezies das sich eine ungeheure Kompetenz anmaßt die darauf basiert die auf die christliche Lehre basieren urchristliche Beherrschung der unwirllkülichen Nerven oder allerzeugenden Lebenskraft des Shaktismus durch die Shakti-Emanzipation der Tierherrin der automatsiche Aufwärtsentwicklung von Strippenzieher eines Bethel-Systems am Draht zu behindern und auszumerzen die als psychisch krankes oder behindertes Element eines Insektenstaat nur mittels Computer-Hilfe denken, mittesl Rollstühle fortbewegen und mittels Mängelprothesen informieren können eine Monitoring-Kollektiv-Konsoldierung zu bilden als unersättlicher Leviathan in Erscheinungzu treten den Kreis um ihre Opfer immer enger zu ziehen. Die christlichen Raumfaht-Lehre durch die Apologetiker wie der Autor zu zwingen ständig gegen die verrückte Inkompetenten ihre Babbelfish-Tank-Verwirrung zu stiften das Legalitätsprinzip verteidigen und die Legalität, Wirklichkeit des Ego-Manas von psychisch Kranken lfd. richtigstellen zu müssen, da der Staat und der Akademiker sich nicht mehr herausreden und recntfertigen können die Ursache der Polarität und Elektrizität auch intellektuell geistig nicht verarbeiten und nicht erfassen und nur durch eine Suspezies-Bethel-System den Shaktusmus ihrer mutierenden Tantra-Tanmatra-Tempelprostitution missbrauchen zu können beinhalte diese abschließenden Konzequenzen dieses schwachsinnige Krebsgeschwür verwaschener Hurensöhen, Stoiker der Hysteria diffusen, naturgiftigen Shaktismus des Senualismus von in der delphischen Sathana-Natugiftschule aus der Bauhütte oder Computerachitektur groß gewordenen Satane oder Bestien einer Selbstmordsekte endlich zu entfernen die keine höhern Sinn und Ziel im Leben erkennen können als der Tantrsimus der Fastnachtsbrtauchtum zu huren.
Die Mdien-Technologie ist daher nicht etwa der Ausruck von Intelligenz, Kompetenz, Wissenschaft einer Superzivilisation von alten Mediengöttern, sondern dei sscharze Magie einer Subspzies der geistigen Rückentwicklung, als eine Mantis religiosa auf seine Kosten zu kommen. Die in die Fänge der staatlich organisierten udn völkerrechtlich gewählten Schwerstkriminalität dieses parlamantarischen Bethel-Hunnen-Systems geraten sollen das Schwert des Geistes zu nehmen durch das Schwert umzukommen.

Allein in den USA konsumieren jährlich 50 0000 0000 US-Amerikaner Kokain, Crack oder Heroin. Die Mafia verdient an dem Manas Visions-Pol der simul-halluzinogenen (= Hallu, Halo = Hallo, Hellau Widerhall der Totengöttin Hel) Hexendoktoren allein an halluzinigoenen Rauschmittel 360 Billionen US-Dollar pro Jahr von ihrer Hexe einverleibt zu werden. Auch Zeus ist den Moiren unterworfen, d.h. Los, Schicksal die Befleckung und Lästerung der Heiligkeit Gottes sühnen zu müssen, weshalb der Tod von Christus am Kreuz keine Legende ist den physischen Tod durch unvostellbar grausame Mater von Mania-Betreiber des Kolosseum-Showbusiness als Ophium für Mare-Marie-Mars-Schmerzvolk der Maschinen-Sakina-Schechina Kabbalistischer oder Tantrischer Rituale erlitten zu haben. (Tschechien war daher das Vorrieter- Land der Maschinen-Erfindung von Conrad Haas einer 3-stufigen Rakete usw.).   

Der Mönch sammelt daher hier nur Erfahrung mit dem exotischen oder psychisch kranken Tiktak-Volksmedium der unheimlichen Begegnung mit sublunar-fremdsteuerbaren 3. Art  der organisierten Multikulti-Schwerstkriminalität der Alienation des arisch-kainitischen Vielvölkerschmelztiegels der Node von Alienisten, welche für ein ewiges Mönchsleben mit dem Ziel des Kaivalya (Unio mytica) ausreichen, die daher als absolut tierisches Manas-Unterbewusstseins des Saturn- oder Mediamarkt der Saturnalien bildet ein Medienland oder Eldorado für die organisierte Kapitalverbrechen zu bieten mit den Bildungmechachnismen des geschlosenen verekelnden Medien- oder Gruppengeist des kybernetisch Uroborus-Regelkreis einer Pöbelherrschaft  deren Gotteslästerung sich schließender Würgeschlinge automatisch gegen die Bildungschance der christlichen Lehre und Existenz- und Hoheitrecht des Allvater von Moses, Johhanes der Täufer, Christus usw. richten muss, wo das Licht der Sol Invictus noch fruchtbar hindringen kann.  Dieses Volk ist daher für den Mönch geschlossener Teil der Abstoßung dämonischer Schlangengötter, die einen fahrbaren Untersatz des Sternbild Fuhrmann von Parisier Wagenbauer entsprechender Herren- oder Lehrjahre benötigen,  die eine besondere Bahendlung mit dem Falmmenwerfer der Scheiterhaufen verdienen die transzendentale Sonderstellung der geistlichen Waffenrüstung zu berkriegen, wodurch die Hausmaier, Generalstaatsanwälte und Innenminister usw. sich hier noch weit unter Massenmörder befinden.  

Der Manas Pol des Moiren-Hexenkult die Gotteslästerung zu ihrer marktwitschaftlichen Einahmequelle der Hansa zwischen dem röm. Hügel des Kapitol und der Münzprägestelle der gelahrten Herrn des Kapitolinichen Trias, (Trimurti, Hekate-Triloka) Juno, Jupiter und Minera (Roter Engel, Lila und Blauer Engel an der Kirchenwand von Ravenna) zu machen, wirft für Micorosoft 58 Billions US-Dollar jährlich ab. Der Markt besteht daher nur aus das Sinnes-Bewusstsein verändernden Hexendoktor-Mittel der elelektronischen Medien die planetar-chthonische Besessenheit der Tempelprostitution einer bestimmten Bevölkerungsschicht (ASAT) demensprechender dämonischer oder vormenschliche Bits- udn Bytes Hülsen- und Schotenwerk der satanischen Pixel-Monitorspiegel-Überschattung (s. Sutra das Patanjali Kap. 2 Sadhana (oder Sathana/Athena), Vers Nr. 52 und Nr. 53) durch Simulation die repulsive Abstoßung von Conrad Haas die Schlagenkraft weltzerstörerisch durchdusetzen zu verschärfen und zu steuern die nicht alle Sinnen und Sterne beisammen haben. Da sich dannn alle völkischen Kräfte die visionär schwarzmagischen Kraft des Leviathan, welcher der Zeus als Nike in der rechten Hand hält statt der Sterne, industriell-phamazeutisch-wahnhaft zu füttern und völkisch oder wölfisch zu stärken diesen völkischen Psycho-Terror auf den unliebsamen Mönch zu konzenztrieren der nicht Teil der allgemeinen Uni-Bonesman-Abstoßung
dieser Skull & Bones Uni-Simulation von vormenschlichen Bits und Bytes Hüllen oder Gefäß des Naturgeist in der Shell psychisch krank enstellten Manas-Schlagenviecher ist, noch der Anziehung des Gegenpol christlicher Sattwa-Lehre zu folgen den Hänsel aus dem Käfig zu befreien überhaupt einen Intellekt bilden zu können die Hexendorktoren oder Professer Unrat des Knusperhaus des Gepetto-Arztes des satanischen Kunstgriff um die Unsterblichkeit des Wollustkitzels der Pinocchio-Proserpina (= Zierbelkiefer unfruchtbaren 3. Auges persischer Menschenmaschinen ) in den Ofen schieben zu können, handelt es sich bei dem Feedback um die Attacken eines dämonischen araisch-kainitisch reinrassischen Heidenvolk aus der alten Mittagslinie das die Arche überleben durfte und eine letzte Chance hatte nicht in die alten Fehler ihrer Kuckucksuhr mit den Gewichten der Zierbelkiefer der kainitisch-indisch-persischen Zenta Vesta zu verfallen, welche den Brutparasitismus eines geistig kastrierten Atargatis-Volk von vormenschlichen Nestern (der aus dem Michorzean austeigenden Schildkröte Kurma oder >Wachtelinsel< Ortygia der Leto-Asteria oder Medea invictus nicht mehr dort Gebären zu dürfen wo das Licht der Sonne nocht hindringen kann) des Vogel Phoenix/Adler (Ethon = Staatswappen der Echidna/Echion der Sparten von Schlangengöttern des Schlangen- oder Maschinenmann) mit dem alten Schwanzansatz des Tyrannsaurus Rex darstellen die Vögel die unter dem Himmel fliegen zu fangen.   

Diese Schwerverbrecher des Dritten oder Vierten Reich dämonischer Einschieblinge der Zenta Vesta im Amt, wie Generalstaatanwälte, BGH-Richter, SS-Ärzte usw. leben davon ihre Verwirrung von 4 Tiere zu stifen, die die Apologetik nicht anerkennen können, da sie so weit unter dem Tier befindlichen kein Intellekt oder wahres Verstehen des Legalitätsprinzip besitzen, die echten christlichen Vorbilder und Lehrer des Yama und Niyama auszuschalten oder mit anderen Worten von der Kost des finsteren Begierendenleib des Manoymaya kosha zu leben, der für die berüchtigsten Vergnügnsgviertel der Halbwelt frankophiler Hafenrvolution der Roten Mühle des Montmatre steht, keine wahren sittlichen, christlichen Lehr-Vorbilder der Astronomie zu dulden die eine andere Assimilation und Bedürnisse eiens höheren Metabolismus bedürfen. Diese abartigsten geisteschwachen Dreckschweine des Sesualismus von Epikureer von der Welt leben daher in der Illegalität einer Vektor- oder Scheinwelt. Diese können daher  auch als Stoiker nicht die Resultate ihrer Wissenschaftler erfassen, denen nichts aus der Ruhe bringen kann ihrn Stuhl auszusitzen, dass sie infolge der Katastrophen gelakktischer biblischer Größe endgültig als bekennende Antichristen oder Chirstusfende entsorgt werden undmit ihnen das Volk und die Elemente.  Das Endreslutat der Wissenschaft steht daher schon jetzt absolut fest, dass diese Illegalen von Halbgebildeten, Halbgescheiten der Halbweltrevolution nur noch wenige Jahrzehnte existieren nicht älter werden zu können als 120 Jahre.. da die gefühlten Werte gelten, wonach die Tage verkürzt die rasende Zeit die ihnen noch bleibt wie verrückt verstreicht.    
  


Alle Rechte vorbehalten (All Rights Reserved), auch die der fotomechanischen Wiedergabe und der Speicherung in elektronischen Medien, Translation usw. Dasselbe gilt für das Recht der  öffentlichen Wiedergabe. Copyright © by H. Schumacher, Spaceglobe.


Zurück zum Seiteninhalt